Flugtransport von Tieren. Wer hat Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von holy_cow 26.04.11 - 05:11 Uhr

Hola,

da wir wahrscheinlich im September zurueck kommen nach Deutschland, bringen wir unsere 2 Katzen und unseren grossen Hund mit.
Ich habe zwar die Info, welche Papiere die Tiere haben muessen, aber mich beschaeftigt eine andere Frage.
Wie haelt ein Hund oder eine Katze eine so lange Reise aus? Sie bekommen ja nur Wasser mit in den Kaefig, aber reicht das bei einer Reise von mehr als 16 Stunden? Die Katzen sind bei uns in der Kabine, da kann man ja nach giessen. Aber schaut auch jemand nach dem Hund? Ist es nicht zu kalt fuer den Hund in der Box, was fuer eine Unterlage braucht der Hund?
Ich weiss, ich habe noch Zeit, aber ich wuesste schon gerne was da auf die Tiere zukommt.
Freue mich ueber Erfahrungsberichte.

Vielen Dank!

Saludos
Ruth

Beitrag von dore1977 26.04.11 - 07:52 Uhr

Guten Morgen,

wir haben unsre Hunde regelmäßig im Flugzeug mitgenommen und waren auch schon öfter Flugpate und ich kann nicht s negatives berichten.

Eurem Hund wird nicht kalt er kommt in einen Laderaumteil in dem eine Heizung ist.
Ich denke aber nicht das jemand während des Flugs nach dem Hund schaut, bin aber nicht ganz sicher.
Als Unterlage hatte unser Hund in der Box einfach ein dickes Kissen (waschbar) Ich würde in Eurem Fall damit rechnen das der Hund vielleicht einpinkeln wird. Was bleibt ihm auch andres. Vielleicht legst Du noch eine von diesen saugfähigen Wickelunterlagen unter die seine Decke.

Habt ihr eine Zwischenlandung ? Wen ja kann es sein das man dem Hund Wasser nachkippt. Sonst wohl eher nicht. Unser Hund hat immer eine Wassernapf gehabt mit rundem Rad da schwappt kein Wasser drüber und er ist größer als diese mini Plastiknäpfe die bei zur Box gehören.
Ich habe auch immer eine kurze Leine mit in die Box gelegt und die Box nicht mit Kabelbindern verschlossen.
Auf unser Hundbox klebt ein Zettel in 3 Sprachen darauf steht: Mein Name ist Mic, ich fliege zum ersten mal. Es kann sein das ich Angst habe seit bitte nett zu mir ich bin es auch. Ich weis nicht ob unser Zettel was gebracht hat aber ich hatte ein besseres Gefühl.

In der Kabine ist es gar kein Problem. Tasche unter den Sitz und fertig. Unser Chi hatte damit nie Probleme.

Alles in allem ist das alles ist das weit weniger aufregend als man immer denkt. Euren Hund und die Box natürlich müsst ihr beim Sperr Gepäck aufgeben.

Wir sind allerdings nie so lange geflogen wie ihr es vor habt.

LG Dore

Beitrag von holy_cow 26.04.11 - 14:44 Uhr

Hola,

erst mal vielen Dank fuer deine ausfuerlich Antwort und die Muehe.
Ich glaube ich bin so unsicher, da ich auch Flugangst habe und der Gedanke, unseren Anton da alleine im Frachtraum zu haben, ist mir unangenehm.
Er ist ziemlich anhaenglich und der Flug ist leider sehr lang.
Ich dachte schon mal einen grossen Kauknochen mit reinzulegen, weiss aber nicht ob das sinnvoll ist.
Die Idee mit dem Zettel ist gut, das werde ich machen.

Tja, es ist leider eine weite Strecke, aber ich werde mit Condor fliegen, so haben wir nur einen kurzen Zwischenstop und muessen nicht umsteigen oder ueber die USA fliegen.

Schoenen Tag!

Saludos
Ruth

Beitrag von singa07 26.04.11 - 15:08 Uhr

Hi!

Wir sind letztes Jahr im August nach 3 Jahren Ausland wieder gekommen - 13 Stunden Flug. Beide KAtzen (hatten wir auch schon mit hin genommen) hatten eine ausreichend große Box, waren in einem extra klimatisierten und druckausgeglichenem Bereich im Frachtraum und hatten nur Wasser. War alles okay.
Wir kamen in FRA an, die Zolltierärztin hat nur die Papiere angeschaut, dann konnten wir schon weiter.

War gar kein Problem, auch der Hinflug war okay gewesen (incl. 30 Tage Quarantäne..)

Ich hatte mir auch soo große Sorgen gemacht und es war wirklich alles gut!
LG
Singa

PS: erkundige dich bei der AirLine, wie die Tiertransporte handhaben! Wir durften die Katzen zB nicht mit in die Passagierkabine nehmen, aber das war okay so.