Voll erwischt...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sasa1406 26.04.11 - 19:23 Uhr

Na super, eigentlich dachte ich die Übelkeit würde mich verschonen...

Aber heute hat es mich total erwischt...

Seit 3 Uhr heute früh ist mir schon übel, und übergeben habe ich mich auch schon mehrfach.

Und dann darf man in der SS ja auch noch nicht mal was gegen die Übelkeit einnehmen...

Hoffe morgen ist alles wieder gut

Sasa SSW 16+5

Beitrag von zimtsternx3 26.04.11 - 20:02 Uhr

klar darf man was nehmen #kratz du bist doch schwanger und nicht krank !
versuchs mal mit näusema

zimtsternx3 + babyboy 19ssw#verliebt

Beitrag von gwenni77 26.04.11 - 20:07 Uhr

Oder bevor du aufstehst Zwieback und Tee, damit beschäftigst deinen Magen und lass es langsam angehen.
Bei mir hat glücklicherweise nur die Übelkeit zugeschlagen, aber übergeben musste ich mich nie!
Aber Salzbrezeln (die kleinen, gibts beim Lidl für 0,45 €) hab ich lange Zeit gegessen und mir gings ganz gut.

Aber jeder Gyn gibt dir einen Tip, was du gegen Übelkeit mich Übergeben nehmen kannst.

LG

Beitrag von sasa1406 26.04.11 - 20:13 Uhr

habe jetzt endlich seit 10 Minuten mal etwas Ruhe, die Übelkeit hat nachgelassen. Jetzt fülle ich erst einmal meine Wasserreserven wieder auf.

Beitrag von ..allebasi.. 26.04.11 - 22:16 Uhr

hab auch eine woche lang nur mit übelkeit gekämpft (morgens, mittags, abends, bin sogar nachts aufgewacht)
aber jetzt habe ich es seit ein paar tagen einigermaßen im griff... morgens vor dem aufstehen ess ich schnell nen traubenzucker oder nen keks, damit ich nicht gleich auf's klo rennnen muss und dann viele kleine Mahlzeiten am Tag, dann wird mir garnicht erst so übel... sobald ich mal nicht zu meinem snack komme, kommt's mir auch gleich wieder hoch...

Beitrag von gwenni77 27.04.11 - 15:56 Uhr

Eine Bekannte von mir hat vor dem Aufstehen erst mal eine Cola Light getrunken und hatte den ganzen Tag über keine Übelkeit.

Es gibt ja auch Cola ohne Koffein...

Vielleicht hilft dir das ja...

LG