Autositz ab 9 kg, aber welchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von amyloona 26.04.11 - 19:39 Uhr

Guten Abend,
wir benötigen einen neuen Autositz. Unser Kleiner wiegt jetzt ca. 9,5 kg und ist 7 Monate alt.

Nun habe ich gerade mal ein wenig im Netz geschaut, was es so gibt. Was haltet ihr von Cybex Isis Fix u Kiddy Infinity Pro?

Mich wundert es, dass diese sitze vorwärts eingebaut werden. Ist es nicht besser, wenn die Sitze noch bis zum 3. Lebensjahr rückwärts eingebaut werden?
Hab ich gelesen....

Ist mein erstes Kind, daher hab ich einfach noch keine Erfahrungswerte. Wäre toll, wenn ihr mir von euren berichten könntet und mir evtl. den ein oder anderen Sitz empfehlt oder mir sogar von bestimmten abratet.

Vielen Dank u einen schönen (ruhigen ;) ) Abend für uns.

Beitrag von hardcorezicke 26.04.11 - 19:43 Uhr

Hallo

ein kind sollte erst in diesem sitz wenn es sich von alleine hinsetzt..

zudem sollte ein kind so lange wie möglich rückwerts gerichtet fahren.. weil wenn ein unfall passieren sollte, kann es nicht so den kopf halten wie wir.

LG

Beitrag von sabrinaa81 26.04.11 - 20:08 Uhr

Mein Kind kam auch mit 7 MOnaten in den großen Sitz.
Er ist einfach zu schnell gewachsen und die Kinderschale ging garnicht mehr.

Aber da mein Sohn schon mit 6 Monaten sich selber hinsetzen konnte, war es auch kein Problem.

Wir haben den Kiddy Guardian Pro. Der ist Gruppenübergreifend und war Testsieger. Ich kann den Sitz nur empfehlen. Der ist wirklich klasse.

Wenn du ein rückwärtsgerichteten willst, dann musst du mal googeln. Die nennen sich Reboarder.

Beitrag von emilylucy05 26.04.11 - 20:52 Uhr

Hallo,

Man kann die Babyschale solange benutzen bis der Kopf drüber schaut und die meisten Babyschalen gehen ja bis 13 kg. Man muß nciht in einen 9 kg Sitzz wechseln weil das Kind so schwer ist. :-) In den Sitz sollten sie auch erst wenn sie sich selbstständig hinsetzen können wegen dem Rücken.

Aber man kann sich ja auch nicht früh genug informieren. Wir haben den Kiddy Guardian Pro weil der Gruppenübergreifend ist und meine Tochter auch gut drin sitzt. Das ist auch wichtig. In den Sitz vom Bruder paßte sie nämlcih nicht rein weil sie viel schmaler ist.

LG emilylucy

Beitrag von susasummer 26.04.11 - 20:55 Uhr

Wenn du dich für Reboarder interessierst,dann schau doch mal in unserer Gruppe vorbei.
Ansonsten gibt es in deutschland den wavo und den hts izi besafe combi x3.
Letzteren haben wir auch,und mein Sohn ist ebenfalls mit 7 monaten rein gewechselt.Jetzt ist er 17 monate und immer noch zufrieden.
Über www.carseat.se gäbe es noch den duologic und den britax hiway.
Den britax multitech kannst du auch lange verwenden,ab 9kg bis 25.Dieser und der hts können auch später,wenn es gewünscht wird,umgedreht werden.
Du kannst dein Kind also noch eine weile rückwärts fahren lassen.
lg Julia

Beitrag von liri1003 26.04.11 - 21:55 Uhr

Hallo,

wir haben uns gerade einen Reboarder über eine schwedische Firma bestellt. Die Kinder drt fahren alle sehr lange rückwärts, weil das einfach sicherer ist.

www.carseat.se

Gruß
Yvonne

Beitrag von brittaleinchen 27.04.11 - 22:43 Uhr

Das ist aber echt bald, könnt ihr nicht noch ein bisschen warten?
Wir haben den Cybex Pallas und der ist großartig. Über den Isis kann ich nichtviel sagen. Wir haben den Pallas mit 13 Monaten eingesetzt. Der ist super.
viele Grüße
Britta