Erste Follischau - traurig

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von rock.n.roll-fairy 26.04.11 - 18:17 Uhr

Hallo alle zusammen,

hatte eben meinen Termin im Kiwuzentrum zur ersten Follischau. Ich habe nun 6 Tage mit Gonal F 187,5 stimuliert und es sind wohl nur 7 Follikel gewachsen. Das Größte glaube ich 14mm, die zwei Kleinsten 7mm. Der FA meinte es wäre nicht so gut, nur befriedigend, da man ja auch nicht weiß, ob alle Follis Eizellen enthalten. Der von uns angestrebte Blastozystentransfer wird damit auch fragwürdig. Soll nun Donnerstag wieder hin und mit der gleichen Dosis weiter stimulieren. Frühestens Samstag ist Punktion, eher Montag. Oh mann, ich bin so traurig und finde gerade alles so ungerecht. So gerne würde ich bezüglich diesem ganzen Kinderwunschmist auch mal gute Nachrichten hören. Aber immer ist alles nur grenzwertig oder schlecht. Echt ätzend!

Liebe Grüße!

Beitrag von sweetys 26.04.11 - 18:31 Uhr

lass dich erstmal #liebdrueck

darf ich fragen warum ihr blasto TF angestrebt?
das wird, du wirst sehen. deine folis haben nun noch bissl zeit und du wirst sehen, bis donnerstag sind sie alle mal gewachsen!!!#cool

ich darf morgen zum 2.US #schwitz und stimuliere auch mit gonal f. zu erst 4tage mit 112,5IE und nach dem ersten us 150IE heut zum 6.x

ich drücke dir ganze dolle die #pro das wir beide demächst PU und TF haben dürfen!!!

think postiv, auch wir schaffen es #schwanger zu werden!!! #verliebt

glg sweetys

Beitrag von rock.n.roll-fairy 26.04.11 - 18:46 Uhr

Hallo Sweetys,

Blasto TF streben wir an, weil der Arzt im Kiwuzentrum meinte, dass dadurch die Chancen auf eine SS höher sind.
Wieviele Follis hast du denn schon und wie groß sind sie?
Ich wünsche dir für morgen auf jeden Fall ganz, ganz viele, tolle Follis!
Vielleicht berichtest du ja mal!

Viele liebe Grüße!

Beitrag von sweetys 26.04.11 - 19:53 Uhr

na klar, werde morgen nachmittag berichten.;-)
beim letzten mal meinte sie nur das die folis noch schlafen und nun geweckt werden wollen. dann haben wir höher dosiert. morgen werde ich aber auf jeden fall nach anzahl und größe fragen!#verliebt

drück dir auch ganz dolle weiterhin die daumen

glg sweetys

Beitrag von sunnymaus2 26.04.11 - 21:30 Uhr

hey
ich hatte bei meiner isci auch "nur" vier rechts und geschätzte fünf oder so links...
es hieß viel zu wenige oh man und das in ihrem alter... blabla bla
ich hatte mit gonal f voll hoch dosiert gespritzt und es wurden nicht mehr...
und dann haben sie nur vier gereifte eizellen gewonnen--- oh man wie wenig sagte damals der doc.
dann ließen sich nur 3 befruchten und zwei sind nur weiter gewachsen....
die dann zurück bekommen habe....
und sie da darunter war unser kampfzwerg
ich habe einfach meinem körper vertraut das er es ab TF alleine schafft...
und er hat es geschafft bin jetzt ca. 5 wochen vor et und habe insgesamt bis zur isci auch fast fünf jahre gebraucht
lass es dir nicht schlecht reden..
dein körper macht schon das für dich richtige ehrlich...
lg julchen

Beitrag von madigaa 26.04.11 - 23:42 Uhr

He fairy, was willst du mit 20 EZ wenn du doch nur 1 #baby möchtest??
Und denk daran, Qualität oder quantität, magst viele miese oder wenige Gute??
Hatt auch immer nur wenige, dafür gute:-)
Daumendrück für dich#pro#pro#pro
madigaa

Beitrag von banshee1981 27.04.11 - 08:01 Uhr

Guten Morgen#winke

lass mal alles auf Dich zu kommen und mach Dich nicht verrückt.

Vielleicht kann ich Dir ein wenig Mut machen.

Also, letztes Jahr 1. ICSI in Wels: Hormone ohne ende bekommen und dann nur eine Eizelle erbeutet#schock

Zweite ICSI in Darmstadt: immerhin 5 Eizellen, wovon es drei geschafft haben, aber an Tag 5 NUR Morulas waren. Ich war fix und fertig! Man hat alle zurück gesetzt, wobei man nur einer wirkliche Chancen gab. Tja, und dann... ein paar Tage später war der HCG Wert so hoch das man sofort ahnte das sich zwei Kämpfer festgebissen haben. Und so sollte es bis heute bleiben.

Nur nicht den Mut verlieren#klee!!!

Beitrag von rock.n.roll-fairy 27.04.11 - 09:01 Uhr

Guten morgen ihr alle,

erstmal DANKE für eure Antworten!!!Heute habe ich frei, mein Schatz hat Geburtstag und versuche mal nicht so viel an alle das zu denken und morgen gehts ja mal wieder zum US und BE und dann mal weiter sehen. Im Grunde ist es ja echt verrückt, da geben meine Eierstöcke schon ihr Bestes und produzieren 7 Follikel, was ja im Grunde mehr als genug für ein Baby ist und irgendwie ist man nicht zufrieden damit... Ihr habt mir auf jeden Fall ein wenig Mut gemacht und das tut sehr gut!

Euch allen einen schönen Tag!