Nun ist es amtlich: KS bei meinen Zwillis bi 36+6 - traurig bin...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binchensumm 26.04.11 - 13:23 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Hatte ja schon ein paar Mal geschrieben - einer der Zwillis #schrei#baby (der Führende) lag ja bei mir in BEL. Nun liegen alle beide in BEL (bin heute bei 34 +4) - und kaum noch eine Chance, daß sie sich drehen...
Nach drei normalen Geburten macht es mich schon recht traurig, daß ich nun einen KS bekomme.#schmoll

Naja - wenigstens ein Licht im Dunkeln - die Zwillis sollen am 11.5. geholt werden, wenn ich es bis dahin schaffe.#pro

Krank (Magen-Darm-Grippe) bin ich auch schon wieder:-[ - mittlerweile habe ich auch solche Schmerzen im Rücken, Hüfte, Knie und Steiß, daß ein paar Schritte schon zu viel sind:-(!!! Und nächste Woche sind auch noch die Ferien zu Ende und dann heißt es wieder: Schule, Kindergarten, mindestens einen Termin am Nachmittag und Arztbesuche. Weiß gar nicht, wie ich das noch schaffen soll #kratz(zum Glück habe ich eine Haushaltshilfe...).

Geht es jemanden von Euch auch so?????? Oder bin ich einfach nur zu wehleidig#gruebel???????

Ach ja, meine Zwillis sind jetzt ca. 50 cm groß und jeder 3000 gr schwer, da fühlt man sich schon, als hätte man Wackersteine im Bauch...#heul

Viele liebe Grüße von
der Bine ohne Stich#bla + 3 Streitzwerge zu Hause#schrei#schrei#schrei + 2 Bauchzwerge#blume#klee

Beitrag von traumkinder 26.04.11 - 13:26 Uhr

wenn ich ehrlich bin habe ich noch nicht davon gehört zwillinge auf normalem weg auf die welt zu bringen...

daher erschrickt mich die tatsache mit deinem KS jetzt ehrlich gesagt nicht!


kann dich aber gut verstehen!! drücke dir alle daumen, das alles gut geht und du deine süßen bald gesund und munter in den armen halten darfst!

Beitrag von gsd77 26.04.11 - 13:30 Uhr

Hallo,
sorry wenn ich mich da einmische, aber meine Cousine hat ihre Zwillinge in der 38.SSW auf normalen Weg zur Welt gebracht! Lagen beide in SL :-)

Hatten aber beide etwas weniger als 3kg bei der Geburt!

LG gsd77 mit Bauchmaus 36.SSW

Beitrag von binchensumm 26.04.11 - 13:31 Uhr

Hallo!!!

Nein, nicht????????

Meine Freundin hat vor einem Jahr ihre Zwillis ganz normal (zwar mit Einleitung) bei 37+5 zur Welt gebracht!
Und sie ist nicht die einzigste!
Ich denke, es kommt ganz aufs Krankenhaus an, wieviel Erfahrung sie mit Zwillings-Geburten haben.
Ich wollte normal entbinden, wenn nur ein Kind (Nr. 2) in BEL gelegen hätte. Jetzt liegen beide so und auch das Gewicht der beiden schreckt mich ein wenig ab.

Nur deshalb habe ich mich als 2. Optione für einen KS entschieden!

LG

Beitrag von sweety2010 26.04.11 - 13:32 Uhr

Meine Bekannte brachte Zwillinge 2 Tage vor ET spontan zur Welt, also so etwas gibt es durchaus!
Liebe Grüße

Beitrag von traumkinder 26.04.11 - 13:34 Uhr

na guck an, gibt ja doch welche #schein



ich hab davon echt noch nicht gehört...


aber freut mich natürlich umso mehr, das es das auch gibt!!!!

Beitrag von sephora 26.04.11 - 13:30 Uhr

Coucou,
super, dass deine Zwillis so gut entwickelt sind! Ist doch total klasse!
ich finde es bewunderswert wie du das alles schaffst! Die letzten beiden wochen schaffst du auch noch.
Sag mal, warum werden die beiden denn Schon bei 36 geholt? Weil sie schon 3000 gr haben?
Ach kann dich gut verstehen, dass du traurig über den KS bist, aber du hast ja davor schon mehrmals eine natürlich Geburt erlebt und ich denke, das wird diesemal auch ein unvergesslicher Moment werden!

