Stalking...

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von mireille-0103- 26.04.11 - 17:14 Uhr

Huhu ihr #winke

wusste nicht wo ich mit diesem Thema hin soll, aber da es mein Familienleben beeinflusst, schien es mir hier doch eher hin zu passen.

Meine Schwiegermutter belästigt uns und das macht mich echt kaputt. Mein Mann und ich wollen keinen Kontakt mehr zu ihr und gehen ihr wirklich stark aus dem Weg, aber sie kommt immer zu den Orten wo wir hingehen.
Sei es bei meinem Mann im Geschäft oder zu seinen Sonntagsspielen im Verein. Ich bin da ja mit unserer Tochter auch, weil wir ja so zu sagen einen Familientag versuchen daraus zu machen.
Wir hatten vor einem Jahr übelst Zoff, da war ich noch schwanger und ich hatte so Panik, dass sie mich die Treppe runter schubst #schmoll
Wir sind damals zu meinen Eltern gezogen, bis unsere Wohnung fertig renoviert war. Wir hatten auch schon eine gerichtliche Verhandlung mit ihr, weil sie uns unser Eigentum nicht aushändigen wollte.
Und dann fing sie irgendwann an uns Sonntags immer auf zu lauern. Das hörte eigentlich nach einem halben Jahr auf, aber jetzt war sie wieder da...

Mein Mann versteht nicht, dass ich panische Angst vor ihr habe :-(

Beitrag von margarita73 26.04.11 - 20:17 Uhr

Oh das klingt schlimm! Vielleicht nimmt Dein Mann Dich eher ernst, wenn Du Dich weigerst, mit zu den Vereinsaktivitäten zu gehen? War sie schonmal in irgendeiner Form handgreiflich oder warum hast Du Angst, sie tut Dir was?

LG Sabine

Beitrag von lotta12 26.04.11 - 20:52 Uhr



Hallo,

Stalking ist strafbar.

Deswegen würde ich mich an deiner Stelle an die Polizei wenden. Frag´, wie du dich verhalten kannst.

Denn so wie es aussieht, hast du echt Angst vor ihr.

Alles Gute!

Lotta

Beitrag von mireille-0103- 27.04.11 - 11:24 Uhr

Am Anfang haben wir bei ihr mit im Haus gewohnt, weil mein Mann Miteigentümer ist. Aber sie hat öfter versucht uns auseinander zu bringen, hat sich sogar mit einem falschen Profil bei WkW angemeldet und behauptet sie wäre die große Liebe meines Mannes. Es kam zu mehreren Streitereien. Ich hatte in meiner SS ein BV und war dann natürlich allein in unserer Wohnung und da kam es mal dazu, dass sie beinahe die Wohnungstür eingetreten hätte und ich hatte echt schiss sie wirft mich die Treppe im Hausflur runter. Also ja ich hab furchtbare Angst, sie tut mir oder meiner Tochter was.
Ich bin am überlegen zur Polizei zu gehen.... #schmoll
Sie soll ja nur Abstand zu uns halten!

Beitrag von lumidi 27.04.11 - 12:16 Uhr

Oj, das hört sich schlimm an.

Was sagt denn dein Mann dazu?

Beitrag von mireille-0103- 27.04.11 - 12:35 Uhr

Mein Mann meint, dass sie sich nie trauen würde mich an zu fassen. Ja, vielleicht macht sie das auch nie, ABER ich will es eigentlich nicht wirklich herausfinden!
Ich würde sogar in ein anderes Bundesland ziehen, Hauptsache weit weg von ihr oder zumindest irgendwo hin wo sie unsere Adresse nicht weiß. Ich hab echt Angst, dass sie hier rum schleicht #schmoll
Ich bin kurz davor zu einem Psychologen zu gehen, damit mich hier mal jemand ernst nimmt :-(

Beitrag von lumidi 27.04.11 - 14:12 Uhr

Also so lange sie dir nichts tut, wird auch die Polizei nichts machen können. Da muss ja leider immer erst etwas passieren, damit die eingreifen können.

Ich denke mal, dass auch ein Anwalt da nichts ausrichten wird.

Ein Psychologe wird dir evtl. helfen mit deinen Ängsten umzugehen.

Beitrag von lumidi 27.04.11 - 14:32 Uhr

Vielleicht sollte auch dein Mann noch mal mit ihr sprechen und ihr deutlich machen, dass sie euch in Ruhe lassen soll.

Beitrag von libretto79 27.04.11 - 15:24 Uhr

Das Wichtigste ist, dass Dein Mann Dich ernst nimmt und hinter Dir steht!
Ich finde er ist der Jenige, der seiner Mutter "die Spur einstellen" muss.
Er muss Deiner SchwieMa ein für alle mal klar machen, dass sie Euch in Ruhe zu lassen hat, egal wo... Ob auf dem Fußballplatz, auf der Arbeit, zu Hause!
Gleichzeitig wäre es vielleicht wirklich sinnvoll, wenn Du Dich wegen Deiner Ängste mal einem Psychologen vorstellst!

Das ändert aber Deine Situation nicht! Deine Schwiegermutter muss begreifen, dass sie Euch nicht mehr auflauern darf und dass Ihr keinen Kontakt mit Ihr haben wollt!

Ich wünsche Dir viel Glück!

Sprich noch mal ernsthaft mit Deinem Mann, damit er begreift wie schlimm diese Sache für Dich ist!