Wie oft Gemüsewechsel? Und wie selbstgemachten GOB? Bitte bitte Hilfe.

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von electronical 26.04.11 - 15:37 Uhr

huhu

Ich koche selbst. Begonnen haben wir mit Pastinake. Dann Pastinake/kartoffel und dann Pastinake/Kartoffel/Fleischbrei.
KLappte gut. Nun bekommt Ben seit 10 Tagen Kürbis/Kartoffelbrei und alle 2 Tage mit Fleisch.
Nun habe ich noch ein Glas im Tiefkühlschrank für morgen. Kann ich dann ab übermorgen Fenchel oder Zuchhini oderso geben oder sollte ich bei Kürbis bleiben? Oder wenn ein anderes Gemüse, dann wieder PAstinake??
Ich weiß, dass Babys keine Abwechslung brauchen, habe auch nicht vor ihm ständig was neues zu geben, aber ich möchte ihn im 1.Lj. 5 verschiedene Gemüsesorten kennenlernen lassen.

Oder sollte ich jetzt erstmal bei Kürbis bleiben, da ich ja ab nächster Woche den GOB am Nachmittag einführen möchte?

Wie stelle ich denn den GOB her?
Gleich mit Obst oder erstmal nur das Getreide? Nehme ich dazu Milch? Seine Flaschenmilch oder frische Vollmilch?

So viele Fragen.. bitte helft mir durch den Dschungel..

Dankeschön #sonne

LG Jule mit Ben (6 Monate)#verliebt

Beitrag von italyelfchen 26.04.11 - 15:53 Uhr

Huhu,

wir haben anfangs so nach einer Woche das Gemüse gewechselt!

GOB ist milchfrei!

Ich mache den so:

100 lauwarmes Wasser
Getreideflocken (von Alnatura die reinen Getreidebreie) einrühren bis es leicht dick ist
1 TL Rapsöl (Brändle) einrühren
ca. 100 g Obstmark aus dem Gläschen dazu.

Umrühren - fertig! Kann man sogar vorbereiten, für unterwegs oder so!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von souldiva 26.04.11 - 16:15 Uhr

also ich ab auch anfangs immer nach einer woche das gemüse gewechselt :-)
mitlerweile kann das auch mal nach 2 tagen variieren :-)

am meisten bekommt sie pastinake mit kartoffel, hab auch schon zucchini ausprobiert fand sie auch super :-) und brokkolie!

den GOB mach ich mit einer banane einem apfel und einem zwieback oder babykeks.. und etwas abgekochtes wasser :-)
und natürlich einen TL Rapsöl :-)

Beitrag von electronical 26.04.11 - 16:28 Uhr

Danke
Und was für Getreideflocken sind das?
Hast du von Anfang an Obstbrei druntergemischt?
Ich meine letztens iwo gelesen zu haben, dass man erst das Getreide allein anbieten soll und schauen soll wie es vertragen wird und danach Obst untermischen.

LG

Beitrag von italyelfchen 26.04.11 - 16:40 Uhr

Dieser zum Beispiel:
http://www.alnatura.de/de/produkt/37265

Obst gibt es auch von Alnatura gute kleine Gläschen!

Ich habe zuerst das Obst allein angeboten, um zu sehen, ob er es verträgt und dann später im GOB gleicht mit Getreide...

Beitrag von electronical 26.04.11 - 17:50 Uhr

Also Hirse hab ich da... Von Holle... Und als ich letztens Hirse mit in den Mittasbrei getan habe als Fleischersatz hat er noch beim mittag Durchfall gehabt und den Rest des Tages viel gespuckt... ich führe das auf die Hirse zurück..
Daher bin ich was HIrse angeht jetz etwas vorsichtig...

Beitrag von italyelfchen 26.04.11 - 18:39 Uhr

Dann nimm doch erstmal Reisflocken, die vertragen eigentlich alle Babys...

Beitrag von electronical 26.04.11 - 19:41 Uhr

Ok...
Gibts da auch ne gute Marke? Oder Unterschiede?

Beitrag von gslehrerin 26.04.11 - 16:48 Uhr

Ich hab pro Woche eine neue Zutat genommen. Wenn du jetzt schon 10 Tage Kürbis-Kartoffel gibst (du bist doch nicht mit Kürbis pur angefangen nach dem Pastinke-Kartoffel-Fleischbrei, oder? Du kannst dann einfach nur das Gemüse wechseln) hat er doch schon seit 10 Tagen nix "neues" mehr bekommen, oder versteh ich dich falsch?

Wenn dir Obst und Getreide gleichzeitig zu heikel sind, dann gib jetzt eine Woche etwas Obst als Nachtisch und nimm dann dieses Obst für den GOB nächste Woche. Getreide allein wird nicht soooo lecker sein. Wie GOB gemacht wird, steht da ja schon. Bei den Obstgläschen musst du allerding genau schauen, ob das wirklich pures Obst ist (ist z.B. bei Alete so, bei alnatura weiß ich es nicht so genau, glaube aber auch. Bei Hipp ist in manchen "Obstgläschen" mehr Reis mit drin als in den GOB-Gläsern). Du siehst, das ist ne Wissenschaft für sich. Also immer Zutaten genau durchlesen.

LG
Susanne

Beitrag von electronical 26.04.11 - 17:53 Uhr

Richtig, es gab jetzt 10 tage Kürbis/Kartoffel.
Er bekam jetzt ne ganze Weile Banane/Apfel von Bebivita und hat es gern gegessen... Allerdings spuckt er nun seit Neuestem danach...
Also hab ich das Obst nachm Mittagsbrei heut weggelassen und es wurde nicht gespuckt...
Oh man.. Das is alles so viel was man wissen muss.....