Windel nachts

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bobb 26.04.11 - 15:15 Uhr

Hallo!
Meine Große wird im Sommer 5 und hat nachts noch ne Windel.Sie möchte sie auch,sie ist auch immer mal wieder morgens naß.Nicht pitschenaß,aber man merkt es.
Seit März letzten Jahres ist sie tags ohne Windel,kurze Zeit später auch fürs große Geschäft,klappt super.
Ich weiß,sie ist im Zeitrahmen.Wäre aber früher trocken gewesen,hätte sie nicht schlimme Erlebnisse gehabt und dadurch große Ängste aufgebaut.Möchte hier nicht näher drauf eingehen.
Jedenfalls möchte sie abends auch noch eine Windel und ich möchte ihr,grad wegen der vergangenen Erlebnisse,keinen Druck machen.Sie hat bisher immer alles geschafft,das eine früher,das andere später.
Bei der Oma hat sie nachts allerdings keine Windel mehr,da schläft sie so einmal die Woche,bisher fast ohne Einnässen.
Nun meinte die Oma,daß ich die Windel weglassen sollte.Für sie wär es mit Windel nachts ja ein sicheres Gefühl und das Unterbewußtsein zeigt ihr,daß sie ruhig pullern kann,statt durchzuschlafen,oder nachts zum Pullern aufzustehen.
Was meint Ihr?

Vielen Dank schon mal für Antworten,bobb

Beitrag von bettibox 26.04.11 - 15:49 Uhr

Zwang würde ich auf keinen Fall ausüben.
Meine Tochter ist auch sehr spät nachts trocken geworden, an einem langen Wochenende hatte ich (Absichtlich) vergessen Windeln zu kaufen, ichhab mit ihr darüber geredet, dass wir keine Windeln mehr haben, die Geschäfte geschlossen sind und wir es einfach so probieren, damit war sie dann einverstanden, es gab drei Unfälle, und dann wollte sie von selbst gar keine mehr

Ich glaub in der Beziehung mit dem Unterbewusstsein hat die Oma schon Recht.

Probierts vielleicht mal zwei drei Nächte so aus, wenn es nicht klappt und sie partout ihre Windel will, gib sie ihr.

Beitrag von zahnweh 26.04.11 - 16:15 Uhr

Hallo,

wenn dein Kind noch eine Windel will und sie schlechte Erfahrungen hatte, würde ich sie noch lassen.

Ggf im Sommer mal fragen, ob ihr das mit Windel nicht zu heiß wird oder so. Aber nicht gegen ihren Willen dazu nötigen.

Evtl. auch Hosenwindeln.
Die hat meine 3,5jährige an. (die günstigen von K-Kl. oder Schlecker). Nachts spürt sie noch nicht, wann sie muss. Aber abends geht sie manchmal nochmal oder morgens gleich nach dem Aufstehen. So kann sie sie runter und wieder raufziehen. Nachts wenn sie müsste genauso. Ist für sie eine große Erleichterung.

Spüren tut es meine noch nicht. D.h. sie schläft weiter, während es fließt (und wenn sie nachmittags dabei auf meinem Schoß liegt. Oder sich beim Mittagschlaf reindreht ins Nasse). So gesehen könnte meine gar nicht aufstehen, weil sie noch gar nicht merkt, wann sie muss.
Morgens ist mal mehr, mal weniger, mal gar nichts drin.

Beitrag von traumkinder 26.04.11 - 17:43 Uhr

ich würde eine wasserfeste unterlage kaufen (auch 2 zum wechseln) - vermutlich hast du schon eine, aber ich würd noch eine oben drüber legen!!

dann würde ich ein handtuch im bereich des beckens unter das bettlaken legen und es ohne windel versuchen!

ich würde ihr erklären, das wir es einfach versuchen ohne windel und das sie keine angst haben braucht zu rufen wenn sie aufs töpfchen/klo muss.

dann würde ich versuchen ihr klar zu machen, das sie zwar eine windel bekommen kann, es doch aber viel schöner ohne ist. denn wenn es bald schön warm draussen ist, ist es doch total schön sehr schicke neue schlafanziehsachen zu bekommen. die dann aber eben leider nicht über die windel passen....


so würde ich es versuchen!

ich wünsch euch viel erfolg!!

versuch ruhig ranzu gehen und ihr kein gefühl zu geben das sie es muss!! versuchen würde ich es dennoch... und eben immer wechselsachen möglichst in der nähe liegen lassen.


vielleicht kannst du sie auch mit etwas schönem am nächsten morgen belohnen, wenn sie ohne windel geschlafen hat!?!?!? das gibt ihr ansporn "mitzuspielen"

#winke

Beitrag von bobb 28.04.11 - 13:39 Uhr

Verspätet,aber viell.lest Ihr das noch.
Vielen Dank für die Antworten.
Höschenwindeln haben wir schon lange nachts und Unterlagen hab ich auch.
Ansonsten werd ich einfach noch etwas abwarten und dann viell.wirklich Richtung Sommer mal gucken.