Hier eine Mutmachgeschichte!! Entscheidet selber!! Loslassen!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von lea1983 26.04.11 - 12:44 Uhr

Liebe Mädels :)

endlich ist der Tag gekommen, an dem ich meinen richtigen allerersten allerschönsten positiven SST in meinen Händen halten darf.

Im 26 ÜZ ist das Wunder geschehen. Ich wusste innerlich dass ich Mutter werden kann, aber habe nicht mehr gehofft dass es so schnell passiert!!
Hierzu ein paar Fakten:

12/2008 Pille abgesetzt
seit 07/2009 üben wir
seit 12/2009 Tempi messen, Ovus, Heilkräuter immer was neues auprobiert
10/2010 Zyklusmonitoring alles ok
12/2010 habe Kräuter vom Priester Klimuszko für Verwachsungen verschreiben bekommen, meine Polarisation war männlich und wurde auf weiblich "umgestellt"
03/2011 Termin in der Kiwu Klinik wegen schlechtem Sperimogramm und wurde Insemination angeraten bzw besser künstliche Befruchtung
03/2011 eine spiritualle Lebensberaterin hat mich gerüttelt und seitdem habe mein Leben neu strukturiert - dh. immer wollte ich unbedingt Kinder, sehnsucht ohne Ende, hat mir einfach paar Sachen klar gemacht und ich habe mein Kinderwunsch einfach locker genommen. Sollte auch vitamin E 400-500mg einnehmen. Diese Frau ist ein Engel für mich.

Wir sind nun eine Energie dh. will eine Seele zu uns kommen, wird es auch beim schlechem Spermiogramm passieren, da diese Energie wird selber das Spermium nach vorne bringen, da sie zur Welt kommen will :) Das Gespräch war auch viel umfangreicher/tiefer usw.
Wenn man unbedingt was will - dann staut sich die Energie in DIR - lass es dh. geniesse Dein Leben, beschäftige dich mit neuen Sachen, mach Pläne aber die nichts mit SS zu tun haben, entdecke deine Freunde im Leben. Dein Krümmelchen wird kommen - jetzt erfahre ich es auf meiner Haut!!!

04/2011 - ÜZ ohne tempi messen, ohne Ovus, ich kenne mich aber durchaus - Sex 4,3,1 vor dem ES

Zum Spermiogram: war schlecht (Asteenozoospermie) daher wurde Insemination bzw künstliche beruchtung empfohlen.

Mein Freund glaub es selber nicht - er guckt auf den SST und sagt: er hat schon so viel gehört, dass Spermien so schlecht sind, dass er es halt nicht glaubt!! Fragt mich ob es glaubwürdig ist ;) Erst wenn die FÄ es bestätigt :) Es ist halt so unwahrscheinlich :)

SS Anzeichen:
ES + 2-3 Tage Brüste ziehen einfach anders, immer Metalgeschmack im Mund!
ES + 7 habe noch ausnahmsweise eine Zigi geraucht beim Kaffee mit meiner Freundin die ich Monate nicht gesehen habe und musste die Zigarette ausmachen da ich fast selber erstickt bin!!
ES + 11/12 (NMT) Ziehen, ZS weiss bzw trocken, Mumu hoch und zu, 10er SST minimal positiv aber ein Foto könnte ich nicht machen ,)
ES + 12/13 ("2 Mens tag") ziehen, bin müde, könnte nur schlafen (Ovu fett positiv, 10er wie gestern), Kreislaufprobleme
ES + 13/14 (" mens Tag") ziehen weniger, bin müde, Brüste groß!! Ich spüre es dass es was passiert - Mein Bauch ist der allerschönster Ort der Welt, da herrscht Harmonie und Ruhe, SST (Facelle) positiv, Kreislaufprobleme

Hier mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/.../579217

Es ist so spannend :) Jetzt mache ich einen Termin bei FÄ - nächste Woche. Jetzt bin ich erst 4 Wochen + 1 Tag. Daher erst ab 5 Woche ab zur FÄ. Dann gibt es auch Vieren!!!!!!!!

