Schmerzender Beckenboden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von netti000 26.04.11 - 12:03 Uhr

Hallo Zusammen,

bin jetzt in der 19. Ssw und seit der 16. Ssw tut mir mein Beckenboden schon weh (in der 16. Ssw hatte meine Schwiegerma einen schlimmen Schlaganfall, was much sehr mitnimmt, seit dem hab ich die Schmerzen)

Kann nicht länger als 5 min stehen, dann muss ich mich schon setzen.
Das fühlt sich an als wär Druck drauf und mein Beckenboden wär zu schwach dafür. Hatte das schon in meiner letzten SS, allerdings glaube ich kam das erst viel später.

Wenn ich meinen Beckenboden anspanne, nimmt das den Druck/Schmerz. Aber kann ihn ja nicht durchgehen anspannen ;-)

Habe am 02.05. einen FA Termin, da werde ich auch noch mal fragen.

Kennt das jemand? Hilft etwas dagegen?

LG Netti

Beitrag von littlehands 26.04.11 - 12:10 Uhr

Gut,daß Du das ansprichst.Ich habe das selbe Problem.Von meinen ersten beiden ss kenne ich das überhaupt nicht.Und seit ca.4 Wochen (bin jetzt in der 27.) habe ich das auch extrem.Muß mich auch ständig hinsetzen.Habe mich auch gefragt,ob das der Beckenboden ist und ob sich das nach unten negativ auswirkt.Noch dazu hat sich der Bauch auch schon gesenkt.Habe heute Nachmittag wieder Fa-Termin-weiß aber nicht,ob ich es ansprechen soll...

Beitrag von netti000 26.04.11 - 12:13 Uhr

Also schaden kann's ja nicht wenn Du es ansprichst ;-)

Ich bin schon gespannt was mein FA sagt.
Und ich habe noch nicht mal viel Bauch - wie soll das noch zum Ende der SS werden?

Beitrag von miasophie85 26.04.11 - 12:17 Uhr

Hallo,

ich kann dir nicht dagen was es ist, aber ich habe es seit ca.2 Wochen auch.
Ich würde sagen, seitdem ich einen richtigen Babybauch habe.
Seitdem ist auch dieser Druck/Schmerz da.
Ich habe erst am 04.05. wieder FA-Termin und bin auch gespannt was sie dazu sagt.
Ich fidne es sehr unangenehm und auch bei mir geht es weg, wenn ich den Beckenboden anspann #kratz

Also, bin ich auch auf Antworten gespannt.

LG
miasophie 23.SSW

Beitrag von netti000 26.04.11 - 12:20 Uhr

Na dann bin ich ja nicht die Einzige ;-)

Das kann schon richtig weh tun, am allerschlimmsten war es letztens nach dem Sex #hicks

Beitrag von miasophie85 26.04.11 - 12:35 Uhr

ja, das kenne ich.Ich finde Sex im Moment auch nicht sonderlich angenehm #aerger
Aber immerhin habe ich mir zur Beruhigung diese ph-Testhandschuhe geholt.(werden von meiner Krankenkasse sogar bezahlt)

Das beruhigt mich immer, wenn der ph-Wert noch stimmt.Dann ist zumindest schonmal das Risiko geringer das es eine Infektion ist.

Beitrag von netti000 26.04.11 - 12:42 Uhr

Ja das stimmt. Wie hast Du das mit den Handschuhen gemacht, hast Du die gekauft und die Quittung eingeschickt oder wie?
Hatte die in meiner letzten ss auch, allerdings selbst bezahlt - die sind ja schweineteuer! Das die bezahlt werden wusste ich nicht. Bei welcher KK bist Du?

Beitrag von miasophie85 26.04.11 - 12:54 Uhr

Hey,

ich bin bei der AOK.
ICh habe sie in der Apotheke gekauft.Dort haben ich mir die Quittung geben lassen.Mit der bin ich zur KK und die wissen auch darüber bescheid.Hab meine Kontonummer angegeben und schwups...eine Woche später hatte ich das Geld wieder.
Du hast recht, die sind wirklich unglaublich teuer.

LG

Beitrag von netti000 26.04.11 - 13:00 Uhr

Och das ist ja toll, werde ich auch mal versuchen!

Beitrag von littlehands 26.04.11 - 12:32 Uhr

Also ich werde meinen Fa heute Nachmittag fragen.Kann mich ja danach bei Dir melden,wenn Du willst.
LG littlehands

Beitrag von netti000 26.04.11 - 12:39 Uhr

Oh ja gerne #danke

Beitrag von gknippi 28.04.11 - 12:22 Uhr

Hallo, das Problem hatte ich auch zwischen meinen beiden Schwangerschaften, weil der Beckenboden bei der schwierigen Geburt arg gelitten hat.
Mich würde auch interessieren, was Dein FA gesagt hat.

Schönen Gruß, gknippi