Meine Kleine schläft immer noch nicht richtig durch..was tun??

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von hasi8787 26.04.11 - 16:29 Uhr

Hallo ihr Lieben...Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben...meine kleine ist jetzt 5 1/2 Monate und schläft immer noch nicht richtig durch..
Ich muss allerdings sagen, dass sie am Tag nicht viel schläft...könnte ja sonst ne ursache sein..sie hat immer wieder dieselben zeiten, wo sie wach wird und manchmal ist sie sogar alle zwei stunden wach...ich nahm an, dass es die zähnchen sein können..habe dann, wenn sie sehr weinte dentinox gegeben oder eben nochmal ne flasche..dachte, dass sie dann einige stunden schlafen würde, aber das klappt auch nie wirklich...weiterhin möchte sie oft in die arme...und morgens ist sie trotz alledem total wach und aufgeweckt...habt ihr eine idee woran diese schlafstörungen liegen könnten oder ist das einfach normal und ich muss mich noch gedulden???

Beitrag von nele27 26.04.11 - 16:45 Uhr

Hi,

nächtliches Aufwachen ist bei einem Baby KEINE Schlafstörung !!! Es ist ein ganz normales Babyverhalten... auch wenn wir Erwachsenen es noch so gern anders hätten. Babys versichern sich auch nachts, dass sie nicht allein sind - und Kinderbetreuung findet eben in den ersten Jahren auch nachts statt. Wenn Du Dich damit abfindest und es akzeptierst, wird es auch leichter werden (man gewöhnt sich an unterbrochenen Schlaf).

Schläft sie denn nach der Flasche gleich weiter? Dann solltest Du nichts anders machen, weil das ganz normal ist. Lass sie bei Dir im Bett schlafen und stell Dir alles so ans Bett (Pulver + Thermoskanne), dass Du nicht aufstehen musst, dann ists leichter.

Meine Alma ist 5 Monate und wacht alle 2-3 Stunden auf. Mein Großer schlief mit 7 Monaten durch und das ist sehr früh!! Andere schlafen erst mit einem oder zwei Jahren durch... auch normal.

Meist wachen die Babys während eines Wachstumsschubs häufiger auf und wenn dieser vorbei ist, wieder seltener.

LG, Nele

Beitrag von elmi1211 26.04.11 - 18:21 Uhr

Hast du es mal mit einem GANZ festen Ritual probiert?

Beitrag von pye 26.04.11 - 18:58 Uhr

feste rituale,feste uhrzeiten, spieluhr und ne milchflasche ,ein dunkler raum und viel geduld...wir hatten das buch von gu jedes kind kann schlafen lernen...die färbermethode hat uns geholfen unsere tochter schläft seit sie 8 1/2 monate alt war durch und tut es immer noch, mittagsschlaf und co sind nun kein problem mehr :)#herzlich

Beitrag von mimilotta1976 26.04.11 - 19:25 Uhr

Huhu,
ich frage mich bei solchen Fragen immer,
wieso ein Baby durchschlafen MUSS#kratz
Ich schlafe nicht mal durch und bin 34;-)
Mal muss man aufs Klo oder hat Durst.
Meine Maus ist 9,5 Monate und schläft nicht durch, sie
wird nachts 2-3x gestillt. Ich mache mir da
gar keine Gedanken und nehme es wie es kommt.
Ach ja, in einem Post weiter oben steht etwas von
der Ferber-Methode. BITTE NICHT!!!!
LG
Mimi

Beitrag von hannih79 26.04.11 - 22:13 Uhr

Halllo,

was das Durchschlafen eines Babys angeht bin ich ganz deiner Meinung.

Aber dieses Beispiel "ich bin 34 und schlafe nicht mal durch" kann ich nicht mehr hören.
Ich bin auch 31 und schlafe nicht durch, muss aber wohl eher sagen, nicht MEHR!
Denn als Kind ( nicht als Baby ) habe ich IMMER durchgeratzt und von meiner Umgebung nichts mitbekommen.

Ich denke, das Schlafverhalten ändert sich mit dem "älter-werden" wieder..... das kann man nicht mit dem Schlaf eines Babys , Kleinkindes oder Kindes gleichsetzen !