Denkt bitte an meinen Verlauf vom 03/2011!!!

Bei Fragen helfe ich gerne :) Jetzt kann ich alle meine Kräuter weitergeben!!!! Ovaria comp, Sepia, Kräutre vom Priester auch!!

Alles Liebe
Lea

Beitrag von -anonym- 26.04.11 - 12:59 Uhr

Man schreibt VIREN nicht VIEREN das bedeutet VIER=4

Alles habe ich jetzt nicht gelesen aber ich bin auch kein Mensch der an so etwas wirklich glaubt aber ich akzeptiere das es auch so Hokuspukus Dinge gibt.

Nur versuche bitte deinem Kind beide Sichtweisen beizubringen und nicht nur deine...

Ansonsten Herzlichen Glückwunsch

Beitrag von lea1983 26.04.11 - 13:21 Uhr

Danke für Deine Meinung und Hinweis für die Vieren ;) Ich bin Ausländerin daher machmal die Fehler :)
Es ist auch schwierig alles so zu beschreiben, sodas man sagen könnte - hier sind deine Laborwerte also ein Beweis - hier gibt ´s nichts auf dem Papier.
Es ist aber doch mansches zu beweisen (Polarisation ist reine Physik). Alles Gute!!
Glaube an das Gute :)

Beitrag von motmot1410 26.04.11 - 16:09 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Schwangerschaft #herzlich
Es ist schön, dass Dir dieser spirituelle Weg geholfen hat, um diese lange Zeit des Wartens zu überstehen. Viele Menschen brauchen einfach solche Dinge, um die härteren Zeiten im Leben zu überstehen.
Mehr ist an der Geschichte aber einfach nicht dran. Es tut Deiner Seele gut, aber macht Dich nicht schwanger. Die Spermienqualität Deines Mannes war scheinbar noch gut genug, um eine Schwangerschaft zu erzielen. Die WHO spricht inzwischen übrigens erst nach einer Zeit von 2 Jahren (und da ward ihr ja auch nur knapp drüber) von Sterilität. Spermiogramme sind auch immer unter diesem Aspekt zu beurteilen.

Genieß Deine Schwangerschaft und freu Dich, dass der KB-Krug an Dir vorüber gegangen ist. Aber bitte, bitte, bitte: Laß die seriösen Naturwissenschaften aus dem Spiel! Das Ganze hat absolut nichts mit Polarisation im physikalischem Sinne zu tun. Völlig irrelevant, was die Damen Dir da erzählt #augen
Bei solchen Aussagen bekomme ich, als angehende Physikerin wirklich immer das kalte Grausen #zitter

Beitrag von lea1983 26.04.11 - 16:29 Uhr

Hallo :) und Danke :)

es ist schon so von der Natur her dass Männer und Frauen andere Polarisation haben - hier ein Artikel zu diesem Thema. Frage auch nach...
Hier eine Seite vom Elektrotechniker (siehe die Anleitung pdf)
Vom Physiker weiss ich eben dass es diese Polarisierung / Polungsunterschide gibt... Bin nur Leie.... mehr kann nicht dazu sagen.
Ein


2. Anschluss: Kabelklemmen an Handgelenksmanschetten oder Rohre oder Selbstklebe-Elektroden (wenn vorhanden) anstecken.
Frauen: links = rotes Kabel , Männer rechts = rotes Kabel . Bioenergetischer Polungsunterschied von Natur aus.
Beim Zielzappen können Sie auch für den einen Pol eine Selbstklebeelektrode und für den anderen Pol ein Rohr benutzen.

