Hoher HCG-Wert trotz Blutung - Fehlgeburt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von micha2011 26.04.11 - 18:16 Uhr

Hallo,

Hab heute vormittag schon mal gepostet, weil sich bei mir grade Schlimmstes abspielt. Bin nun 4+1 und hab heute morgen starke, schwallartige Blutungen bekommen. War gleich beim FA, die machte mir wenig Hoffnung, nahm Blut ab und meinte Ultraschall bringt so früh eh nix, ich soll in 1 Woche nochmal zur Blutabnahme kommen. Nun spricht sie mir daheim auf den AB, ich soll morgen zum Ultraschall kommen, weil der HCG-Wert so hoch ist und sie schauen möchte (Wert weiß ich leider nicht).

Was hat das nun wieder zu bedeuten? HIIILFE! Die Blutungen sind zwar nicht mehr so stark, aber bisschen frisches Blut kommt leider immer noch.

Danke für Euren Beistand, ich werd noch verrückt.
Micha

Beitrag von nanunana79 26.04.11 - 18:19 Uhr

Hallo,

das kann heißen, das der ES früher war als erwartet und du schon weiter bist als du denkst, dann kann man evtl. im US schon was sehen.

Es kann aber auch ein Hinweis (!) auf eine Eileiterschwangerschaft sein.

Ich drücke Dir fest die Daumen und hoffe, das das erste auf Dich zutrifft.

Liebe Grüße

Beitrag von micha2011 26.04.11 - 18:26 Uhr

Ja, der ES war tatsächlich schon am 9. Tag. Also extrem früh. HOFFENTLICH KANN MAN WAS SEHEN!!!!

Beitrag von nanunana79 27.04.11 - 09:07 Uhr

Hey,

habe grade erst Deine Antwort gesehen. Wenn Du magst, schreib mal was der FA gesagt hat.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!

Beitrag von micha2011 27.04.11 - 19:58 Uhr

Hallo,

leider wars eine Fehlgeburt. Das hab ich schon selbst gestern abend gemerkt, weil so ein richtiger Klumpen rauskam. Nun hoffe ich, dass ich wenigstens um eine AS rum komm und sich die Gebärmutterschleimhaut von selbst löst...

Ich wünsch dir alles Gute,
Micha

Beitrag von nanunana79 28.04.11 - 10:46 Uhr

Hey,

mensch das tut mir sehr leid. Ich weiß, das es sehr weh tut wenn man ein Sternchen ziehen lassen muss. Die Erfahrung musste ich letztes Jahr 2x machen.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, das Du bald auch wieder hier bist und dann alles gut wird.

Alles Gute und hoffentlich bis bald,

Britta

Beitrag von jenni80 26.04.11 - 19:43 Uhr

Hallo Micha,

ich habe in der 6+12+15 SSW Blutungen bekommen, sie kamen von einer Infektion. Sprech deinen FA darauf an. Dann bekommst du ein Antibiotikum und es wird gut.

Ich drück dir ganz fest die Daumen.

LG
jenni80