ich kann nicht aufs klo verdammt!! tipps bitte!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 19selina88 26.04.11 - 10:33 Uhr

huhu ihr lieben

also ich bin jetzt bei tag 5 angekommen ohne richtigen stuhlgang!#zitter

ich weiß auch nicht was ich machen soll aber ich fühle mich echt voll#rofl


ich wäre euch echt wirklich dankbar für tipps#winke#winke


lg selina

Beitrag von nici20285 26.04.11 - 10:34 Uhr

sauerkraut :-)

Beitrag von sephora 26.04.11 - 10:35 Uhr

Sauerkrautsaft! getrocknete Pflaumen..viiiiel viel Trinken, vor allem Apfelsaft hilft gut.
5 Tage ist natürlich schon heftig!
Versuch es mal mit Magnesium Tabletten, das hilft bei vielen Frauen abführend.

Beitrag von peppermind 26.04.11 - 10:36 Uhr

Hey selina,

ich hab ähnliche Probleme. Meine FÄ sagte ich soll morgens und abends Magnesium nehmen, dann gehts besser.
Und tatsächlich, es flutscht seitdem...;-)

GlG Pepper

Beitrag von renoncule 26.04.11 - 10:36 Uhr

versuch mal, ein glas lauwarmes wasser zu trinken. eigentlich soll man das vor dem frühstück machen, auf einen versuch würd ich´s aber ankommen lassen. wenn das nicht hilft: pflaumensaft. das ist meine allzweckwaffe.

Beitrag von karpatenpferd 26.04.11 - 10:37 Uhr

Das Problem hatte ich auch...
Was mir hilft ist jeden Morgen ein Latte Macchiato mit nem Esslöffel Milchzucker, dazu 3x tägl. Magnesium und viel Wasser trinken (3l)

Ansonsten hab ich Dörrpflaumen ausprobiert, Leinsamen, Activia Joghurt, Buttermilch und auch mal nen Löffel Olivenöl (sehr widerlich...). Das halt alles nix gebracht...

Man darf wohl in der SS auch mal ein Klistier benutzen wenn gar nix mehr geht. Vllt rufst du mal deinen FA an und fragst nach. 5 Tage ist ja schon ganz schön lang...

LG
Karpatenpferd mit Liv Greta 23+5 inside

Beitrag von knoddel 26.04.11 - 10:39 Uhr

Morgens und abends 300 mg Magnesium und dann funktioniert das wieder. Davon bekommst wenigstens nicht so ein Reißen in den Bauch und zusätzlich auch noch supi, falls Du mit Wachstumschmerzen, Übungswehen, Ziehen und Stechen in jeglicher Art hast. Mir hat sie mein FA empfohlen und wenn ich sie regelmäßig nehme, geht es mir blendent..

GLG Tina

Beitrag von gruene-hexe 26.04.11 - 10:41 Uhr

Bei mir fing es mit der ss an, dass ich kaum auf Klo konnte. Durch Eisentabletten kam es zum völligen Stillstand :-( Dabei trinke ich viel, esse viel Obst, Gemüse, Trockenobst, Magnesium und dennoch, mein Körper arbeitet einfach zu langsam und so kommt es zum Flüssigkeitsentzug und zu Steinen, welche den Körper nicht verlassen können :-( Nun nehme ich 2 mal Täglich Lactulose (darf man in der ss) und nun klappt es manchmal täglich, manchmal alle 2 Tage. ABER ES KLAPPT ENDLICH WIEDER :-)

Also, wenn alles versagt, einfach mal auf Ursachenforschung gehen :-)

Beitrag von mel84xx 26.04.11 - 10:44 Uhr

ein wenig Speiseöl trinken......

Beitrag von bambi4486 26.04.11 - 10:46 Uhr

apfelsaft wirkt fabelhaft #rofl
hab aber von meiner ärztin auch magnesium verschrieben bekommen, das hilft auch sehr gut!

Beitrag von maari 26.04.11 - 10:51 Uhr

Hi,

im Zweifel alles bisher genannte kombinieren - ich bin auch immer wieder locker auf 5 Tage gekommen, trotz Magnesium, Bewegung und 3-4l Trinken... Aber mit einer Roßkur aus Magnesium + Pflaumensaft + frischem Apfelsaft + 1 EL Speiseöl + Joghurt mit Leinsamen + Lactulose (nacheinander, nicht gleichzeitig) zwei Mal täglich habe ich das ganze alle paar Tage oder mindestens 1 Mal die Woche erfolgreich angeschupst.

Viel Erfolg ;-)

LG Maari (32. SSW)

Beitrag von xiangwang 26.04.11 - 11:00 Uhr

Gibt so eine babynahrung, von Bebivita mörhen mit apfel und hafer.
Geht ganz flott dann. Oder Milchzucker soll auch helfen.

viel erfolg

Beitrag von annibremen 26.04.11 - 11:24 Uhr

Dieses Thema ist doch immer wieder herrlich #rofl

Mein Tipp ist auch Magnesium abends, das hilft echt gut. Und Leinsamen im Joghurt, aber nicht zuviel, sonst bewirkt es das Gegenteil ;-)

Und Trockenobst - mag ich persönlich ja überhaupt nicht, aber eine Freundin von mir sagt, davon kriegt sie hundertprozentig "flotten Otto" ;-)

LG Anni