hatte das schon mal einer??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sandrinchen85 26.04.11 - 10:03 Uhr

guten morgen ihr!

ich bin ein wenig verzweifelt langsam.stella schleppt ja wirklich jede krankheit die es gibt an... :( nun ja,donnerstag waren wir 2 mal beim kinderarzt weil sie plötzlich ne geschwollene hand und rote flecken hatte..angeblich nur ein aufgekratzter mückenstich(war nicht unsere kinderärztin sondern ne kollegin aus der praxis).soweit so gut.abends nochmal hin weil sich neue stellen zeigten und das ohne das stella gestochen wurde!!ne,ist nix.
freitag in der kinderklinik haben sie dann impetigo diagnostiziert(borkenflechte oder was man noch so dazu sagt)und das wäre hochansteckend für kinder.so,sie kriegt nun seit freitagabend ein antibiotikum und salbe auf die betroffenen stellen...aber es bilden sich trotzdem immer noch neue pusteln?!
hatte das schon mal jemand von euch und wie lange hat das gedauert???
werde nachher zwar nochmal zum arzt gehen,aber unsere ärztin ist im urlaub(suuuuuuuuuuuper :(( )und die anderen ärzte in der praxis möchte ich nicht an mein kind lassen(wie gesagt,haben die anderen schon mehrfach falsch diagnostiziert..)
hiiiiiiiiilfe!!
lg

sandra mit stella(17 monate) und babymaus 22ssw

Beitrag von kleinemaus873 26.04.11 - 16:01 Uhr

Huhu

Wir hatten das noch nicht, aber nun weiß ich glaub ich auch was mein kleiner hat#schock Er hat seit gestern abend ganz viele stellen am Bein und an den Armen obwohl er NICHT gestochen worden ist.... Heute mittag von einer sec auf die anderen war an seinen Händen einfach was da#kratz


ich glaub ich werd dann auch mal zum arzt gehen....


GUte Besserung an deine Maus.


Lg Kerstin

Beitrag von sandrinchen85 27.04.11 - 12:35 Uhr

hey,

stella hatte zumindest einen stich...aber die anderen stellen kamen einfach so... :(
dann drück ich euch die daumen,dass wenn ihr das gleiche habt,es schneller geht als bei uns ;)
der kinderarzt hat gestern die letzte blase an stellas hand aufgestochen...aber nässt noch immer...angeblich sollte es freitag deutlich besser sein,sonst kriegt sie ein neues antibiotikum :(

gute besserung dem kleinen mann :)
lg

sandra mit stella(trotzdem puppenlustig)