Viele Fragen zu Frühgeburten, zu kurzer GMH jemand Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnylove87 26.04.11 - 10:25 Uhr

Guten Morgen,

ich bin nun schon seit ca 1 Woche mit Beschäftigungsverbot zuhause da mein Gebärmutterhals verkürzt ist, nur noch bei 30 mm (4 wochen vorher bei 35), habe oft am Tag einen sehr harten Bauch, das ist richtig unangenehm, es tut nicht weh aber ist halt ein komisches Gefühl ich muss dann immer stehen bleiben und halte automatisch meinen Bauch....

Ich nehme schon 3x am Tag Magnesium und versuche mich zu entspannen, aber momentan ist dort diese extreme Angst ein Frühchen zur Welt zu bringen!
Ich weiss mit der heutigen Medizin ist die Überlebenschance ab dieser Woche schon recht hoch aber trotzdem entwickeln sich die Kinder ja ausserhalb der Mutter nicht mehr perfekt.

Hat denn jemand das selbe Problem von euch und kann mir seine Erfahrungen berichten?

Wie merke ich denn wenn es wirklich losgehen sollte? Oder wenn es dem Kind nicht gut geht?

Hab solche Angst!!!

Vielen Danke für Antworten,

LG Sandra + BabyBoy Ben inside#ei 26. Ssw

Beitrag von julie1108 26.04.11 - 10:29 Uhr

Hi,

mein Cervix ist auch nur noch bei 3,0. Bekommst du im KH denn keine wehenhemmende Mittel. Mich wollen sie ja schon dabehalten und ich bin bei 33+1. Also eigentlich sollten die da was machen.

LG

Beitrag von sunnylove87 26.04.11 - 10:34 Uhr

Ich war bis jetzt noch nicht einmal im KH, war letzte Woche bei meiner FA zur normalen Vorsorgeuntersuchung und da ist ihr aufgefallen dass der GMH verkürzt ist , sie hat mir dann ein Beschäftigungsverbot ausgestellt und geságt ich soll mich schonen, dann hat sie mir noch solche Vaginaltabletten mitgegeben fals ich eine Entzundung hab und das wars, kein extra termin erst wieder der normale 4 wochen später

Beitrag von nici20285 26.04.11 - 10:31 Uhr

Also lass dich erstmal drücken.....

Dein arzt hat dich doch bestimmt aufgeklärt oder?

Und so lange er dir nichts anderes ausser ruhe verordnet hat ist alles im grünen bereich....

ich bin jetzt in der 32 ssw und habe nen verkürzten Gmh schon bissel unter 2 cm.....und ich soll auch nur ruhig machen und 3 mal magnesium nehmen.....

ab 1,75 glaub ich wird es kritisch.....

also versuch dir nicht so viele gedanken zu machen

Beitrag von sunnylove87 26.04.11 - 10:36 Uhr

Danke das beruhigt mich ja schonmal....ich mein ab der 30.SSw wäre ja lles ok, schön ist es zwar auch nicht aber es ist ok..aber jetzt das wäre doch noch sooooooo früh, wie merke ich denn wenn es "losgeht" oder was nicht ok ist?

Beitrag von nici20285 26.04.11 - 10:39 Uhr

glaub mir der verkürzt sich nicht innerhalb paar tage so schnell....

du müsstet schon wehen haben wenn der gmh ganz verstrichen ist...... aber glaub mir der termin in 4 wochen ist okay..... so lange du dich schonst nicht schwer hebst oder sehr viel läufst......

wie gesagt bei mir wurde auch nichts weiter gesagt...er meinte da durch das ich ja nun alle zwei wochen da bin macht er regelmäßig ctg und schaut neu nach sollte er kürzer werden muss ich ins kh und bekomme was und muss drin bleiben aber auch ich kurz vor der kritischen phase darf noch alles machen nur nicht zu viel

Beitrag von elenatuchoa 26.04.11 - 10:40 Uhr

Guten Morgen

Mein Gmh ist auch noch 3cm. Muss deswegen alle 2 Wochen zum vaginalen US, nehme Bryophyllum Trit. 50%, Tokotee und -öl. Mein Bauch wird auch oft hart. Liege nun zu Hause so viel es mit 2 Kindern geht. Bei meiner letzten war ich 2x im Spital deswegen, schlussentlich haben wir übertragen. Ich habe aber auch wieder Angst, ihr Köpfchen ist auch scon weit unten.

