Lispeln 18 Monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kati09 26.04.11 - 11:46 Uhr

Hallo,
unsere Tochter (18 Monate) lispelt ganz furchtbar. Sie fährt die Zunge ganz aus und hat sie dann zwischen den oberen und unteren Zähnen (ist nicht nur so ein Anstoßen hinten an den Zähnen). Bei allen "S"-Lauten! Kann man das schon abgewöhnen, nicht dass sie sich das richtig angewöhnt.
Irgendeine Logopädin hier unterwegs, die mir einen Tip geben kann?
Grüße, Kati

Beitrag von daisy80 26.04.11 - 12:50 Uhr

Ist das nicht immer so?

Meine Schwestern haben das als Babys bzw. Kleinkinder auch gemacht, unser Sohn macht das jetzt auch und die Kiddies, die wir so kennen, tun das auch alle.
Das gibt sich doch von selbst wieder. Sie müssen ja erstmal lernen, die ganze Muskulatur bewusst zu steuern.

Beitrag von andrea-74 26.04.11 - 12:51 Uhr

Hallo Kati,

bin kein Logopäde, habe aber bei der U7a (meine Kleine#verliebt ist jetzt 3) vor 2,5 Wochen bei der Kinderärztin gefragt.

Nele lispelt auch mehr oder weniger, spricht aber super viel. Die KÄ meinte, das Lispeln "verwachst" sich in der Regel bis zum 5. Geburtstag. Erst danach sollte man einen Logopäden aufsuchen.

Du hast also noch Zeit.:-D

Viele Grüße
Andrea

Beitrag von saki04 26.04.11 - 13:38 Uhr

Hallo Kati,

ich bin Logopädin. Also, Laute "s" und "sch" sind die Laute, die "zuletzt" gebildet werden. Der Zahnwechsel kommt auch noch...

Mit 18 Monaten darf man noch nicht von einem Kind erwarten, das das Kleinkind jeden Laut korrekt ausspricht....- feinmotorisch auch noch nicht möglich...

Liebe Grüße
saki

Beitrag von ginni10 26.04.11 - 14:40 Uhr

Danke für die Frage und Antworten ;-) Ich machte mir schon etwas Sorgen um unseren 20 Monate alten Sohn. Ihm wurde mit 3 Wochen das Zungenbändchen durchgeschnitten, und wahrscheinlich nicht genug, wodurch er eine kleine Chance auf Lispeln hat.