Theater beim Füttern und er trinkt nicht genug?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von bree81 26.04.11 - 10:55 Uhr

Hallo!

Mein kleiner Sonnenschein ist jetzt 10 Wochen alt und bekommt seit seiner 3. Lebenswoche HA Pre-Nahrung (Alete). Stillen klappte aus diversen Gründen nicht.

Bei der Trinkmenge habe ich mich immer an die Angaben auf der Packung gehalten und eben auch geschaut, wieviel er will.
Eiegntlich kam das immer gut hin. Mal war die Flasche leer, mal hat er eben ein bisschen dringelassen.

Seit einiger Zeit macht er beim Trinken aber total Theater. Die ersten 80-90 ml trinkt er ganz normal, dann fängt er an den Kopf hin und her zu schmeißen und das steigert sich dann noch so weit, dass er "Geräusche" dabei macht, als ob er sich vehement gegen die Flasche wehrt. (Gestern musste ich mir deswegen von meiner SM anhören, ich würde das Kind ersticken...#augen). Aber er gibt dann die Flasche nicht freiwillig her, er will weitertrinken.
Hat er wirklich genug, spuckt er den Sauger aus und nimmt ihn auch nicht wieder.

Wir machen zwischendurch schon Pausen zum Bäuerchen machen, was manchmal etwas hilft (kurz).

Er trinkt momentan 5 Mahlzeiten am Tag (24h) à ca. 120-130 ml. Ganz selten trinkt er mehr. Laut Packungsangaben sollten es 165 ml sein. Und die hat er anfangs auch immer getrunken.

Seine Windeln sind regelmäßig nass, wenn auch nicht mehr ganz so voll, wie vorher.

Ansonsten ist er wie immer: Gut drauf und fit.

Er wiegt jetzt ca. 5700 g. Das ist eigentlich auch ok für sein Alter (laut Diagramm im U-Heft).

Übrigens ist es völlig egal, ob ich in aller Ruhe füttere oder drumherum alles laut ist (z. B. Familienfeier).

Hattet Ihr auch schon einmal solche Probleme? Bekommt er trotzdem genug?

Vielen Dank für Eure Antworten!:-)

Beitrag von stern33chen 26.04.11 - 12:48 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner (12 Wochen) macht zur Zeit beim füttern genau dass gleiche Theater ... seit ca. 1 Woche geht dass so. Er hat zuerst immer 200 ml getrunken und jetzt kann ich froh sein wenn er 150 schafft - manchmal sinds auch nur 50 ml. Aber hauptsache die Gesamttagesmenge passt in etwa.

Denke dass das nur ein Schub ist der hoffentlich bald vorbei geht :-)

LG

Beitrag von 2605jess 26.04.11 - 13:21 Uhr

meiner ist fast 4 wochen alt und das theater hab ich jetzt schon seit etwa einer woche...weiß auch nicht was es genau sein könnte, da ich heute aber eh nachmittags nen termin beim KiA hab werd ich ihn mal fragen und dann berichten...sollte ich es nicht vergessen zu fragen (hab tausende fragen^^)

Beitrag von bree81 26.04.11 - 13:51 Uhr

Danke Euch Beiden. :-)

Schön, dass mein Sohn nicht der Einizige ist, der so eine "komische" Phase durchmacht. ;-)

@2605jess: Ja, bitte berichten, wenn Du nicht vergisst zu fragen. Ich kenne das. ;-)

Wünsche schon einmal einen schönen Tag!

Beitrag von 2605jess 26.04.11 - 20:29 Uhr

also der KiA sagt das sei normal, woran das liegt kann er nicht genau sagen...einige machens beim füttern, andere wiederrum vorm einschlafen...das legt sich aber mit der zeit...

ich hoffe ich konnte euch helfen^^

Beitrag von bree81 26.04.11 - 23:41 Uhr

Vielen lieben Dank!

Sind unsere Kinder doch "normal". ;-)

Euch alles Gute.