Ich muss mich mal echt über einige hier aufregen

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von schnuffelkatze88 26.04.11 - 14:10 Uhr

Aaaalso, ich muss mal echt was sagen hier: Weiter unten regen sich einige auf wegen frühem Heiraten. Ich habe selbst mit 20 geheiratet, mein Mann war 21 und wir sind 2 Jahren echt glücklich, kriegen im August unser 1. Wunschkind. Ich find das eine totale Unverschämtheit was sich hier einige rausnehmen und über Leute urteilen die dann heiraten wann es ihnen gefällt und nicht weil irgendwelche Statistiken was anderes sagen. Sowas ist respektlos:-[ und über die Aroganz von diesen sog. älteren Usern kann ich mich total aufregen. Ihr wisst nichts über die Leute die ihr verurteilt aber mal eben einen blabla Statistik rauskramen nur um zu belegen das Menschen die im allerbesten Alter heiraten anscheinend nur blöd sind. Kann da die ein oder Userin nur voll unterstützen: Lasst euch durch diese Besserwisser nicht unterkriegen. Wahrscheinlich haben die nur niemanden abbekommen, der sie heiraten wollte.#rofl

Lieber in schwarz weil man ja sonst leider wieder niedergemacht wird!:-p

Beitrag von bettibox 26.04.11 - 14:15 Uhr

"Lieber in schwarz weil man ja sonst leider wieder niedergemacht wird" aha aber die anderen User dürfen von DIr niedergemacht werden oder was?

"die Aroganz von diesen sog. älteren Usern " Was jüngere hier stellenweise vom Stapel lassen ist auch nicht das Gelbe vom Ei.

Mir persönlich ist es völlig egal ob jemand mit 18 oder mit 60 heiratet und eine Familie gründet, er sollte sie nur auf eigene Kosten verhalten können.

Beitrag von witch71 26.04.11 - 14:17 Uhr

Du wirst sicher auch in schwarz nieder gemacht. ;-)

Zum Thema: Ich finde frühes heiraten auch "gefährlich". Allerdings nicht altersbezogen, sondern auf Beziehungen gemünzt. Nach einem Jahr heiraten würde ich beispielsweise nicht.

Auseinander gehen kann eine Beziehung immer, Garantie gibts da sowieso keine. Demnach ist es auch egal, ob man nun mit 20 oder mit 30 heiratet, wichtiger ist, sich ausreichend Zeit zum kennen lernen zu geben, um das "Risiko" zu minimieren. :-D

Beitrag von *schmunzel* 26.04.11 - 14:18 Uhr

Oha, zwei Jahre, schon rekordverdächtig.
Wenn das in 10-15 Jahren auch noch so ist, darfst du gern den Mund aufreißen.
Jetzt wirkt es nur lächerlich.

Beitrag von schnuffelkatze88 26.04.11 - 14:22 Uhr

Ich darf auch jetzt meinen Mund aufreissen. So Kommentare da hab ich drauf gewartet. Wir lieben und das wird auch in 10 oder 15 Jahren noch so sein als mach dir mal keinen Kopf. Neidisch?

Beitrag von windsbraut69 26.04.11 - 14:50 Uhr

Woher willst Du denn wissen, was in 15 Jahren ist?
Ich denke, jeder heiratet mit dem Vorsatz, immer zusammen zu bleiben und dennoch sagt die Scheidungsstatistik was anderes aus.
DAS ist eben der Vorteil der alten Leute hier - die können nämlich tatsächlich auf 10, 15 oder 20 Jahre nach der Volljährigkeit zurückblicken im Gegensatz zu Dir :)

Beitrag von dominiksmami 26.04.11 - 14:40 Uhr

genau so ist das. Es wird absolut lächerlich..naja es IST lächerlich.

Allerdings muß ich zugeben, das ich in dem Alter ähnlich dachte.

Ich fühlte mich auch so unfehlbar und wir waren ja soooooooooooooo verliebt und wußten definitiv und unabänderlich dass das auch 10 Jahre später noch so sein würde.


Überhaupt ist es doch bei den meisten ( ich nenne meine Stieftochter da liebevoll spätpubertierend) in diesem Alter so das sie glauben sie hätten die Welt gerade erst völlig neu erfunden.

Da war ich sicher auch nicht besser *lach*


Heute bin ich freilich froh das ich die Flachpfeife nicht geheiratet habe damals *nick* und das der ganze Schrecken nach knapp 4 Jahren Beziehung dann ein Ende hatte.

lg

Andrea


Beitrag von renanja 26.04.11 - 14:20 Uhr

Weshalb du deshalb einen neuen Thread eröffnest, wird wohl auch dein ewiges Geheimnis bleiben, oder? #kratz
Wenn du Fragen, Anmerkungen oder Anregungen bezüglich bestimmter User hast, dann richte diese doch nächstes Mal direkt an die betroffenen Personen.

