trotz spirale schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von skyline123 26.04.11 - 12:36 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe da mal eine Frage an Euch ist etwas kompliziert....ich habe mir am 07. April eine Kupferspirale einsetzen lassen, da hatte ich gerade meine Regel. Nach dem einsetzen der Spirale hatte ich einen richtig großen Blutklumpen ausgeschieden und es wurde auch nicht mehr drauf geschaut. Nun ja, alles soweit gut überstanden. Dann nach ca zwei wochen haben sich meine Brüste verändert, sie sind praller geworden und schmerzen unheimlich. Kann ja eigentlich nicht mit der Spirale im Zusammenhang stehen oder? Jetzt kommt dazu, dass ich die letzten 4 Tage Blutungen habe, aber nicht wie bei der Regel, sie kommen und gehen wieder. Das Dumme ist mein Fa ist im Urlaub. Was sagt ihr dazu? Habt ihr vielleicht Erfahrungen damit?

lg
skyline

Beitrag von amelie87 26.04.11 - 12:39 Uhr

ich würde an deiner stelle zum arzt gehen... meine freundin ist vor einem halben jahr trotz kupferspirale schwanger geworden, weil sie verrutscht war.

lg #winke

Beitrag von annetteingo 26.04.11 - 12:42 Uhr

Hallo,
also ich weiß, dass die Kupferspirale nicht so sicher ist, wie die Hormonspirale. Und selbst mit der ist meine Freundin schwanger geworden, es ist also durchaus im möglichen.
Ich weiß nicht, wie der Körper sich verhält bei einer Unverträglichkeit oder bei der Um-/Angewöhnung an die Spirale, aber mach doch mal einen Test?!
So bist du erstmal etwas beruhigter und kannst dann, wenn dein FA da ist, da hin und mal nachfragen.

LG Annette + #schrei Nr.4 (29.SSW)

Beitrag von steinchen1980 26.04.11 - 12:47 Uhr

hallo du

also das du ss bist denk ich nicht weil normalerweise wirst du ja untersucht wenn sie rein gesetzt wird(wurde bei mir auch nicht). es könnte aber sein das dein körper sie abstossen tut.bei meiner schwägerin war es auch so andauernd blutungen und voll die krämpfe sie ging zum arzt und die spirale wurde sofort gezogen.

ich hatte garkeine probleme

ab zum arzt.

lg steffi

Beitrag von nudelmaus27 26.04.11 - 12:51 Uhr

Hallo!

Also erstmal #nanana wegen dem Crossposting (nochmal in "ungeplant schwanger").

Zu deiner Frage, du schreibst du hattest am 07.04. deine Regel und da die Spirale einsetzen lassen. Das ist nun 20 Tage her, wie sollst du da jetzt schwanger sein? Nach 2 Wochen hattest du bereits ne größere bzw. prallere Oberweite und jetzt so lala Blutungen. Vielleicht verträgst du die Spirale nicht?!

Meine Freundin hat die übrigens auch und wenn sie überhaupt mal Blutungen hat, dann sind es nur kurzzeitige Schmierblutungen.

Ich würde an deiner Stelle zum FA oder zum Vertretungsarzt gehen, dann weißt du Bescheid.

LG, Nudelmaus

Beitrag von skyline123 26.04.11 - 12:56 Uhr

ja sorry:-)

Beitrag von sunnyside24 26.04.11 - 13:10 Uhr

Ich würde einfach mal einen Test machen, dann weisst du Bescheid, ansonsten vielleicht beim Vertretungsarzt reinschauen.

Beitrag von timmysmama 26.04.11 - 22:00 Uhr

schwanger mit kupferspirale??? ich habs erlebt :D direkt beim ersten mal mit meinem mann