Bryo comp. wer hat erfahrungen positiv und negativ????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von whiteangel84 26.04.11 - 15:38 Uhr

Hat es auch negative einflüsse oder könnte ich es mal probieren, habe seit dem letzten Zyklus immer SB vor Mens. aber GKS denke ich nicht anbei mein ZB



http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/901205/579891

Beitrag von helele 26.04.11 - 15:51 Uhr

Hallo,

Also ich habe es gerade diesen Zyklus genommen (nach meinem natürlichen Abgang in der 5 SSW), die Tabletten.
Bisher kann ich dir leider nicht viel dazu sagen. Hab heute NMT und noch ist keine Mens in sicht. Testen wollen mein Mann und ich erst am WE....
Aber ich hätte auch noch eine Frage: Kann ich das ganz normal weiter nehmen auch wenn ich evtl. wieder ss bin? Das schadet ja nicht, oder?

LG

helele mit Pünktchen tief im Herzen

Beitrag von nicita11 26.04.11 - 15:59 Uhr

In der SS soll man Rücksprache mit einem FA halten....
Bryo ist nur für die 2. ZH, also ab ES gedacht und nur bis zur SS. Für die 1. ZH nimmt man Ovaria comp.

Ich teste das gerade aus und bin sehr zufrieden. Siehe ZB in VK

Beitrag von helele 26.04.11 - 16:36 Uhr

das heißt da ich ja heute NMT hab sollte ich auch weiterhin nix mehr davon nehmen??
Danke für deine Antwort.

LG

Beitrag von whiteangel84 26.04.11 - 20:38 Uhr

habe gelesen wenn du Bryo nimmst kannst bei 12 SSW nehmen, bryo comp hingegegen nur bis NMT

Beitrag von nicita11 26.04.11 - 16:01 Uhr

Hallo,

Bryo comp. kannst du nehmen. Man nimmt diesen allerdings erst ab ES, also 2. ZH.

Ich nehme es seit diesem ZK und bin sehr zufrieden. Habe schöne ruhige Kurve und auch besseren ZS gehabt!

LG