Frage zu CTG...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kelasa1 26.04.11 - 15:48 Uhr

Hi...war ja heute beim FA...muss jede Woche hin,wegen dem hohen Blutdruck!

Er hat auch CTG gemacht...es war nie unter 20...fast die ganze Zeit ÜBER 50%...was bedeutet das???

Er hat nichts dazu gesagt...sonst wars immer zwischen 6% und 10%


#winke

Beitrag von arelien 26.04.11 - 15:50 Uhr

Also ich hatte letzte Woche mein erstes CTG in dieser SS und der Wert war NIE unter 40%. Weder die Schwester noch meine Ärztin haben was gesagt nur das es okay ist. Und wenn mein Arzt mir das sagt dann glaube und vertraue ich ihm denn immerhin ist er da um zu helfen und nicht um Schaden anzurichten.

Also bisschen mehr Vertrauen

Beitrag von pyttiplatsch 26.04.11 - 16:23 Uhr

Eigentlich muss man das CTG nach dem Anlegen noch mal "nullen". Also den Toko-Wert auf 0 stellen.
Wo ich damals noch gearbeitet hab (war in einer Gyn-Praxis), ging das mit unserem CTG nicht.
Es ist nur ein Hinweis auf Wehen, wenn es wellenartig hoch und runter geht.

Beitrag von hebigabi 26.04.11 - 16:45 Uhr

Die haben die Grundlinie falsch bzw. nicht eingestellt- die liegt meist bei 20.

Zum CTG allgemein lies mal hier:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=417024&pid=2770141

LG

Gabi