GV nach Plan - wieviele Versuche hat man??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von krokogui 26.04.11 - 11:06 Uhr

Hallo Mädels #winke,

ich hab eine Frage und die steht bereits schon oben. Ich hoffe jemand kann mir eine Antwort geben.

Ich bin in einer KiWu-Behandlung und werde mit Puregon und GV nach Plan behandelt. Den ersten ÜZ mit Puregon hatten wir im Dezember. Bis jetzt haben wir zwei mal abgebrochen (einmal zyste und einmal waren die hormonwerte total im keller).

Ich würde jern wissen wie viele Versuche wir noch haben? Ich habe das schon mal den Arzt gefragt habe aber leider keine richtige Antwort bekommen #kratz

Kann mir jemand von euch helfen?? Freue mich über jede Antwort :-D

lg krokogui

Beitrag von engelchen939 26.04.11 - 11:11 Uhr

Hallo Krokogui,

war dein Schatz schon beim Spermiogramm? Wir haben auch genauso wie ihr angefangen, und zum Anfang des zweiten Zyklus war unser SG ergebnis da und so schlecht dass wir direkt zur iui übergegangen sind bzw. heute ist die zweite follischau und Ende der Woche ist die erste IUI geplant!
Unser Doc hat gemeint dass wir so ca 6 Monate Zeit haben also solange dauerts ja bei "Gesunden" normal auch bis es klappen sollte!
Aber da hat man uns wohl einen Strich durch die Rechnung gemacht!

Ich hoffe bei Euch klappts ganz schnell und ihr könnt euch bald freuen #liebdrueck

LG engelchen939

Beitrag von krokogui 26.04.11 - 11:19 Uhr

Hallo engelchen,

nein mein mann war noch nicht beim SG. Wir haben schon ein Kind und es hat damals ohne Behandlung geklappt. Mein Arzt hat mir gesagt dass mein Mann deswegen vorerst noch kein SG machen braucht. Die Chance auf eine zweite SS stehen gut bei mir, hat er auch gesagt.

Aber ich hätte nicht gedacht dass es so lange mit Behandlung dauert. Deswegen mach ich mir jetzt Gedanken wie lange wir noch so üben dürfen.

danke nochmals für deine Antwort, ich hoffe es klappt bei euch auch bald #liebdrueck



Beitrag von engelchen939 26.04.11 - 11:30 Uhr

Hey,

naja leider ist das keine Garantie dass bei deinem Mann immernoch alles stimmt, aber hoffen wir das beste! Ich würde trotzdem ein SG beim Urologen machen lassen, er sollte eh zur Vorsorge gehen da zwischen 25 und 35 das höchste Hodenkrebsrisiko besteht und dann kann er zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen! Wenn ihr ein super ergebnnis bekommt ist ja schön und wenns eingeschränkt ist wisst ihr dass ihr wohl nen anderen weg einschlagen könnt! Ich hab gelesen ihr seid im 9. ÜZ, da nagt das schon gewaltig an den Nerven! Ich würde mich aber nicht unter druck setzten weil du nicht weißt wie lange ihr noch üben dürft!
Versucht es einfach und versuchs zu genießen, ich finde den GEdanken an ne IUI oder wenn das net klappt an ICSI echt beängstigend ich wollte einfach "normal" SS werden aber jetzt muss ich hoffen dass ichs überhaupt werd :-(

Viel GLück #klee

Beitrag von krokogui 26.04.11 - 11:48 Uhr

kann man SG nur beim urologen machen lassen? #sorry für die Frage, aber wie gesagt, bei uns war das bisher noch kein Thema. Und wie geht man da vor? Wie läuft das ab? Muß man das Sperma dort abgeben oder kann mans auch hinbringen??

Beitrag von majleen 26.04.11 - 12:20 Uhr

Wenn ihr in einer KiWuPraxis seit, dann kann man das auch dort machen lassen. Wenn ihr nah genug an der KiWuPraxis wohnt, könnt ihr es auch zu Hause gewinnen. Es muß aber innherhalb von 30 Minuten bei der Praxis sein uns am besten den Becher an der warmen Haut transportieren.

Na ja, wie man es macht, wird dein Liebester schon wissen :-p
Einfach alles was raus kommt in den Becher rein und fertg. Ach ja, keine Spucke drauf ;-)

Beitrag von bella212 26.04.11 - 11:14 Uhr

Ich glaub das ist verschieden mit dem GV nach plan.

Ich hatte letztes Jahr im August mit Clomi angefangen bis März diesen Jahres.
Hin u. wieder hab ich mal nen Monat kein Clomi genommen. Und April war's dann mein erster IVF Zyklus, der sowies aussieht sogar pos. ausgeht.

LG

Beitrag von sari44444 26.04.11 - 11:14 Uhr

Hallo krogkoui

Es gibt keine beschränkung. Die Krankenkasse zahlt die Versuche. Es kann natürlich sein dass dir irgendwann weitere Untersuchungen vorgeschlagen( z.B eine Eileiterdurchlässigkeit) werden.

Viel Glück
Lg Steffi

Beitrag von marilama 26.04.11 - 11:17 Uhr

Hallo,

wir haben mit unserem KIWU-FA besprochen 6 Zyklen GV nach Plan zu machen (also ein grobes halbes Jahr).
Solange wäre es mit GV nach Plan sinnvoll, danach geht wohl die Rate nach unten. Ich glaube (das heißt ich weiß es nicht sicher), dass die KK eine unbegrenzte Anzahl an Versuchen übernimmt, solange der FA es halt sinnvoll begründen kann.

Nach diesem halben Jahr wollten wir uns dann zusammensetzen und über eine IVF sprechen (bei uns hat es im 2. Puregonzyklus geklappt, deshalb war es erstmal nicht nötig).

Wünsch dir viel Glück, dass es beim nächsten Mal klappt!



Beitrag von krokogui 26.04.11 - 11:24 Uhr

danke euch allen für die Antwort :-)

morgen muß ich wieder in die Praxis zum BT. Leider weiß ich das Ergebnis schon (hab seit Sonntag leichte Mens, wird aber denke ich noch stärker).
Dann seh ich ja wie wir weiter machen, ich hoffe schon noch so wie bisher.

lg #winke