Gruß

Beitrag von mimilotta1976 26.04.11 - 22:34 Uhr

Hallo,
ich vergleiche das Schlafverhalten eines Säuglings
nicht mit meinem. Deshalb habe ich auch diesen
hier;-) dahinter gesetzt.
War also nicht ganz ernst gemeint.
#winke
Mimi

Beitrag von kathyreichs 26.04.11 - 19:29 Uhr

hallo, das ist total normal. das ist ein baby. und noch so ein kleines! meiner ist 7 1/2 monate und schläft nicht durch und ich finde es nicht schlimm. er braucht mich nachts und ich bin für ihn da.
nur weil vll andere babys durchschlafen, muss es doch nicht deines auch können.
gib ihm zeit und fang bloß nicht mit irgendwelchen schlaftrainings an! das find ich die reinste hölle für ein baby!

Beitrag von julie87 26.04.11 - 20:13 Uhr

Mein Sohn ist 18 Monate und schläft nicht durch. Das kam bisher einmal vor. Das natürliche "Durchschlafalter" eines Kindes liegt zwischen 2 und 4 Jahren.

Lg

Beitrag von 20girli 26.04.11 - 20:21 Uhr

Das ist alles völlig normal. Meine kleine ist 7 Monate und wird alle 2 Stunden wach. :-)

Es gibt Kinder die schaffen es wenn sie wach werden - wieder von alleine einzuschlafen. Es gibt Kinder die können das nicht. Die brauchen uns dann.

Das kann dauern bis sie 3 Jahre jung sind.
So alt waren meine Kids ca. bis sie wirklich fast jede Nacht in ihrem eigenen Bett durchgeschlafen haben. Aber trotz alledem kommt es immer wieder vor das sie das nicht tun und wach werden.

Wenn sie ganz klein sind haben sie meist Hunger oder Durst. Wenn sie älter sind - sind es ganz oft die Träume weil sie so viel erlebt haben.

Da jedes Kind anders ist und nicht jedes die fähigkeit besitzt - selbst wieder in den Schlaf zu finden - sollte man sein eigenes niemals an die schlafgewohnheiten eines anderen Kindes messen.

Am einfachsten "übersteht" man diese Zeit in dem man dem Kind einfach gibt was es braucht.

Ich habe meine Kids bei mir im Bett oder direkt im Bett daneben - ohne Gitter....da schlafen sie am besten.

Jetzt gerade aktuell liegt mein 6 Jähriger Sohn in meinem Bett- er will heute nicht alleine schlafen. Das kommt ab und an alle paar wochen ein mal vor. Also schläft er bei uns.

lg Kerstin

Beitrag von andrea0815 27.04.11 - 13:14 Uhr

Hallo,

mein kleiner ist nun 14 Moante alt und er schläft auch nicht immer durch aber deswegen würde ich mich nie verrückt machen, dann steh ich eben auf, geb ihm die flasche und lege mich wieder hin.

Achja und Dentinox würde ich nicht geben da ist nämlich 70% Alkohl enthalten.

Beitrag von angeldragon 27.04.11 - 21:24 Uhr

;-)kein baby muss durchschlafen es sei den du hast es nach feber methode lang genug gequält dan hat es irgentwann aufgegeben seinen ganz normalen schlafverhalten nachzugehen

babys wachen nachts eben noch auf und das seeehr lange ;-);-);-)

Beitrag von angeldragon 27.04.11 - 21:26 Uhr

ach ja hab vergessen ein paar babys schlafen von ganz aleine durch das ist einfach glück gehabt #rofl

Beitrag von meandco 28.04.11 - 10:38 Uhr

;-)

meine große hat mit 6 wochen 10 stunden am stück geschlafen #huepf und in dem alter wieder angefangen nachts wach zu werden #schock#schrei zahnen und co :-(

kein drama. für ein baby ist das völlig normal. durchschlafen oder nicht ist kein thema das man bei babys und einjährigen diskutieren sollte. sie tun es oder nicht - und wir leben damit. #liebdrueck

was sollen sie auch - du hast auch nächte wo du nicht einschlafen kannst. da hilft kein essen, kein kommando, kein ritual oder sonst was.

alles gute
me