Wehenschmerz 1 vs 2 Geburt gleich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von landaba 26.04.11 - 11:55 Uhr

Hallo,


wie war das bei euch?

Ich hab nur minimalen Wehenschmerz unter der Geburt meiner Zwillinge gehabt und das auch nur im unterem Rücken so wie Rückenschmerzen.

Und nun frage ich mich ob ich wieder so eine entspannte, wie mein Mann immer sagt Urlaubs Geburt haben werde.

LG Nadja

Beitrag von kirsch-mieze87 26.04.11 - 12:00 Uhr

Wenn ich jetzt mal die Geburten meiner Kinder vergleiche....

Nr. 1 war für mich die Hölle, u.A. habe ich gebrüllt dass ich sterbe wenn ich nicht gleich eine PDA oder einen KS bekomme #augen

Nr. 2 war eine sehr schmerzhafte, aber schöne Geburt und bei Nr. 3 war ich völlig gelassen, obwohl auch da die SChmerzen ziemlich doll waren.

Ich denke dass ich einfach besser mit jeder weiteren Geburt klarkam, weil ich so eine Art "Routine" entwickelt habe. Die Schmerzen waren jedesmal ein Alptraum, aber ich habe mir einfach nur im Kopf vorgestellt dass jeder weitere Schmerz mir mein Baby näher bringt.

Ich bin normalerweise ein sehr wehleidiger Mensch, aber da das ein "produktiver" Schmerz war, habe ich mich meinem Schicksal gefügt und habe auch nie wieder nach einer PDA gefragt...ob das diesmal auch so sein wird weiß ich natürlich nciht, wäre aber wünschenswert ;-)

Beitrag von littlehands 26.04.11 - 12:07 Uhr

Bei mir war es eigentlich bei beiden erträglich.Hatte weder PDA,noch sonst irgendwas gegen die Schmerzen.Beim ersten war es nur unerwarteter,da erst nach Blasensprung die ersten Wehen einsetzten und das gleich heftig.Beim zweiten waren die Schmerzen im Rücken stärker,weil mein Sohn meinte,nach den Sternen gucken zu müssen!
Die Hebi meinte aber auch zu mir,daß ich wohl eine hohe Schmerzgrenze habe.

Beitrag von michback 26.04.11 - 12:17 Uhr

Hallo,

meine 1. und meine 3. Geburt waren Spontangeburten. Die Art des Schmerzes war bei beiden gleich. Ich hab ihn aber bei der 1. Geburt nicht so gut verkraftet. Bei der 3. Geburt war ich wesentlich entspannter und somit war es für mich wesentlich einfacher obwohl der Schmerz der Gleiche war.

LG
Michaela