LG Elena

Beitrag von manu-ll 26.04.11 - 10:40 Uhr

3cm ist noch ok, sollte natürlich nicht noch weniger werden. Du musst unbedingt versuchen viel zu liegen, Magnesium kannst du auch 3x2 tgl. nehmen, das schadet nicht.
Zusätzlich kannst du Bryophyllum (Weleda) und Toko-Öl nehmen, denn der harte Bauch sind eindeutig Wehen.
Hast du eine Hebi? Hat die FÄ was zum Muttermund gesagt?

Manu

Beitrag von haruka80 26.04.11 - 10:47 Uhr

Huhu,

3cm ist vollkommen ok-zumindest wenn keine Wehen da sind, was sich bei dir anders anhört
Ich bin 22.SSW, bei den letzten beiden VUs, also 19. und 16. SSW war der GMH bereits schon nur noch bei 3cm. Lt FA aber kein Thema, soll mich weder schonen noch Magnesium nehmen, da es bei mir keine Anzeichen auf jegliche Wehen am GMH gibt.
Magnesium und schonen ist schon gut, ich hab in der 1. SS noch Bryophyllum von meiner Hebi bekommen, hatte da ab 23.SSW vorzeitige Wehen immer mal und der GMH war früh recht kurz. auf die Welt kam mein Sohn dennoch erst in der 38.SSW.

LG.

haruka 22.SSW

Beitrag von basia81 26.04.11 - 12:08 Uhr

3 cm sind nicht dramatisch! Meiner war in der 23 ssw nur noch bei knapp 2! Musste dann uns Krankenhaus wegen lungereifespritzen usw...jetzt bin ich daheim und muss viel liegen er hat sich seid dem auf 2,8 verbessert.
Hab aber immer wieder heftige wehen die auch schon ordentlich weh tun!
Muss 3 mal am Tag Magnesium und zusätzlich adelad wehenhemmende Medikamente nehmen. Damit geht es ganz gut und wir hoffen bin ab heute in der 26 ssw das wir es über die 30 Woche schaffen ohne das ich wieder in die Klinik muss!
Schone dich einfach mal mehr und leg dich auch wirklich hin das tut wirklich gut und hilft wirklich! Also ich versuche alles auch wenn es tot langweilig ist nur rum zu liegen aber ich will auf jedenfall ein frühchen vermeiden wenn es geht!
Glaub mir du merkst es schon wenn es richtig losgeht das tut richtig weh du kannst es garnicht verpeilen!
Letztens in der Klinik war auch ein Mädel mit wehen im kreissaal ich hab da grad CTG bekommen und es war lustig weil wie ich fertig war stand sie grad auf den Gang mit einer Freundin und meine Hebamme hat sie gefragt und wie ist es grad ...das Mädel total giftig die tun schon dolle weh! Die Hebamme schaut mich an und wir beide mussten schmunzeln und sagten dann die is noch nicht soweit sonst würde sie nimmer mit ihrer Freundin da rumstehen und sich unterhalten! Die würde vor Schmerzen brüllen!!! Und weisst du was abends beim Abendbrot war sie in der Kantine und hatte immer noch ihr kleines im Bauch und keine wehen mehr!
Nur soviel dazu wann man es merkt wenn es wirklich losgeht! Dennoch nicht warten bis du nimmer laufen kannst vor Schmerzen allgemein wenn es dir nicht gutgeht oder du Schmerzen hast lieber mal beim Arzt oder hebi anrufen und abklären! Alles gute#winke