Seit Monaten nicht zugenommen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama-02062010 26.04.11 - 18:53 Uhr

Ich habe heute mal nach langen mein Sohn, noch 10 Monate, mal wieder gewogen. Wir haben zwar keine Babywaage daher wiege wir uns immer zusammen und danach steige ich alleine rauf und subtrahiere ich den die Gewichte. Nun musste ich heute feststellen das er seit 2-3 Monaten nicht mehr zugenommen hat, sogar ein paar gramm abgenommen hat.

Ich weiß das er mal fast an die 11 kg drann war, allerdings waren es heute nur 10,3kg er ist ca 85 cm groß.

Ich muss dazu sagen das er nur noch 3 Mahlzeiten bekommt
6 Uhr 235ml Milchflasche
gegen Mittag Essen von mein Teller bis er satt ist, wieviel kann ich nicht genau sagen
17 Uhr Milchbrei

Zwischendurch gibts dann Tee zutrinken oder wenn ich mal Fruchtzwerge gekauft habe gebe ich ihn 1 Fruchtzwerg zwischendurch.


Sollten Babys aber nicht stetig zunehmen? Oder liegt es vielleicht daran das er so wenig isst?

Beitrag von futzemann2003 26.04.11 - 18:57 Uhr

warum bekommt er nur 3 mahlzeiten?????
normalerweise sollen die 5 bekommen...

Beitrag von mama-02062010 26.04.11 - 19:06 Uhr

Weil er noch noch morgens mittags abends was will, wir waren mal auf 4 Mahlzeiten aber vormittags hat er keinen hunger mehr und Nachts hat er auch kein hunger.

Beitrag von hardcorezicke 26.04.11 - 19:37 Uhr

Hallo

leonie hat auch kaum zugenommen...

leonie ist nur auf achse... vorher robben.. jetzt krabbeln und überal langlaufen..

dein kind wird mobil... und daher ist die gestockte zunahme.

3 mahlzeiten finde ich auch zu wenig,

wir kommen zwar auch nicht auf 5 .. aber 4

LG

Beitrag von 19-inaschmidt-82 26.04.11 - 20:19 Uhr

Hallo!
Maja ist am 08.06. geboren. Sie hat seit Januar nicht mehr zugenommen. Sie ist zwar dünn, aber vom KiA her in Ordnung.
Sie ist sehr aktiv und isst sehr gut. Hat noch keine 8kg.

Unsere Mahlzeiten:
7 Uhr: stillen
9 Uhr: 1,5-2 Brote
12 Uhr: 200-250g selbstgekochter Gemüsebrei
15 Uhr: 150g selbstgekochter Obstbrei
17:30 Uhr: 200-250g Milchbrei (Dinkel oder Hirse)
18:30 Uhr: stillen
Und zwischendurch gibt es Reiswaffeln oder Dinkelstangen.
Was sagt denn der Kinderarzt?
Ich finde auch das er sehr wenig isst. Aber wenn ernicht mehr braucht.. ich würd es mal abklären lassen.

Übrigends: Fruchtzwerge sind gezuckert. Vielleicht gibt das da noch ne Alternative?

LG und alles Gute
Ina mit Maja

Beitrag von kangaroo86 26.04.11 - 21:42 Uhr

...und der Zucker ist noch das natürlichste im Fruchtzwerg ;)

Beitrag von meioni 26.04.11 - 22:11 Uhr

in den alter ist es ganz klar das si enicht mehr viel zunehmen. ich denke mal aber auch das es mit einer personenwaage ncit so genau ist wie mit einer babywaage. da können schonmal 500 ramm differenz sien. und dann kommt es halt noch drauf an selbe stelle selbe uhrzeit etc.
aber davon mal abgesehen wog er ja shcon rech viel und ist ganz klar das er irgendwann die zeit kommt wo er nciht mehr so schnell oder erstla gar nciht zunimmt und sich den babyspeck etwas abtrainiert. mein sohn ist jetzt 15 monate und wiegt erst 7 kilo. ist aber leider shcon sehr weit untergeiwchtig und damals war essen auch nicht so seins. er wurde 10,5 monate voll gestillt weil er nichts anders wollte und das auch nur 4 mla am tag und nahcts sowieso nie. erst danach lam die begeisterung fürs essen und jetzt isst er für sein leben gerne. vielleicht ist es bei euch auch nur phase. biet ihn immer mla wieder was verschiednees an. apfel, banane, kiwi, weintrauben, paprika, gurke etc. denn obst isst sehr wichtig. irgendiwe isst dien kleiner das gar nciht oder? auch wenn di ersten versuche scheitern immer wieder probieren. bei meinem kleinen muß ich leider aufpasse,er hat neurodemitis und kannnicht alles an obst und gemüse ab aber was er abkann, isst er liebend gerne.

meioni mti motte über 3,5 jahre und muckel 15 monate