Geld oder Liebe? Traummann wenig Geld oder gehobenes Leben?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von zwickmühle0850 26.04.11 - 17:11 Uhr

Ich stehe mit meinen zwei Kindern zwischen zwei Männern, eigentlich von meinem Mann und Vater der Kinder (4+6 Jahre) getrennt (wir haben uns zusammen einiges aufgebaut, großes Haus mit Pool, zwei Autos CLS + Q7)

Mein neuer Freund, mit dem wir jetzt auch ein Haus mit Garten haben ( aber noch nicht ganz abgezahlt) längst nicht so luxuriös, da muß schon mehr aufs Geld geschaut werden, bei Kleidung, Urlaub und Freizeit, vorher war es aber nicht so, da ging ich einfach los und Geld war kein Thema, dafür war mein Mann nie da, oder selten, aber irgendwie vermisse ich den Luxus, der mir vorher nix bedeutet hat.

Die Kinder würden gerne mit mir wieder zu ihrem Papa zurück, ich weiß nicht was mehr zählt, am liebsten hätte ich meinen jetzigen Freund so erfolgreich wie meinen Ex Mann, aber es geht nicht beides.

VG

Beitrag von bongomaus 26.04.11 - 17:16 Uhr

Dann sorge doch selbst für das nötige Kleingeld und den für Dich notwendigen Luxus - wie erfolgreich bist Du?

Beitrag von zwickmühle0850 26.04.11 - 17:24 Uhr

Vor den Kindern war ich sehr erfolgreich, allerdings habe ich meinen Kindern zuliebe meinen Beruf aufgegeben, wenn der Papa schon nie da ist.

Den Großteil des neuen Hauses konnte ich von meinem Geld bezahlen ( neuer Freund hatte keine Ersparnisse), aber es ist halt ein Unterschied, wenn jedes Monat nicht mehr viel rein kommt.

Beitrag von schon wieder? 26.04.11 - 17:16 Uhr

Ist denn schon Freitag? #gaehn

Beitrag von mansojo 26.04.11 - 17:19 Uhr

ich glaube kein mann ist der richtige für dich



lern erstmal die liebe kennen

Beitrag von zwickmühle0850 26.04.11 - 17:26 Uhr

Liebe empfinde ich für meinen neuen Freund, Bewunderung für meinen Mann, Ex Mann.

Ich hatte alles, ausser kribbelnde Liebe, aber jetzt wo es Alltag ist, sehne ich mich nach der Vertrautheit von früher zurück.

Beitrag von mansojo 26.04.11 - 17:43 Uhr

du willst alles

pass auf das du letztlich nicht ohne alles dastehst

Beitrag von bluehorizon6 26.04.11 - 17:49 Uhr

Wenn doch alles so klar vor Augen steht,

Du gingst los und kauftest was das Herz begehrt.
Du sehnst dich zurück in die Vertrautheit von früher, den Schutz des Geldes denke ich meinst du.

Was würdest du tun um in diese Vertrautheit zurück zu kehren?
Alles um zu deinem Ex zurückzugehen?
Wie würdest du damit klar kommen dich selbst verraten zu haben?

Luxus ist etwas das man sicherlich gut ertragen kann, und es verdeckt vielleicht sogar den Blickwinkel für Gefühle und Erlebnisse. Du musst dir selbst eingestehen ob das materielle für den Rest des Lebens als ausreichend zu betrachten ist, oder ob es sich lohnt um und für Liebe zu kämpfen.

Es ist schon etwas Besonderes in einer sicheren Welt zu leben und Besitz sein eigen nennen zu dürfen, und nicht zählen zu müssen für die nächste DiSigualtasche. Andere leben mit 8 Kindern auf 50 qm und schaffen es über die Runden zu kommen.

Vielleicht, und das wäre doch ein Ziel, denkst du im Rahmen des Überflusses das man mit wenig finanzieller Hilfe mancher Familie ein Fahrrad kaufen könnte oder Spielsachen oder oder oder.

Ein bischen tut mir dein Freund leid, aber was kann er machen? Warten?
Gib ihm die Chance sich zu orientieren um auch glücklich werden zu können. Und lass ihm das Haus.

blueH6

Beitrag von zwickmühle0850 26.04.11 - 18:44 Uhr

Vielleicht ist es auch mein Mann, der jetzt im Moment wie ein Löwe um mich kämpft, man will eben meistens was man gerade nicht hat.