#danke

Beitrag von von ??? 26.04.11 - 14:22 Uhr

bist du hier die aufpasserin, oder was?

Beitrag von renanja 26.04.11 - 14:34 Uhr

Ne! Ich finde es nur echt schwachsinnig wegen einer Lappalie, so einen Aufriss zu machen. Ihre Meinung hätte sie doch auch im betreffenden Thread äußern können und gut! So rutschen Beiträge von Usern mit echten Problemen nach unten. Sowas regt mich auf....aber erstelle ich jetzt deswegen gleich einen neuen Beitrag? #schein Nö!
Aber anscheinend ist die Userin eh nur auf Krawall gebürstet...

Beitrag von frieda05 26.04.11 - 14:24 Uhr

Geht es Dir jetzt besser ?

GzG
Irmi

Beitrag von schnuffelkatze88 26.04.11 - 14:26 Uhr

Das musste gesagt werden.

Beitrag von gh1954 26.04.11 - 14:27 Uhr

Gut, dass wir mal darüber geredet haben.... #kratz#rofl

Beitrag von schnuffelkatze88 26.04.11 - 14:30 Uhr

bei deiner VK wundert mich so ein blöder kommentar nicht#augen

Beitrag von gh1954 26.04.11 - 14:31 Uhr

Dich kann man nicht ernstnehmen, bist du noch in der Pubertät?:-)

Beitrag von lagefrau78 26.04.11 - 14:43 Uhr

Neiiiiin! Sie ist doch schon 22!

Pubertät. Also wirklich... #nanana #rofl

Beitrag von gh1954 26.04.11 - 14:46 Uhr

Vielleich ist die TE erst 16. "Papier" ist geduldig.
Ist doch albern, zu behaupten, dass man sich in 20 Jahren noch lieben wird, das kann man hoffen, sich wünschen und daran arbeiten.

Beitrag von windsbraut69 26.04.11 - 14:52 Uhr

Weißt Du, wieviele Mädels in Deinem Alter hier im Forum schon ähnliche Beiträge vom Stapel gelassen haben und gar nicht soo lange später im Trennungs- oder Alleinerziehendenforum aufgetaucht sind?

Die statistischen Zahlen sprechen gegen Deine These und die sind nicht der Phantasie arroganter alter Schachteln entsprungen.

Beitrag von dore1977 26.04.11 - 14:32 Uhr

#rofl

2 Jahre seit ihr glücklich verheiratet ? Na das ist ja auch noch kein Kunststück, mach dieses Posting auf wen Du in 10 Jahren immer noch mit dem selben Mann verheiratet bist.
Aber jetzt ist es einfach nur lächerlich !

LG dore

PS ich darf mitreden ich habe mit 21 geheiratet und in ein paar Tagen sind wir 12 Jahre verheiratet. Ja und ich habe auch zu früh geheiratet.

Beitrag von schnuffelkatze88 26.04.11 - 14:37 Uhr

Ja wir werden auch noch in 20 Jahren verheiratet sein, so viel steht mal fest. Denn wir lieben uns!!!!!!!!!!

Beitrag von umsche 26.04.11 - 14:40 Uhr

Das dachte ich damals auch, als ich meine erste Ehe viel zu jung einging. Wir haben es sogar auf 16 gemeinsame Jahre gebracht. #aha

umsche, inzwischen zum 2. mal verheiratet! :-p

Beitrag von dominiksmami 26.04.11 - 14:42 Uhr

*lach*

davon war mein Mann ( der mit 21 heiratete) ganze 15 Jahre lang überzeugt...und dann kam die Scheidung.

Unabhängig vom Alter....man weiß nie was kommt

Beitrag von cinderella2008 26.04.11 - 14:47 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Das hätte ich in den ersten Jahren meiner Ehe auch gesagt. Nur leider wurden wir dann trotzdem nach 23 Jahren Ehe geschieden. Nach 20 Jahren hatten wir uns getrennt.

Sicher kann man nie sein, egal in welchem Alter man heiratet. Die meisten Paare lieben sich übrigens, wenn sie eine Ehe eingehen.;-)

Beitrag von prometeus 26.04.11 - 14:50 Uhr

Hast Du Deinen Mann auch schon in Deine Pläe eingeweiht, dass der arme Teufel in 20 Jahren immer noch mit Dir verheiratet sein muss?!??

Beitrag von schnuffelkatze88 26.04.11 - 14:54 Uhr

Mein Mann liebt mich aufrichtig da kannst du deinen blöden Sprüche ruhig lassen. Du hast doch bestimmt auch keinen Mann abbekommen und neidest anderen ihr Glück.#rofl

  • 1
  • 2