Kinderkleidung Kosten

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von teresakarla 26.04.11 - 19:48 Uhr

Hallo, ich bin ganz neu hier. Hoffe die Kategorie stimmt. Ich habe zwei Mädchen 3 & 7 Jahre alt.

Ich möchte mal in die Runde fragen, wieviel Geld ihr etwa für die Kleidung der Kinder ausgebt? Ich kaufe bevorzugt bei H&M andere Marken nur reduziert. Trotzdem kommt irgendwie monatlich immer eine Summe zusammen .... derzeit ja auch aufgrund des Jahreszeitenwechsels.
Ich kauf auch mal bei Aldi oder Ernstings - eher selten ...

Würde mich freuen, wenn Ihr mal erzählt wie es bei Euch ist: wo kauft Ihr? Tragen Geschwister dir Kleidung auf? Wieviel gebt Ihr ca aus??? Danke !!!!!!

Beitrag von mansojo 26.04.11 - 19:52 Uhr

hallo,


ich hab glück und in unserem bekannten/freundes/familiekreis wird alles so lange weitergegeben bis die sachen auseinanderfallen

nur schuhe werden neu gekauft

achte sehr auf material
robust müssen die sachen sein

mein sohn ist zum glück sehr genügsam #schwitz

und ich ahb eine sehr kauffreudige schwiegermutter

lg manja

Beitrag von olivia76 27.04.11 - 09:00 Uhr

Hallo!

Genau so ist es bei uns auch.

Ich bin immerwieder glücklich, wenn ich die große Schublade aufmachen kann "da war doch noch irgendwo diese Hose vom Neffen xy, die müsste doch jetzt passen..." Ganz selten kaufe ich mal was neues.

Und mein Großer findets im übrigen ausgesprochen cool, die Klamotten der älteren Cousins und Cousinen zu tragen. Da muss ich nur sagen, dass das T-Shirt vom xy ist und schon wird es zum Lieblingsshirt erklärt.

Ansonsten kaufe ich viel auf dem Flohmarkt.

Ich bin heilfroh, dass wir uns die ganze Kohle sparen können. Ich fänds auch schlimm, wenn die ganzen Kleider, die meine Kinder jetzt teilweise schon zum 3. oder 4. Mal tragen, auf dem Müll landen würden, obwohl sie noch gut sind.

Aber chic sind die ganzen süßen Teilchen, die da in den Läden hängen natürlich schon....;-)


LG,
Olivia

Beitrag von loonis 26.04.11 - 19:52 Uhr




Hier wird zu 99% keine Kleidung aufgetragen...
ich kaufe oft im Sale ...viel bei H&M ,Esprit,T.Tailor,S.Oliver ...

Ich kaufe oft mal für 300-350€ ...dann mal ein paar Wo
nichts ,ich kaufe viel auf Vorrat ....
Mal auch nur 50-100€ im Monat ,das ist absolut unterschiedl.

Unsere Kids sind 4 u. 8 J

LG Kerstin

Beitrag von teresakarla 26.04.11 - 19:56 Uhr

Danke für Eure antworten. Mal abgesehen vom Geld - hier ist ja vermutlich jeder anders oder kauft woanders - braucht Ihr denn auch "ständig" was??? Mir kommt es so vor ..... vlt kauf ich unkoordiniert??

Beitrag von girl08041983 26.04.11 - 19:58 Uhr

Huhu,

nein ständig brauchen die Jungs nicht was, wenn dann kaufe ich auch auf Vorrat, also wenn die Sachen günstig sind. Letzten Sa z.B. habe ich günstig T-Shirts gefunden für den Großen und davor auch, da hat 1 T-Shirt 1€ gekostet und war schön Bio-Baumwolle, war auch reiner Zufall weil es ein Sportgeschäft war. Bei solchen Angeboten schlage ich dann ordentlich zu.