PS: ich kenne mamis, die ihre Zwillis ohne KS bekommen haben. Beide komplikationslos! Also es muss nicht immer KS sein..auch wenn ich mich selber wohl dazu entscheiden würde.

lg

Beitrag von binchensumm 26.04.11 - 13:38 Uhr

Hallo Du!

Ja, Zwillis werden geholt, weil schon gut entwickelt und zwei meiner Kinder zu früh (35+4) und 20 Tage zu früh zur Welt kamen.

Das KH möchte auf Nummer sicher gehen, bevor es in einem Not-KS endet - hab jetzt auch immer wieder stärkere Wehen...

LG

Beitrag von sephora 26.04.11 - 14:01 Uhr

Achso, ok..dann ist es wirklich besser..
Egal wie, in deinem FAlle gehts ja nicht anders. Und ich hätte auch Angst vor den Komplikationen. Freu dich doch einfach, dass du schon in zwei Wochen ganz sicher deine Mäuse im Arm halten darfst.

lg

Beitrag von kawie2106 26.04.11 - 13:33 Uhr

Hallo Bine,

ich kann nachvollziehen das du etwas traurig bist, wegen des KS, aber denke immer daran, das du deine 2 Minizwerge bald im Arm hälst.
Ich wünsche dir alles liebe und gute

lg Kawie mit flo an der Hand und purzel inside

Beitrag von ankanias 26.04.11 - 13:37 Uhr

Hi

also war auch leider der Meinung das ich nicht nomal entbinden kann bekommen auch Twins sind dann 5&6.

Ich hatte leider am 1.12.10 einen KS und für mich war klar das ich nicht normal entbinden kann. Aber mein Doc sagte wenn sie richtig liegen würde das gehen. Ich versteh dich voll ich will auch sofern es geht normal entbinden.

Ein KS ist einfach nicht das selbe. Aber bei uns in der Uni sagen sie z.B. das man auch BEL entbinden kann vorallem wenn man schon Kinder auf natürlichem Weg bekommen hat. Aber da weiß ich auch nicht ob ich das machen würde. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen und vieleicht dreht sich ja doch noch eins.

Habe aber im gleichen zug ne frage an dich wann und wie hast du die HH beantragt und wo? Und wieviel hilft die dir bzw wann kommt die und geht die?

Liebe grüße Bine

Beitrag von binchensumm 26.04.11 - 13:55 Uhr

Hallo!

Habe eine nicht so schöne SS hinter mir (laaange Geschichte) und hatte zweimal Blutungen in der Früh-SS. Weil ich schon ganz früh unter Extremst-Rückenschmerzen leide (wie in meiner 1. SS) und drei kleinere Kinder habe, habe ich seit Anfang Februar ein Haushaltshilfe, die jeden Tag für 4 Stunden kommt und all das übernimmt, was ich nicht mehr kann bzw. darf (tragen, saugen, wischen, bücken,...- bin echt ein Invalide).

Habe ich bisher noch nie in Anspruch genommen und hätte mich weiter gequält, wenn FA sich nicht eingemischt hätte (nehme nicht gerne Hilfe an...) Dann wären meine Zwillis aber garantiert schon auf der Welt...

Also ab zum FA, die meisten sind sehr hilfbereit, vor allem, wenn kleinere Kinder im Haushalt sind.

Zeiten konnte ich übrigens selber bestimmen (so lange mein Mann halt arbeiten ist - zur Zeit kommt sie von 8 - 12 Uhr, weil sie ab mittags eine 2. Stelle hat - leider) und noch ein kleiner Tip, frage erst nach einer Haushaltshilfe bei Nachbarschaftshilfe o.ä. an - die meisten (von Johaniter usw.) konzentrieren sich bei Ihrer Arbeit nur auf die Kinder und machen den Haushalt nicht!!! Damit wäre mir überhaupt nicht geholfen!


Alles Gute,
Bine