Morgens geschwollene Finger die "brennen"

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von biene.co 26.04.11 - 08:39 Uhr

Guten Morgen,

ich habe unregelmäßig morgens geschwollene Finger die brennen.
Von außen sieht man nur die Schwellung, sonst nichts.

Die Schmerzen ziehen bis zum Handgelenk.

Hat jemand ähnliche Symptome schon mal gehabt? Oder eine Idee was es sein könnte?

LG
Melli

Beitrag von malwiederich 26.04.11 - 13:50 Uhr

Hallo Melli!

Kurze Gegenfrage: kommen bei dir noch andere Symtome dazu, wie beispielsweise:
Schwellungen durch Wassereinlagerungen z.B. im Gesicht, Kloß im Hals, häufiges Räuspern und Hüsteln, heisere oder belegte Stimme, depressive Verstimmung, Motivationslosigkeit, Antriebslosigkeit, brüchige Haare und Fingernägel, Haarausfall, schnelle und starke Gewichtszunahme, Übelkeit, Verdauungsstörungen, veränderter Zyklus, Konzentrations- u. Gedächtnisstörungen, Müdigkeit?

LG
Loli

Beitrag von biene.co 26.04.11 - 16:30 Uhr

Hi Loli,

ein wenig Antriebslos bin ich und Haarausfall und Verdauungsstörungen.
Meine Konzentrationsschwierigkeiten habe ich seit ich vor zwei Jahren schwer depressiv war.
Die Depri habe ich laut Doc aber wieder los und ich kann auch alles wieder normal machen.
Nur eben fällt mir auf das ich nicht mehr "multitasking-fähig" bin oder nach einer Stunde lesen ich mich nicht mehr konzentrieren kann.
Früher hab ich ewig lange abends gelesen.

Ansonsten is alles Top.
Warum fragst du?

LG
Melli

Beitrag von f.anni 26.04.11 - 21:54 Uhr

Hallo Melli!

Sie hat sicher gefragt, weil das alles Symptome sind, die auf eine Störung der Schilddrüse hinweisen könnten.

Vielleicht lässt du mal deine Schilddrüse untersuchen, falls du das noch nie hast machen lassen.

LG

Beitrag von malwiederich 26.04.11 - 23:22 Uhr

Hallo Melli!

Ja, ich frage deshalb weil diese Symptome tatsächlich eine Unterfunktion der Schilddrüse vermuten lassen. Das solltest du checken lassen. Du weist, eine Ferndiagnose ist nicht möglich, ich stelle nur eine Vermutung an, weil es in meinem Bekanntenkreis einen solchen Fall gab und auch geschwollene, heiße Finger im Spiel waren.

Alles Gute!

Loli

Beitrag von biene.co 28.04.11 - 08:06 Uhr

Guten Morgen,

ich habs gestern nicht vor den PC geschafft, sorry.

Meine Schilddrüse hab ich schon öfter checken lassen.
Ich hatte öfter den Verdacht das die nicht richtig funktioniert.
Hatte damals Gewichtszunahme ohne was an der Ernährung geändert zu haben, dauerhaft müde, Zyklusstörungen.
Also auf zum Doc, Blut zapfen lassen...
Aber es war jedes Mal alles in bester Ordnung.

LG
Melli