Lg

Beitrag von loonis 26.04.11 - 20:05 Uhr




Nein ,wir brauchen nicht ständig etwas ...ausser viell.
mal Schuhe spontan ,alles andere ist eigentl. immer da ...

Ich kaufe jetzt schon für den Winter u. nä. Sommer ....

LG Kerstin

Beitrag von girl08041983 26.04.11 - 19:55 Uhr

Meine Jungs sind 7 und 4,5 Jahre alt.

Der Kleine bekommt die gut erhaltenen Sachen vom Großen oder je nach Verbrauch neue Sachen (Schuhe bekommen beide immer neu).
Der Große bekommt immer wieder etwas, je nachdem wie er wächst. Also monatlich kann ich keine Summe nennen, da es auch Monate gibt wo ich nichts kaufe.
Kaufen tue ich bei H&M, C&A, NKD etc.

Lg

Beitrag von teresakarla 26.04.11 - 19:57 Uhr

Wirklich??? Also Monate??? Oder meinst Du damit "mal einen Monat" ... oder wirklich 3-6 Monate????

Beitrag von mansojo 26.04.11 - 20:00 Uhr

wie schnell wachsen denn deine kinder?

mein sohn braucht pro saison nur eine größe

mein neffe hat es geschafft und während einer saison drei schuhgrößen gebraucht



Beitrag von girl08041983 26.04.11 - 20:02 Uhr

Mein Sohn braucht 2-3 Größen pro Jahr, ich kauf extra immer schon größere Größen, so muss ich auch nicht jeden Monat einkaufen und der Kleine profitiert davon, weil er nicht so schnell wächst.

Beitrag von teresakarla 26.04.11 - 20:29 Uhr

Also sie wachsen ... aber natürlich nicht innerhalb einer Saison aus einer Kleidung raus. Vermutlich kauft Ihr mehr auf einmal - und ich eben immer wieder was. Mal ein Beispiel: Anfang April hab ich Capri Jeans gekauft & Shirts. jetzt war es so warm und dann bin ich los dünnere Shorts .... dann brauch ich mal Socken (und kauf dann noch mehr) .... so ist das bei mir auch.... 2x im Jahr einkaufen kann ich mir garnicht vorstellen. Da muss man ja schon sehr exakte Vorstellungen haben???!

Beitrag von girl08041983 26.04.11 - 20:46 Uhr

Ja, ich kauf mir z.B. wirklich nur was wenn ich was brauche und dann schiebe ich das lange vor mir her. Meine Wintersachen also Schuhe und Mantel trage ich seit Jahren, eigentlich müsste ich längst mal ein neuen haben

Beitrag von girl08041983 26.04.11 - 20:01 Uhr

Nee es passiert schon dass ich mehrere Monate nichts kaufen muss. Ich hab das letzte Mal irgendwann im Januar was gekauft und jetzt im April grad wieder was und frag mich nicht wann davor ich das letzte Mal was gekauft habe und die Schränke der Jungs sind voll. Für den Sommer brauch ich nur noch Schlafanzüge, dann sind die Jungs ausgestattet bis zum Herbst und könnten täglich 2x ihre Klamotten wechseln.

Lg

P.s. für mich selber kauf ich auch nur max 2 im Jahr etwas

Beitrag von zaubertroll1972 26.04.11 - 20:08 Uhr

Du kaufst für Dich selber max 2 Mal im Jahr etwas???
Wie schaffst Du das?
Nix übrig für schöne Klamotten? Machst Du Dir nichts draus?

LG Z.

Beitrag von girl08041983 26.04.11 - 20:12 Uhr

Huhu,

beides, nein Quatsch da ich sowieso nur Baumwollsachen kaufen kann, hab ich es ganz einfach so gemacht dass ich mit meiner Schwägerin 2x im Jahr weiter wegfahre und dann shoppen gehe und dann decke ich mich ab mit Dingen die ich brauche. Ich kauf mir auch max 1 Mal im Jahr Schuhe wenn es hochkommt. Gehör nicht zu den Frauen die so einen Schuh- und Shoppingtick haben, da geb ich dann lieber mein Geld für teuere Kinderkleidung aus.

