wer hat erfahrung mit muttermal entfernung???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von hauskatze2 26.04.11 - 18:08 Uhr

hallo.
wollte mir gerne am hals und rücken je ein muttermal entfernen lassen. die stehen beide sehr ab, das am hals versuche ich ständig zu verstecken weil ich mich dafür schäme!

habe nur große angst davor, hat jemand erfahrungen damit????

Beitrag von pangea77 26.04.11 - 18:58 Uhr

Hallo!

Ich habe ein Muttermal am Rücken entfernt bekommen. Es war harmlos und tat gar nicht weh.
Mit einer kleinen Nadel wurde ein Betäubungsmittel rund um das Mal herum direkt unter die Haut gespritzt. Mückenstiche schmerzen mehr. :-D Hat kaum länger als fünf Minuten gedauert.

Du brauchst dir keine Gedanken machen. Alles Gute...

Viele Grüße
Pangea

Beitrag von fuxx 27.04.11 - 12:55 Uhr

ich habe schon am ganzen Körper welche entfernen lassen.
NICHT SCHLIMM!
Klar, die Narkose pickst etwas, wenn das Mittel verspritzt wird aber das geht ja vorbei. Etwas komisch ist es, wenn Du genäht wirst, da man dann Deinen Haut nach oben zieht.
Tut aber alles nicht weh!!

Beitrag von elofant 26.04.11 - 19:51 Uhr

Hab schon einige weg machen lassen. Für mich persönlich war die lokale Betäubung die Hölle. Aber ich mag an sich keine Spritzen.

Der Rest war Kinderkram. Hat nix gebrannt etc. Auch das Fädenziehen war problemlos.

Beitrag von darkphoenix 26.04.11 - 21:45 Uhr

:-D ein hoch auf Selbstauflösende Fäden ;-)

Beitrag von elofant 27.04.11 - 14:28 Uhr

DAs ist allerdings auch wieder wahr. Aber dieser Hautarzt ist so suspekt, der nutzt nur "normale".... #schmoll

Beitrag von sassi31 27.04.11 - 12:13 Uhr

Mir wurden auch schon welche entfernt. War alles garnicht schlimm.