Gibt es sowas?

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von sabrina.2 26.04.11 - 19:09 Uhr

Hallo!

Meine Oma ist vor ein paar Wochen gestorben. Ich hab sie die letzten Jahre leider nicht mehr gesehen.

Meine Mutter erzählte heute, dass sie seit 5 Jahren das Pflegebett von ihrem verstorbenen Mann hatte, das vor 5 Jahren vom Dachboden runtergeholt wurde.

Mein Opa ist 1975 gestorben, war im Krieg, hatte Schlafanfall etc.. Das Bett wurde sofort nach seinem Tod auf den Dachboden gestellt. Ich bin 1978 auf die Welt gekommen. Ich hab das Bett bzw. meinen Opa nie zu Gesicht bekommen.

Trotzdem sind mir heute wieder Träume eingefallen, die ich in der Kindheit öfters hatte. Ich habe von diesem Bett geträumt und meinen Opa gesehen, der darin gelegen und geschrien hat. Ich kann mich genau an die Träume erinnnern.

Wie kann das sein? Bin ich verrückt?

LG
Sabrina

Beitrag von espirino 28.04.11 - 15:13 Uhr

Hallo,

das sind vermutlich Erinnerungen deiner Familienangehörigen, die davon erzählt haben. Man denkt immer kleine Kinder achten nicht auf sowas, dennoch haben sie ein guten Radar dafür, was andere beschäftigt und verarbeiten das entsprechend.

LG Jana