Quelle: http://www.bioparres.de/images/stories/Anleitung_BioParRes_Spezial_Plus_Mobil.pdf

Lea

Beitrag von murphy96 26.04.11 - 17:31 Uhr

Hallo,
entschuldige mal, aber das kannst Du doch nicht ernst meinen (Stichwort: Elektrotechnik?Bioenergetischer Polungsunterschied?)!
Ich gratuliere wirklich sehr herzlich zu Deiner Schwangerschaft, aber diese Polarisierung hat damit überhaupt nichts zu tun! Wenn das so einfach wäre, wäre es ja schön! Das ist höchst unseriös und wenn Du daran glaubst, bitteschön. Aber binde uns doch bitte nicht so einen Bären auf....wir haben wirklich andere Sorgen. MfG, Murphy

Beitrag von lea1983 26.04.11 - 17:41 Uhr

hallo :)

Danke für Deine Meinung. Dieser Link dient nur dazu um zu lesen, dass es überhaupt sowas gibt. Es kann natürlich vorkommen dass eine Frau eine männliche Polarisierung hat dass kann dir jeder Radiästhet bzw jemand anderer bestätigen. Ich kenne einen der mit Ärzten seit jahren zusammenarbeitet - eben auf diser Art und Weise.
Du kannst es sogar sehen wie sich z.B Pendel bewegt usw. Es ist kein Bären aufzubinden :) Es manchmal so... Es betrifft nur ein prozent der Frauen. Es ist eine wissenschaft in sich, google mal dann findest Du professionelle aussagen. Meine Infos sind sowieso nichts wert oder?? Mich freut, dass es hier solche Wirbel gegeben hat, da erst sowas die Leute zum Nachdenken bringt!
Wenn was neues gibt, dann sind alle sowieso dagegen ;) Erst muss WHO was bestätigen o.ä.
Alles Gute :)

Beitrag von motmot1410 27.04.11 - 09:40 Uhr

Ja klar, die Bediennungsanleitung irgendsoeiner Apparatur überzeugt mich #pro
Sei mir nicht böse, aber ich studiere nicht seit 5 Jahren eine Naturwissenschaft und schlage mich nicht bei jedem Beweis mit wissenschaftlichen Standarts herum, damit mich dann eine Bedienungsanleitung auf der Seite eines Onlineshops beeindruckt. Es ärgert mich mich eher, wenn man mich für so einfältig hält. #aerger

Beitrag von sternenkind-keks 26.04.11 - 21:02 Uhr

mensch, du bist aber auch uneinsichtig! den eimer wolltest du auch schon nicht.....

tsssss


#huepf

Beitrag von motmot1410 27.04.11 - 09:32 Uhr

Nee! Bist Du verrückt! #schock Die schwarze Brühe bleibt da wo sie ist...wer weiß, wofür die gut ist #zitter#rofl

Beitrag von sternenkind-keks 26.04.11 - 13:01 Uhr

ich liebe mutmachgeschichten von menschen, die man hier vorher nie gelesen hat! danke dafür!

Beitrag von es-ila 26.04.11 - 13:13 Uhr

#pro
Ich auch

Beitrag von lea1983 26.04.11 - 13:16 Uhr

Danke :) #herzlich

Beitrag von sternenkind-keks 26.04.11 - 13:54 Uhr

du hast es vielleicht "überlesen", aber meine antwort war ironisch.
ich möchte dich auch bitten, mir keine weiteren pn*s bezüglich irgendwelcher "auf papier schreib" riten zu schicken!

du solltest meine ganze geschichte lesen! ich bin mit dem thema kinderkriegen durch und werde sicher keine suspekten rituale anwenden. und wenn dann eh nur das, wo ich mich auf den heiße-wasser-eimer setze (achtung, auch das war ironie)

freu dich, dass es geklappt hat und gut ists!
alles gute!

