Geschlechtsplanung/bestimmung ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ichhaldeben 26.04.11 - 18:43 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Mein Freun und ich planen unser viertes und letztes #baby Kind. Da wir 3 Mädchen haben würden wir uns besonders über éinen Jungen #ball als Familienzuwachs freuen #huepf!

Hat jemand Tips dazu?
Erfahrungen zur Geschlechtbestimmung?
Tricks?
Anregungen?

Freue mich über eure Antworten!
Alles Liebe, Sara

Beitrag von nadinchen80 26.04.11 - 18:48 Uhr

Am Tag des ES und einen Tag danach #sex.... die männlichen Spermien sollen schneller sein als die weiblichen und daher die "Chance" auf einen Jungen erhöhen... bei einem Mädchen genau andersrum: vor dem ES #sex, die weibl. Spermien überleben länger ... ob's stimmt oder nicht... keine Ahnung, mir persönlich ist das Geschlecht sowas von wumms... Hauptsache gesund!

Viel Glück beim Buben-machen :-p

Beitrag von schnukkel2108 26.04.11 - 18:53 Uhr

Da wo ich herkomme, sagt man immer wenn der Mann beim #sex die Socken anlässt wird es ein Junge!#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

100% bestätigen kann das
leider niemand!#nanana#nanana#nanana#nanana#nanana

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl
#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

mfg manu#winke#winke

Beitrag von majleen 26.04.11 - 19:00 Uhr

Das ist alles Zufall, denn sonst würden bei künstlichen Befruchtungen hauptsächlich Jungs entstehen, tut es aber nicht.

Beitrag von keep-cool 26.04.11 - 19:16 Uhr

tatsächlich ist es so, dass bei künstlichen Befruchtungen häufiger Jungs als Mädels gebastelt werden ;-)

Der Unterschied ist zwar nicht signifikant (Ergebnis: Von 514 Babys waren 57 Prozent männlichen Geschlechts.)

aber ein kleiner männerüberschuss halt.

Ich nehm alles was ich kriegen kann - hauptsauche gesund und quietschfidel :)

Beitrag von keep-cool 26.04.11 - 19:00 Uhr

Hallo!

Aaalso wenns ein Junge werden soll. Steigt die Wahrscheinlichkeit wenn man direkt am Tag des ES Geschlechtsverkehr hat und eine Stellung wählt in der der Mann möglichst tief eindringt (das muss ich dir ja nicht erläutern denke ich mal *räusper* ;-))

Und der werdende Papa sollte enge Hosen meiden sowie heisse Bäder (eher duschen da die männlichen Spermien nicht so robust sind wie die weiblichen)

uuund die Frau sollte sich Kaliumreich ernähren > das macht das Scheidenmilleu alkalisch und begünstigt das vorankommen der männlichen Spermien.

Vielleicht klappts ja wär interessant zu sehn.

Wünsch dir viel Glück! ;-)

Beitrag von maigloeckchen83 26.04.11 - 19:20 Uhr

Ich kann dazu nur sagen, dass wir in dem Erfolgszyklus jeden Tag (manchmal mehrmals #hicks wegen Urlaub) GV hatten. Nun kriegen wir Zwillinge - einen Jungen und ein Mädchen :-)

LG Kati

Beitrag von dydnam 26.04.11 - 19:29 Uhr

Hm, leider nicht. Aber verrate mir mal bitte dein Geheimnis. Ich möchte nach zwei Kerlen ganz gerne noch ne Püppi. ;-)

Beitrag von muttiator 26.04.11 - 19:49 Uhr

Ich habe eine Bekannte die wollte auch unbedingt einen Jungen. Sie hat nur bestimmte Stellungen gemacht und hatte nur kurz vor dem ES GV.
Sie hatte Steine und wohl noch einiges ausprobiert.

Das Resultat: Ein Mädchen!

Man kann es einfach nicht beeinflussen, das finde ich auch gut so.

Im übrigen habe ich nach 3 Mädchen einen Jungen bekommen und die Frau meines FA nach 3 Mädchen noch eines. :-p