Speiseplan Baby 8 Monate

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von glitzi 25.04.11 - 22:26 Uhr

Hallo,
ich wollte einfach mal wisen, wie der Speiseplan von euren ca.8 Mon. alten Babys aussieht und wie habt ihr eure Kinder an Tee gewöhnt? Unsere trinkt wenig den Tag über, schon verschiedene Tassen, Flaschen... ausprobiert
Meine Tochter ist 8 Monate alt. Ihr Speiseplan ist wie folgt:

ca.8 Uhr stillen

11.30 Gläschen 8 Monate, paar Löffelchen Obstbrei,wenig Tee(leider), nach Brei kurz Stillen

ca.14.30 stillen

17.30 stillen, trinkt nur kurz, um Durst zu stillen

ca.18.30/45 Brotwürfelchen mit Magarine oder Frischkäse, eventuell bisschen Milchbrei wenn sie will, manchmal auch etwas Banane, Honigmelone(fein gedrückt:=)

nachts1-2 mal stillen zwischen 2 und 5 Uhr meist

Danke für die Teilnahme an meiner kleinen Umfrage:-D

Schön Abend noch
Susan

Beitrag von connie36 25.04.11 - 22:36 Uhr

hi
ich kann mich noch vage an die zeit meiner grossen, 10 jahre, erinnern. also ich weiss, mit 8 monaten, denn damals waren wir in urlaub und brachten dann ihre kleine schwester als mitbringsel mit;-) , die grosse überraschung kam dann wenige wochen später, als ich überfällig war...aber anderes thema, also sie hatte morgens ihre milchflasche zu trinken und nach bedarf etwas brot, mittags ass sie gekochtes, dh. kartoffeln mit gemüse und evtl. etwas fleisch, alles gut püriert, nachmittags hat sie zb. mango püriert mit hüttenkäse und pulverisiertem zwieback gegessen..mit einer hingabe. abends gab es etwas milch und etwas brot.
lg conny mit 3. krümel...morgen 13 wochen alt

Beitrag von jule278 25.04.11 - 22:41 Uhr

Hallo,
unsere Tochter fast 8 Monate trinkt über den Tag verteilt ca. 150ml Wasser. Wollte am Anfang auch nichts außer MuMi trinken. Tee mag sie garnicht. Deshalb habe ich es immer wieder mit Wasser versucht, irgentwann hat sie es getrunken:-)
Und Ihr Speiseplan sieht so aus:

ca. 6-7uhr stillen
ca. 9-10uhr wieder stillen und zum "frühstück" ne brotkruste zum knabbern
ca. 12-13uhr Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei dannach evtl. nochmal stillen
kommt darauf an wieviel sie gegessen hat
ca. 15-16uhr stillen
ca. 18-19uhr Milchgetreidebrei
zwischen durch trinkt sie immer etwas Wasser

und vor dem schlafen gehen so gegen 20uhr nochmal stillen.

Kann deine Tochter Brotwürfel schon richtig kauen?
Nela hat letzte Woche ihre ersten zwei Zähne bekommen.
Mehr als das Brot zudurchfeuchten ist bei ihr nicht drinn;-)
Lg Jule#winke

Beitrag von karra005 25.04.11 - 22:56 Uhr

Morgens - 1er
Vormittags kommt ganz drauf an - mal 1er mal Trinken(Saft o. Wasser)
Mittag - Brei, meist Gemüse
Nachmittag - 1er
Spätnachmitag - nach bedarf 1er oder Trinken(ist aber selten dass sie zw-. 15 und 17 Uhr was will)
Abends - Brei, meist Frucht oder Milchbrei
Vor dem schlafen nach bedarf noch mal 1er(Wenn der Brei nicht ausreichte)
Meine Maus isst wenig, dafür öfter.

Beitrag von corky 25.04.11 - 23:00 Uhr

huhu #winke

bei uns schaut das so aus #koch


8:00 Uhr - 240 ml 1er Milch
12:00 Uhr - Mittagsbrei (Gläschen) und Obst als Nachtisch
16:00 Uhr - entweder ein wenig Obst mit Joghurt oder GOB oder nur Obst
19:00 Uhr - große Portion Abendbrei

einmal Vormittags und einmal Nachmittags zwischendurch ein wenig Fingerfood #mampf also halbes Brötchen oder Obst, Gemüse etc.

am Tag trinkt er so 300-400 ml dünne Apfelsaftschorle

Liebe Grüße
Marie

Beitrag von blinki.bill 26.04.11 - 00:56 Uhr


Hallo

okay mein kleiner, bekommt gar keine milchflasche mehr, seitdem er sechs monate alt ist, verweigert er sie.

er bekommt in der früh, dieses müsli, weiß ist erst ab nen jahr, aber er ist ess.
mittags bekommt er meistens gläschen(unterschiedlich mal ab 8 monate, mal die ab nen jahr), oder er isst bei uns mit.
nachmittgs bekommt er, mal nen milchbrei, kindergriesbrei, obst, oder auch mal nen joghurt, je nachdem.
abends isst er dann leberwurstbrot(geht auch ohne zähne super, er beist auch so von ner scheibe ab)

trinken tut er tee, oder wasser, mal sind es nur 300ml, ein nadern mal 500ml.
der kinderarzt, hat nichts gegen diesen essenplan, er meint soagr ab nen halben jahr, kann man die kleinen mit vom tisch essen lassen. Da er zu den zeitpunkt eh schon keine flasche mehr wollte, mustse ich ihn ja was anderes geben.

Lg

Beitrag von butterfly8871 26.04.11 - 11:17 Uhr

Hallo, meiner wird in einer Woche 9Monate alt und bei uns sieht es so aus:

8-8.30Uhr Pre Milch
10.00Uhr Obst mit Müsli (natürlich Babygerecht)
13.00Uhr Gemüse mal mit mal ohne Fleisch
15.30Uhr GOB
18.00Uhr bishen Milchbrei
19.00Uhr Pre Milch

und trinken tut er Wasser oder Saft mit Wasser vermischt so ca. 150-200ml am Tag!

lg

Beitrag von kullerkeks2010 26.04.11 - 19:45 Uhr

Ich antworte auch noch...zwar spät aber vielleicht liest es ja noch;-)

Mein Kleiner wird morgen 9 Monate und bei uns sieht es so aus:

8uhr 120-240ml 1er

10uhr halbe scheibe brot mit aufstrich + 50g fruchtjoghurt

12uhr 190-220g mittagsbrei + 100g obstmus

15/15.30uhr 250g GOB

18uhr 240-280g Milchbrei mit obstmus

zwischendurch trinkt er 150-250ml wasser kann aber auch mal über 300ml sein...

Wieso eigentlich Tee? Ich würde immer wasser anbieten...tee ist auch irgendwie eine medizin und gibt es bei uns nur wenn er bauchschmerzen hat oder er krank ist...

Wenn sie durst haben trinken sie schon...einfach immer anbieten:-)

Bei uns hat es super geklappt, als wir ihn einfach eine wasserflasche (mit seinen normalen saugern), beim wickeln in die hand gedrückt haben...

Vielleicht klappt es so bei euch auch;-)

LG Janine + #baby Jeremy #verliebt