Erstes Outing bekommen :-) soll ich mich darauf verlassen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pueppchen86 26.04.11 - 19:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin in der 15 SSW, hatte heute mein FA termin. Der FA hat gemeint es wäre zu 90% ein Junge...

Soo jetze meine Frage:

würdet ihr euch darauf verlassen...und schon babysachen kaufen? Oder euch überhaupt darauf verlassen?

Lg

Beitrag von sonnhalde11 26.04.11 - 19:57 Uhr

Hallo!

Ich würde mich nicht darauf verlassen!
Wir haben den selben ET und als ich letzten Montag bei meiner FA war, sagte sie, das sei definitiv zu früh! Sie macht zu diesem frühen Zeitpunkt noch keine Aussage zum Geschlecht.

Liebe Grüße

J.

Beitrag von mahboula 26.04.11 - 20:00 Uhr

also ich habe gelesen das der fa in der 15 woche schon sehen sollte ob das eine jungengeschlecht oder weibliches geschlecht ist...aberrrr es kommt auch immer daruaf an was für geräte man benutzt etc...

drauf versteifen würde ich mich noch nicht...


glg mahboula 12ssw

Beitrag von zimtsternx3 26.04.11 - 20:04 Uhr

also ich habe mein erstes outing in der 16ssw bekommen und es is auch bisher dabei geblieben
:-)

lisa + babyboy 19ssw#verliebt

Beitrag von sarisarah 26.04.11 - 20:09 Uhr


Ich habe mein Outing in der 16. Woche bekommen und war danach nicht mehr bei meiner Ärztin. Sie meinte 70% zu 30% das es ein Junge wird, aber ich soll mich nicht drauf versteifen und noch nichts Blaues kaufen.
Versuche mich auch nicht darauf zu versteifen obwohl ich natürlich jetzt nicht mehr von "es" sonder von "er" spreche.
Mir ist schon bewusst, dass sie evtl. ihr Outing "zurück nimmt", aber ich muss auch sagen, dass die Praxis sehr gut ausgestattet ist und das Ultraschallgerät eines der Neueren ist und ich schon galube, dass es auch viel darauf ankommt.
Na ja, am Ende kommt das was kommt! :-)

Beitrag von klaerchen 26.04.11 - 20:36 Uhr

Wir wollten nicht wissen, was es wird. Leider ist meinem Gyn in der 19. SSW etwas rausgerutscht. Wir haben das ignoriert. Und das war gut so. nach 37 SSW war es ein Mädchen.....

Beitrag von mausimaus1281 26.04.11 - 20:37 Uhr

Hallo,


ich hatte in der 18. SSW ein ziemlich eindeutiges Jungen-Outing bekommen. 4 Wochen später war nichts - gar nichts - mehr zu sehen, was auf einen Jungen hindeutete. Nun bin ich wieder fast genauso ahnungslos wie zuvor und falls man beim nächsten Ultraschall in 8 Wochen nichts sieht, werden wir uns wohl überraschen lassen (müssen).

Dabei bin ich doch sooo neugierig ;-)

Ich bin froh, dass ich noch nichts gekauft habe :-p

LG, Mausimaus

Beitrag von danielle1982 27.04.11 - 00:04 Uhr

@Mausimaus: Und mit ziemlich eindeutig meinst du Hoden und Penis? Mein Arzt hat zunächst in der 18 SSW auf ein Mädchen getippt und nun in der 20 SSW bei der FD hat man doch eindeutig den Hoden und Penis gesehen.

Beitrag von mausimaus1281 27.04.11 - 08:55 Uhr

Ja, also selbst ich konnte da eindeutig einen Penis sehen und mit etwas Fantasie (bin ja aber auch kein Fachmann) auch die Hoden. Ich habe sogar ein "Beweisfoto" mitbekommen und selbst jetzt finde ich, dass das eindeutig männlich aussieht.

Aber 4 Wochen später war davon nichts mehr zu erkennen, wobei man auch nicht eindeutig sagen konnte, dass es ein Mädchen ist.
Bei meiner ersten Tochter hatten wir in der 22. SSW ein eindeutiges Mädel-Outing. Da konnte man die Schamlippen (zwei Striche) sehen.

Wir bekommen jetzt also wieder ein ES ;-)


LG, Mausimaus