Lg

Beitrag von zaubertroll1972 26.04.11 - 20:19 Uhr

Hmmm....was hat es damit zu tun daß Du nur Baumwollsachen trägst? Das ist ja nichts außergewöhnliches :-)
Ja, für Kindersachen gebe ich auch gerne etwas mehr aus aber daneben möchte ich auch wieso sollte nur mein Kind schön angezogen sein *lach*

LG

Beitrag von girl08041983 26.04.11 - 20:49 Uhr

Ich find hier so wenig was auch einigermaßen gut aussieht, viel ist mit Polyster etc. deswegen auch die Touren weiter weg.

Bin aber auch shoppingfaul, ich geh für mich wirklich nur wenn ich irgendwas brauche so kommen dann auch mehrere Sachen zusammen und die Summe ist größer*g* Hab jetzt z.B. vor paar Wochen für knapp 120€ 12 Teile gekauft die ich für den Sommer und Herbst brauche und das war der erste einkauf für mich dieses Jahr und das nächste Mal steht dann im Herbst an. Trag z.B. meine Wintersachen also Schuhe und Mantel seit mehreren Jahren obwohl ich mal wieder neue gebrauchen könnte.

Lg

Beitrag von zaubertroll1972 26.04.11 - 21:06 Uhr

Viel ist mit Polyester? Also ich weiß nicht in welchen Läden Du shoppst aber für gewöhnlich gibt es kaum noch Poly ....es sei denn in Billigläden.
Ich habe selber sicherlich fast ausschließlich Baumwolle im Schrank aber kaufe die nicht bewußt und muß danach auch gar nicht suchen. Die Sachen hängen einfach im Laden :-)

War nur verwundert...daher meine Frage!

LG Z.

Beitrag von girl08041983 26.04.11 - 21:11 Uhr

Oder Viskose...

Ich hab meine Sachen jetzt z.B. bei C&A, Pimkie und noch paar Läden gefunden, wenn ich dann hier in den gleichen Läden gucke, gibt es komischerweiße die Sachen nicht. Ich finde hier echt viele Sachen wo ich denke "sehen hübsch aus" und angefasst schon weiß ich Pustekuchen Viskose oder Polyester dabei.

Lg

Beitrag von zaubertroll1972 26.04.11 - 21:28 Uhr

Wobei Viskose ja mit Polyester nicht zu vergleichen ist.
Aber okay.....bei Pimkie wundert es mich nicht und bei C&A würde ich`s auch vermuten.
Das sind aber auch nicht meine Läden.

LG

Beitrag von girl08041983 26.04.11 - 21:30 Uhr

Für meine Allergie ist beides gleich schlecht;-)

Pimkie kenne ich eben auch nur, komischerweiße habe ich wie gesagt paar Teile mit 100% Baumwolle gefunden, war mehr als bei Karstadt etc.

Lg

Beitrag von cinderella2008 27.04.11 - 11:52 Uhr

Wow, 12 Teile für 120 Euro .... wie machst Du das? #kratz

Beitrag von girl08041983 27.04.11 - 11:59 Uhr

Frag mal meine Schwägerin, die hat für 3 Teile 86€ bezahlt.

Ich hab günstig geschoppt überall wo was grad im Angebot war und was gepasst hat. Das teuerste war eine Hose für 29€

Lg

Beitrag von tragemama0709 27.04.11 - 11:26 Uhr

Hallo,

mich ich auch.

Nur weil man nur zweimal im Jahr sich etwas kauft, heißt es doch nicht das man nichts schönes hat.

Wir fahren einmal im Jahr roermond in die Outlets und einmal nach Wolfsburg und dann wird richtig geshoppt. Da brauche ich nicht jede Woche mir ein teil kaufen.