Tagesmutter und Materialkosten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hausi0875 26.04.11 - 20:14 Uhr

Hallo zusammen,

mein Kleiner (15 Monate) ist seit einem Monat für 6 Stunden in der Woche bei einer Tagsmutter und sie hat nun auf ihrer Aprilrechung 5,00 € Materialkosten berechnet... Ich bin mir fast sicher, dass wir darüber nie geredet haben und es ist im Vertrag auch nicht enthalten...

Ist das normal? Wer kennt das?

Vielen Dank für eure Antworten.

Schönen Abend,

Nicole

Beitrag von jeany82 26.04.11 - 20:18 Uhr

Hallo

Das handhabt jede Tagesmutter anders, manche haben das Material im Stundenlohn schon enthalten und manche berechnen dieses Extra.
Allerdings sollte dieses natürlich immer mit den eltern abgesprochen werden. Am besten fragst du einfach mal nach.

LG

Beitrag von melanie1987 26.04.11 - 20:18 Uhr

Hallo!

Also ich kann dir nur von mir erzählen... Marcel geht jetzt seit 4 Monaten zur Tagesmutter - für 80 Stunden im Monat...

Wir zahlen 2,20 pro Stunde und es kommen extra keine Materialkosten hinzu....

Es sind nur Pampers und Feuchttücher zum Mitbringen, das wars...

GLG
Meli und Marcel Pascal

Beitrag von whiteangel1986 26.04.11 - 20:20 Uhr

hat sie was gebastelt? gemalt?ect? Dann sind dafür die kosten. Wenn ihr aber darüber NIE gesprochen habt auch nichts vereinbart wurde dann würde ich sie glatt weg mal drauf ansprechen was das soll. Mein sohn besucht zwar einen Kita und keine Tagesmutter aber ich musste da noch NIE materialkosten besteuern. Auch wenn da enorm viel gebastelt wird. Um nicht zu sagen tägl. Mich wundert es schon die ganze zeit weshalb ich nie zusatzkosten habe. Selbst bei ausflügen (waren mal auf einen indoorspielplatz) musste ich nichts zahlen. Obwohl sie da auch verpflegung hatten.

Ich würde eure tagesmutter wenigstens sagen, das sie euch bitte vorher darüber in kenntnis setzten soll und nicht einfach rückwirkend irgendwas berechnen.

LG

Beitrag von flomie2006 26.04.11 - 21:45 Uhr

hi
ich arbeite als tagesmutter

ich habe es so hand bei mir fallen keine Materialkosten an, weil hab so oder so immer alles hier und man bastelt ja nicht jeden monat gleichviel


was bei mir anfällt ist mittagessen und abendessen
die eltern haben die wahl ob ihr kind bei uns mit isst also das was wir kochen oder ob sie extra was mit geben.

pampers wechselsachen feuchttücher usw müssen mit gegeben werden

sowas muss mit den eltern natürlich abgesprochen werden und mit im Vertrag stehen

Sprich am besten eure Tagesmutter mal drauf an

lg mandy