Beitrag von lea1983 26.04.11 - 14:53 Uhr

Alles Gute für Dich :)

Sorry dass ich deine Antowrt nicht als "ironisch" verstanden habe, da ich davon ausgehe, wenn Frauen schon einiges durchmachen mussten, sind ein bisschen herzlicher... Sorry ich glaub an das Gute in Menschen und das sollen wir auch in uns entwickeln und weitergeben #pro
Das Leben ich zu schön dazu. Liebe zu allen und zu uns selber ist das was uns weiterbringt.
Namaste und #herzlich alles Gute :)

Beitrag von pelusa2010 26.04.11 - 13:11 Uhr

Meinen allerherzlichsten Glückwunsch. #schwanger

Das ist die beste Einstellung, die es nur gibt...für ALLES im Leben. #pro Ich "arbeite" noch an mir und habe deswegen eine besondere Achtung vor Menschen, die damit Erfolg haben.

Ich wünsche Euch eine tolle #schwangerschaft und ein schönes Leben mit Eurem Kind...das hoffentlich mit genau DIESER Lebenseinstellung aufwächst. ;-)

LG, Pelusa #sonne

Beitrag von lea1983 26.04.11 - 13:22 Uhr

Danke :) Namaste :)!

Beitrag von pelusa2010 26.04.11 - 13:26 Uhr

Namaste ;-)

Beitrag von majleen 26.04.11 - 13:12 Uhr

Herzlichen Glückwunsch, aber ich glaube nicht daran, daß man loslassen muß, damit es klappt.

Beitrag von lea1983 26.04.11 - 13:38 Uhr

Danke für die Glückwünsche :)

Beitrag von edhildil 26.04.11 - 14:45 Uhr

Ich auch nicht, und vor allem glaube ich nicht, dass es etwas nutzt sich einzureden dass man losgelassen hätte wenn es innerlich einfach nicht stimmen will! Also, so lange ich diese Sehnsucht und diesen Wunsch einfach überwältigend in mir trage und es für mich das größte im Leben wäre schwanger zu werden- wie soll ich da loslassen?
Sprich: Alle die zu mir sagen ich muss loslassen sonst klappt es nie machen mir nur Angst, dass es nie klappen wird. Und dann versuche ich mir einzureden ich würde loslassen, aber innerlich gibt es dennoch keinen größeren Wunsch!
Aber lockerer sehen, das klappt manchmal- und Glückwunsch, dass es bei euch geholfen hat!

Beitrag von mupfel28 26.04.11 - 13:40 Uhr

#herzlichen glückwunsch für dich. Ich persönlich glaube allerdings nicht, dass Engergie Spermien schneller macht, aber trotzem alles Gute!

Beitrag von lea1983 26.04.11 - 13:42 Uhr

Danke!!! :) Alles Liebe!!

Beitrag von pelusa2010 26.04.11 - 13:59 Uhr

@Lea, danke für Deine PN. Ich kann erst abends antworten wegen einer Firewall im Büro. Bis später...

Beitrag von sanne35 26.04.11 - 14:12 Uhr

Liebe Lea,

erstmal Herzlichen Glückwunsch zur langersehnten Schwangerschaft!#klee

Sorry, aber Du bist sicher aus vielen Gründen ss geworden, aber nicht durchs Loslassen! Tut mir leid, daß Du das jetzt abkriegst, aber ich kann es einfach nicht mehr hören! Davon abgesehen, daß es mittlerweile Studien dazu gibt, daß der Kopf oder der unbedingte Kinderwunsch nichts mit einer Schwangerschaftsrate zu tun hat, finde ich auch einfach 26 ÜZ nicht unverhältnismäßig lange! Wenn man das SG von Deinem Mann bedenkt, ist das ne "normale" oder sogar recht kurze Zeit für einen solchen Glückstreffer.

Sei mir nicht böse, aber hier tummeln sich Mädels, die schon einige Jahre Kinderwunsch auf dem Buckel haben - dagegen sind 26 ÜZ nicht wirklich etwas, was uns jetzt aufbauen könnte.

Ich wünsche Dir alles Gute für Deine SS und freue mich wirklich für Dich!

Alles Gute,
Sanne

  • 1
  • 2