Kindergartenkinder in den Ferien

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von salome25 26.04.11 - 14:06 Uhr

Hallo zusammen

leider kann ich als Berufstätige nicht den Bespaßungsfaktor bieten, der im Kindergarten abgezogen wird...

Wie ist das bei euch? Meine Tochter hat gerade Ferien, ich muss trotzdem arbeiten, die Oma kommt zu uns und passt auf. Die Kleine scheint einfach so viel überschüssige Energie zu haben, ich komm da teilweise einfach nicht mit. Ich brauche nach der Arbeit erst Zeit herunter zu kommen. Ich bin das gar nicht mehr gewohnt irgendwie, direkt nach der Arbeit mich um die Kleine zu kümmern ohne eine Pause zwischendurch

Nun schleppe ich sie gleich in den Indoorspielplatz und lass sie toben...
Hoffe, dass das ihr einen Ausgleich gibt :-p


LG
salome

Beitrag von perserkater 26.04.11 - 14:15 Uhr

Hallo

Da mein Sohn zwangsweise auch zu Hause ist sitze ich den halben Tag mit den Kindern im Innenhof. Da ist ein großer Sandkasten, viel Fläche zum Laufrad fahren, Bäume zum klettern usw.

Ab Morgen solls regnen, doof das.#aerger

LG

Beitrag von tauchmaus01 26.04.11 - 14:27 Uhr

"Ich bin das gar nicht mehr gewohnt irgendwie, direkt nach der Arbeit mich um die Kleine zu kümmern ohne eine Pause zwischendurch "

Das finde ich widerum richtig traurig!

Mach doch gemeinsam mit ihr eine "Kaffeepause". Bring von unterwegs ein Stück Kuchen mit, deckt Euch den Tisch nett und dann macht ihr eine kleine Auszeit gemeinsam.

Tja, und dann macht man eben das was man als Mama so macht. Sich mit dem Kind beschäftigen, auf den Spielplatz gehen, Schwimmen, basteln, Buch anschauen, kuscheln......als Mutter weiß man doch was sein Kind so gerne mag.

Mona

Beitrag von kawu84 26.04.11 - 16:30 Uhr

>>leider kann ich als Berufstätige nicht den Bespaßungsfaktor bieten, der im Kindergarten abgezogen wird... <<

Meinst die machen jeden Tag ein wahnsinniges Programm??? Basteln, spielen, raus gehen das sind doch durchaus auch Sachen, die man gut zu Hause hinkriegen kann. Man muss einem Kind doch nicht wer weiß was bieten, damit es zufrieden ist. Emily hatte letzte Woche Ferien und uns war nicht einen Tag langweilig!
Gib ihr z.B. ein Paket Knete und sie dürfte ne Zeit beschäftigt sein.
Und die Idee mit dem zusammen Kaffeepause machen, finde ich auch gut!

Lieben Gruß
Katrin mit Emily *20.03.2008