Mein Freund ist ein echt lieber, vielleicht ist er zu lieb für mich, er tut einfach alles was ich will, aber will Frau sowas? Er hebt mich auf ein Potest, ich kann ihn auch nicht einfach so verlassen, da würde ich mir mies vorkommen, da er mich so liebt.

Beitrag von bluehorizon6 27.04.11 - 14:29 Uhr

Falscher Ansatz, wenn du glücklich werden willst musst du für dich entscheiden was das Beste für dich ist.

Weder der EX not der IST haben da Einfluss drauf, du musst nur aufhören alles zu wollen, das geht weder arm noch reich.

Und mein kleiner Bruder Nimmersatt hat alles was er will,
doch was er hat das will er nicht, und was er will das hat er nicht,
mein kleiner Bruder Nimmersatt hat alles was er will.

blueH6

Beitrag von agostea 26.04.11 - 17:30 Uhr

Geld ist nicht alles.

Gruss
agostea

Beitrag von thea21 26.04.11 - 17:40 Uhr

Schenk mir den Q7, vielleicht gehts dir dann besser!?

Beitrag von agostea 26.04.11 - 17:43 Uhr

Wollt ich gar nicht so ne Prollkarre.

Beitrag von mansojo 26.04.11 - 17:45 Uhr

ich will ein mini #schmoll

Beitrag von agostea 26.04.11 - 19:35 Uhr

Genau! Oder einen Fiat500! *aufstampf*

Beitrag von mansojo 26.04.11 - 19:37 Uhr

aber dann den mit diesem schiebedach#heul


*warumschautmeinmannmichsokomischan??*

Beitrag von agostea 26.04.11 - 19:42 Uhr

Jaaahaaa...und mit Ralleystreifen an der Seite...und Sportausführung.....und und und.......#heul...*schluchz*.....#heul....

*rotz wegwisch*

Unerreichbar. Ich arme Sau.

Beitrag von mansojo 26.04.11 - 19:45 Uhr

wenn ich reich bin und mir einen kaufe darfst du den mal fahren

Beitrag von agostea 26.04.11 - 19:48 Uhr

Echt? Wow! #verliebt
Aber ich nehme an, bis es soweit ist, bin ich so gebrechlich, dann komm ich nicht mehr rein #rofl

Beitrag von bluehorizon6 26.04.11 - 17:52 Uhr

Ej, praktisch denke Särge schenken.

Nimm den Q7 und mach Flocken draus, dann kannst du dir ja immer noch
ein adäquates 4-rad anschaffen.

blueH6

Beitrag von thea21 26.04.11 - 18:44 Uhr

Oder ne Garage voll Chucks.

Oder nen Sushi Laden.

Oder ne Menge Coffee-Frappuchinos bei Starbucks...

Und so.

Meine Mechti würd ik behalten wollen!

Beitrag von agostea 26.04.11 - 19:36 Uhr

Hach, Robert wieder! #aha

Schon. Würde ich wohl auch - verscherbeln! Und wie Thea schon anregte: Ein Wagenladung Chucks kaufen!

Beitrag von milka700 26.04.11 - 17:50 Uhr

Ich nehm den Rest. Dann passt das schon. :D

Oh man. Probleme haben die Leute...

Beitrag von schnee-weisschen 26.04.11 - 18:36 Uhr

Hey,

mich haben Autos immer gelangweilt. Ich fand Männer, die sich darüber profilieren mussten, immer irgendwie lächerlich, aber nunja...

Wir haben ein sehr schönes, sehr großes Haus, wir sind alle nett gekleidet, essen gut, können in Urlaub fahren...

Aber auf die Idee, mir danach einen Mann auszusuchen, wäre ich nie gekommen.
Eine gefühlsmäßige Zufriedenheit, weil man einen tollen Menschen an der Seite hat, ist für mich persönlich, neben meinen Kindern, die an erster Stelle stehen, das Wichtigste.

Man kann sich zusammen Dinge erarbeiten. So, wie man auch an einer Beziehung arbeiten muss.
Nichts ist von Anfang an perfekt, und wenn doch, muss man etwas dafür tun, dass es so bleibt.

Ihr seid nicht arm. Es geht nur darum, NOCH mehr zu haben, und da hört es bei mir dann auf.
Das ist berechnend und irgendwie sehr kleingeistig.

VG

sw

Beitrag von jenna2007 26.04.11 - 19:04 Uhr

wie oberflächlich...