Kurzzeit Au Pair - kennt das Jemand?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mauretania 26.04.11 - 14:40 Uhr

Hallo,

ich suche ein Kurzzeit-Au Pair für 3- 6 Wochen bei uns zu Hause? Weiß Jemand eine Agentur, die solche Mädels vermittelt?

Freue mich auf Eure Antworten.

Liebe Grüße, mauretania

Beitrag von flammerie07 26.04.11 - 15:15 Uhr

Ich denke nicht, dass es sowas gibt. Der Aufwand wäre ja doch recht hoch.

Ich habe sowas mal für einige Zeit für die Nachbarsfamilie (mit 3Kindern) gemacht. Ich hatte meine Lehre abgebrochen und wollte die Zeit bis zum Studium sinnvoll überbrücken.

Vielleicht inserierst du mal in der Zeitung o.ä. und findest evtl. eine Studentin o.a., die Lust und Zeit haben das zu machen.

Ansonsten mal bei Tagesmüttern anfragen? Vielleicht ist ja eine Übergangsbetreuung mgl?

Beitrag von keks_3 26.04.11 - 16:09 Uhr

Hallo,

wir haben ein Au-Pair bei uns.Allerdings für 1 Jahr jeweils und bei dem Aufwand ( Versicherung,Taschengeld,u.s.w. ) glaube ich nicht das es sich lohnt.

Du könntest Dich allerdings bei den Agenturen nach einem "Sommer Au-Pair" erkundigen.Die sind,meine ich immer nur kurz da.;-)



Ganz liebe Grüße,Keks_3

Beitrag von torro06 26.04.11 - 17:38 Uhr

Wir hatten letztes Jahr für 3 Monate ein Aupair. Gefunden haben wir sie über aupairworld.de. Sie hat uns im Urlaub und während der Ferien unterstützt & es hat prima geklappt.
3 bis 6 Wochen sind natürlich seeehr kurz (Eingewöhnung dauert ja auch immer ein bisschen..).

LG,
Kathrin

Beitrag von heikecc 02.05.11 - 10:49 Uhr

Ja es gibt Kurzzeit-AuPairs. Nur sind das in Deutschland meisten Wechselerinnen. Nicht immer stimmt die Chemie zwischen Au Pair und Gastfamilie. Daher wechseln einige Au Pairs die Familien. Es ist auf jeden Fall immer ratsam über eine Agentur ein Au Pair zu suchen. Hier erhält man die kompetente Beratung, welche manchmal auch finanziell zu Buche schlägt. Dafür hat man aber Unterstützung. Einfach im Google Agentur in der Nähe suchen, oder evtl. mich anschreiben, dann stelle ich ein paar Adressen zur Verfügung.
lg Heike