Symbio Flor Kur Kleinkind - Plan???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jacqueline-tomek 26.04.11 - 10:04 Uhr

Hallo,

unsere Maus( 2 Jahre alt ) ist sehr häufig krank. sehr oft auch magen und darm. vor 8 wochen adeno und noro gleichzeitig. dann 3 wochen später rota und nun wieder durchfall - was das nun ist keine ahnug - denn diesmal haben wir keine stuhlprobe abgegeben.

nun hab ich von symbioflor gelsen und wollte das mal machen. mein kia ist eher der typ - von wegen nasetropfen hustenlöser - elektrolyte - dann ist GUT - und ich komm da nicht so gegen an zwecks - dass das kind mal ne aufbau kur oder so kriegen muss. denn auch wenn kein akuter infekt vorliegt - hat sie breistuhl (sämtliche unverträglichkeiten wurden abgeklärt -es besteht keine)

ich hatte vor einiger zeit mal mit symbio1 angefangen das ging 4 tage (sogar am 4. tag hatte sie mal festen stuhl... ihr glaubt gar nicht was ich für luftsprünge gemacht habe) und dann wurde sie ganz doll mit ner mandelentzündung krank und ich hab es dann gelassen. LEIDER.

In der Apo hat man leider keinen Plan für ne Kur und Symbio direkt hat leider nur eine standard empfehlung. Okay kann ich ja machen, aber vielleicht hat von euch jemand einen Rat.

Danke!

Jay

Beitrag von carrie1980 26.04.11 - 10:14 Uhr

Hallo Jay,

mein Sohn ist ein Frühchen und u.a. chronisch Lungenkrank. Er ist SEHR oft krank und nachdem wir Anfang des Jahres alle 5 Noro hatten... habe ich bei ihm mal mit Symbiolact compositum angefangen. Siehe da : seitdem war er NICHT MEHR KRANK!!! Das Mittel wird von meinem KIA etwas belächelt...es gibt wohl auch keine Studie die die Wirksamkeit belegt..

Aber ich schwör drauf!! Nachdem wir es mal 4-5 Tage nicht gegeben haben (war irgendwie ausgegangen und ich mußte nachbestellen...) hatte Julius Durchfall und 2 Tage später kam eine Bronchitis dazu.. Ich hab jetzt wieder mit dem Mittel angefangen und denke wir bauen die Darmflora wieder auf (die durch den Durchfall zerstört wurde - und ihn dann anfällig für den Infekt gemacht hat).

30 Beutel kosten um die 30€ in der Apotheke. Da gibst du jeden Tag einen in Wasser aufgelöst zu trinken.

LG Carrie

Beitrag von jacqueline-tomek 26.04.11 - 10:43 Uhr

Hallo Carrie,

vielen Dank für deine Antwort!

uiiii juiiii 30 Euro ist ganz schön teuer, aber was macht man nicht alles? ;-)

Die von Symbio meinten ich solle 8 Wochen Symbio 1 geben und dann Symbio 1 und 2 gleichzeitig.

Und für zwischendurch das Symbio lact.

Ich denke auch das ich das ab morgen machen werde. Problem ist nur!!!! die geht auch in die Krippe und man soll das ja dreimal täglich machen. Und in der Krippe weigern die sich den Kindern auch nur irgendwas zu geben!

Viele Grüße,

jay

Beitrag von corinna1988 26.04.11 - 11:08 Uhr

Hallo, mein Sohn bekommt auch derzeit Symbioflor 1 für 3 Monate. Das habe ich bei der Onlineapotheke SAnicare.de bestellt. Dort gibt es die Tropfen im 3er-Pack für 28 €, Ersparnis etwas 8€ zur normalen Apotheke. Dort gibt es auch ab 20 € keien Versandkosten zu zahlen. Wenn wir mit der 1er fertig sind, bekommt er die 2er.

Bisher toi, toi läuft er nur mit einem leichten Husten rum, ich denke würde ich das nicht geben, dann wäre es wieder zu einer bronchitis ausgeartet.

Unser Kia ist übrigens wie deiner, daher nehme ich es selber in die Hand.

Aber was ist symbio lact und was heißt für zwischendurch?

Bis wann geht denn deine Maus in die Krippe? Mein Sohn bekommt es morgens um acht vorm KiGa udn dann um halb drei wenn er aus dem KiGa wieder kommt und kurz vorm zu Bett gehen.

Das mit dem gleichzeitigen Geben von Symbio 1 und 2 hat mir auch noch keiner gesagt. Mh, muss ich mich mal schlau machen.

lg corinna mit Marlon Leandro 2 Jahre und baby boy inside 27. SSW

Beitrag von jacqueline-tomek 26.04.11 - 11:21 Uhr

symbiolact sind wohl miclhsäure bakterien die ich geben soll wenn sie wieder akut durchfall hat. das meinte die dame mit zwischendurch.

ich denke ich werde das so machen wie die dame bei symbio direkt meinte.

ich habe mal eben die symbio lact pakung gegooglet um zu gucken wo ich die günstiger herbekomme. naja end vom lied ist mit verand genauso teuer wie wenn ich es in der apo holen würde.

ich werde morgen mit symbio 1 anfangen aber wirklich minimal dosiert anfangen und dann täglich steigern. ich werde nen plan an den kühlschrank pinnen damit der papa das auch kann.

merkst du denn bei deinem sohn schon was?

vg jay

Beitrag von ea73 26.04.11 - 11:14 Uhr

Hallo,

wir geben zur Stärkung des Immunsystems Perenterol x 1 am Tag, aber nur während der Erkrankung selbst und noch eine Tage danach.

VG, Andrea