Haarausfall-habt ihr Tipps?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von honey013 26.04.11 - 07:42 Uhr

Guten Morgen!

Seit etwa einer Woche hab ich Haarausfall ohne Ende.Ich weiß,dass das 2-3 Monate nach der Entbindung vorkommen kann,aber es nervt tierisch! Überall Haare!:-[

Hattet ihr das auch so schlimm?
Ich hatte vor nachher mal in der Apotheke nach zu fragen,was man da machen kann...Shampoo? Was einnehmen?

Vielleicht könnt ihr mir ja schon mal ein paar Tipps geben?!

LG honey13 mit Max Corvinus 18.01.2011#verliebt

Beitrag von 3aika 26.04.11 - 08:22 Uhr

wenn du was ausprobiert hast, sag bescheid, meine haare fallen ohne ende aus und nichts hilft

Beitrag von honey013 26.04.11 - 08:23 Uhr

Ach menno..und ich hab mich über ne Antwort mit Tip gefreut!:-p

Ich werds dich wissen lassen!#winke

Beitrag von heike0479 26.04.11 - 08:33 Uhr

Hallo,

meißtens ist es hormonell bedingt und geht von allein weg. Bei mir war der Haarausfall auch sehr doll. Ich habe vom Frauenarzt eine Pille bekommen die auch gegen Haarausfall "wirkt". Zudem hab ich Coffeinschampoo benutzt. Kisselerde kann man auch einnehemen. In manchen Fällen kann auch ein Eisenmangel vorliegen.

Liebe Grüsse Heike mir Jan (4 Jahre) und Lara (fast 1 Jahr)

Beitrag von maerzschnecke 26.04.11 - 08:35 Uhr

Meine Schwägerin hatte Probleme mit Haarausfall und ihr hatten die Merz-Spezial Haar-Aktiv gut geholfen.

http://www.merz.de/beauty/schoenheit_von_innen/merz_spezial_haar_activ_dragees/

Beitrag von einfachich77 26.04.11 - 08:35 Uhr

Hallo,

geh mal zu einem richtig guten Friseur, die haben meist Sprays, die man dagegen nehmen kann. Ist zwar etwas teurer, aber einen Versuch wert. Ich hatte so eines von meinem Friseur bekommen. Hilft bislang ganz gut. Aber so lange ist die Entbindung auch noch nicht her. Versuche es doch mal. Weiß jetzt leider nicht, wie es heißt und von welcher Marke. Aber die meisten Friseure werden wohl sowas haben.

Lg und viel Glück

einfachich77

Beitrag von dominiksmami 26.04.11 - 09:31 Uhr

Huhu,

ja das hatte ich auch so schlimm.

Nein, da kann man nichts machen....ach doch, einfach warten...mehr nicht.

lg

Andrea

Beitrag von zuckernudel 26.04.11 - 10:35 Uhr

Huhu,
also gegen hormonell bedingten Haarausfall nach der Geburt hilft leider gar nix. Spar dir das Geld für irgendwelche Pillen oder Shampoos lieber, den das stoppt den Haarausfall leider gar nicht. Da musst du jetzt einfach durch, und es wird auch wieder besser. Bei mir ging es 4 Monate nach der Geburt auch los, und zwar so extrem, dass ich richtig lichte Stellen vorne an der Stirn hatte und die Hälfte meiner Haare verloren habe. Gottseidank habe ich ziemlich viele Haare auf dem Kopf.;-)Jetzt 2 Monate später ist alles wieder soweit in Ordnung und die Haare wachsen auch wieder nach. Das einzige was ich in dieser Zeit gemacht habe, war meine Haare um 10 cm zu kürzen, weil ich diese langen Haare überall echt eklig fand und das beim kämmen total genervt hat. Also Kopf hoch und durchhalten.
Gruß, Betty

Beitrag von cherry4884 26.04.11 - 14:57 Uhr

Genauso ist es!
Gegen den Haarausfall nach der Geburt kann man nix machen...
Ich habe mir aber ein teures Volumenshampoo beim Friseur gekauft, damit die paar Haare wenigstens etwas fülliger aussehen;-)
Ansonsten warten.... bei meiner ersten Tochter hat es ne Weile gedauert bis die Haare wieder gewachsen sind, aber sie sind gewachsen#huepf
und die Haare etwas kürzer schneiden ist auch nicht schlecht, da fällt es nicht ganz so dolle auf...

*lg