bissl peinlich aber....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 111kerstin123 26.04.11 - 16:16 Uhr

hey


habe mal ne frage sit mir schon komisch das zu fragen aber das geht mir net so recht aus dem kopf.vor 1 1/5 wochen konnte ich ne woche net recht aufs wc.und dann hatt ich so bauchweh das ich einfach gedrückt hab wie verrückt #schock.und das emde vom lied war,das mega viel blut aus mein po kam.ich dachte ich sterbe gleich.mein männe meinte da ist sicher was gerissen und man darf net drücken.danach hatte ich das jetz auch net nochmal.aber dieser schock war echt heftig.hatte das eine von euch schon mal??????

Beitrag von pyttiplatsch 26.04.11 - 16:20 Uhr

Wenn du keine Schmerzen hattest, könnte das eine geplatzte Hämorrhoide gewesen sein.
Aber dein Mann hat recht, man soll beim Stuhlgang nicht so dolle mitdrücken, als Schwangere schon mal garnicht.

Ich hätte es wohl vom Arzt abklären lassen, nicht das das Blut vieleicht doch aus der Scheide kam.

Beitrag von waschbaerbaby 26.04.11 - 16:20 Uhr

hallo, muß dir nicht peinlich sein, denn das ist ein häufiges problem. frisches blut sind meist hämorrhiden, die übrigens fast jeder hat, aber in der ss erhöht sich oft die neigung dazu, außerdem blutet alles schneller und heftiger. umso mehr, wenn du feste drückst. besprich das aber mit arzt oder hebamme, wenn es ständig blutet, würde ich auch mal eher zum arzt, also nicht auf termin warten. es gibt salben oder öle, die helfen. und du mußt für weichen stuhlgang sorgen, gaaanz wichtig.gute besserung!#winke

Beitrag von geronimo20 26.04.11 - 16:22 Uhr

Das hört sich ja echt gemein an :-(
Also ich hatte sowas zum Glück noch nicht, aber ich habe gelesen, dass Schwangere öfters mal Probleme mit Hämorriden haben können. Und wenn so ein Ding platzt, dann blutet es wohl auch stark, verschwindet dann aber wieder.
Würde aber trotzdem nochmal einen Arzt fragen.

Beitrag von lizz2503 26.04.11 - 16:43 Uhr

Hast du Probleme mit Verstopfung oder so?
Ich würde dir Magnesium empfehlen, das hilft ;-) Aber vorher vielleicht mal den FA fragen.

Beitrag von -sunshinebabe- 26.04.11 - 16:50 Uhr

Also wenn es wirklich im After berreich geblutet hat, dann war es bestimmt Hämorieden, Schwangere Frauen sind da anfälliger, gerade wenn sie verstopfungen haben.

Aber lass es morgen nochmal abchecken bei deinen Frauenarzt

Beitrag von schmitche03 26.04.11 - 19:54 Uhr

Hallo 111kerstin123#winke,

ich habe damit auch sehr stark zu kämpfen.

Viel trinken und Äpfel und Birnen essen, sind ganz hilfreich und es gibt ein Gel, welches du rektal einführen kannst und dann flutscht es raus.

Frag mal in der Apotheke, ich weiß nimmer genau wie es heißt.


Liebe Grüße und alles Gute.

Schmitche03 mit Leon und Romeo an der Hand und #babyboy inside