Baby schreit ohne schreie und wird ganz rot

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hael 26.04.11 - 19:34 Uhr

Wir sind erschrocken. Unsere Baby ist heute nachmittag total unruhig und gerade brüllt er schon seit eine stunde mit nur kleinen Pausen zwischen durch. Dabei kommt schon 2 Mal vor, dass er ganz rot wird (das wird er immer bei brüllen) und dann nicht mehr schreit, sondern nur noch den mund auf macht, als ob er schreien würde, so ein lautloses schreien. ist das normal??? es machte uns furchtbar angst! sieht schlimm aus.

Beitrag von mama-von-meleena2010 26.04.11 - 19:41 Uhr

Hallo.

Das kenne ich von meine Maus auch heut war auch wieder ihr brüllkäfertag :D also ich puste sie dann immer an und dann holt sie endlich wieder luft und schreit auch wieder nit ton. ich glaube die kleinen brüllen sidch dann so in rasche das sie keine luft mehr holen versucht es mal mit anpusten bei uns hilft es...

Beitrag von majetta 26.04.11 - 19:51 Uhr

Geh zum Arzt, so wie sich das anhört hat es derbe Schmerzen!

Beitrag von franzi28888 26.04.11 - 20:48 Uhr

So ein Quatsch!!!!
Keine Angst das ist völlig normal!
wenn Kinder sehr angestrengt Schreien kommt irgendwann eben kein Ton mehr raus!Anpusten hilft!!!

Natürlich kann ein Kind dabei Schmerzen haben zB beim Impfen, aber wenn das Kind zu hause ist und schreit kommt das durchaus vor.
Kinder können dabei auch blaue Lippen bekommen!
Einfach anpusten zwischen die Augen!Dann holen sie Luft!
Alles halb so schlimm ;)
(gIlt natürlich alles nur wenn das Kind gesund ist!)

Beitrag von hael 26.04.11 - 21:42 Uhr

ich lese dein posting erst jetzt. das beruhigt mich...danke! er ist sonst gesund und eher ein ruhiges Kind. Wir hatten gerade den Wachstumsschub der 6. Woche, erst gestern war er wieder "normal".

Beitrag von franzi28888 26.04.11 - 22:02 Uhr

Na siehst du!
Ich arbeite beim Kinderarzt was meinst du wie oft da einer beim Impfen oder so die Luft anhält!
Einfach ins Gesicht pusten und zwar so richtig schnell!Also so ein schneller Pustestoß zwischen die Augen löst eigentlich sofort den Reflex zum Einatmen aus!KLappt IMMER ;)

Beitrag von hael 26.04.11 - 21:39 Uhr

oh gott! glaubst du wirklich das dieses "lautlosen" schreien an schlimmen schmerzen liegen??? Sollten wir morgen einfach so beim Kinderarzt vorbei schauen? Er hat sich danach beruhigt...mit dem Haarföhn. Dann hat er seine Flasche fertig getrunken und ist so ca. 1.5 Stunden ruhig geblieben bis er endlich eingeschlafen ist.