hohe Temperatur 1. Zyklushälfte mit Clomifen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ekostial 26.04.11 - 07:41 Uhr

Hallo,
Ich habe in diesem Zyklus vom 3-7 ZT Clomifen genommen und meine Temperatur ist aber fast konstant bei 36,8-37,0.
Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/703814/582692

Ich mache mir jetzt doch etwas Sorgen, die Mens war auch irgendwie so kurz und eigenartig.
Kann es sein, dass ich doch schwanger bin? Ich hatte wirklich noch nie so eine hohe temperatur in der 1. Zyklushälfte, auch nicht unter clomifen...

LG Eva

Beitrag von sweetbeat 26.04.11 - 08:24 Uhr

Hast du deine Mens vorher von alleine bekommen, oder musstest du z.b. mit Chlormadinon oder Duphaston auslösen?
Das erhöht nämlich die Temperatur z.b. bei mir auch noch nach der Mens ca 10-12 Tage.

Generell sagt man ja, das die Kurven unter Hormongabe schwieriger auswertbar sind.

Beitrag von ekostial 26.04.11 - 08:28 Uhr

Nein Mens ist von alleine gekommen, ich hatte vorher schon 2 Zyklen mit Clomi, einmal davon sogar leider nur kurz ss gewesen, aber so eine tempi hatte ich dabei nicht, auch sonst noch nie...#kratz

Beitrag von sommerpica 26.04.11 - 09:03 Uhr

Hallo ich bin im 3ten clomizk und habe auch eine sehr hohe tempi in der ersten zh, hatte das im ersten zk mit clomi auch nicht und denke das liegt daran das ich es ja vorher nicht nahm, im letzten und diesen ist es bei mir auch so
hier der aktuelle zk...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/927647/581776

und hier mein letzter...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/927647/575990

lg pica#winke