nackenfaltenmessung, arzt hat urlaub, frage ungeklärt :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von crazywine 26.04.11 - 20:33 Uhr

hallo zusammen,

möchte eine nackenfaltenmessung machen in einer praxis für pränataldiagnostik. mein arzt hat mir die empfohlen wenn ich es machen möchte, da er ein nicht mehr so neues gerät dafür hat.....
heute habe ich einen termin gemacht in dieser praxis. ich wurde nach dem errechneten entbindungstermin gefragt. laut mupa ist das der 11.11. auf meinem letzten ultraschallbild bei 10 + 0 steht einmal ssw 10 + 0 und eet 11.11.2011 drauf, und darunter steht ssl 3.94 cm ssw 11 + 2 +/- 9 t
und eet 02.11.2011
mein arzt hat aber nichts davon erwähnt, dass der eet vordatiert wurde. nun hat mein gyn noch urlaub bis ende der woche und die dame in der pränataldiagnostikpraxis sagte es sei extrem wichtig zu wissen was denn da stimmt.......
der vertretungsarzt der am AB genannt ist war den ganzen tag nicht telefonisch zu erreichen.....

hat irgendjmd von euch eine idee oder eine erfahrung oder oder oder???
danke

Beitrag von pamina13 26.04.11 - 20:38 Uhr

Hi crazywine

bei mir hat der Ultraschall auch jedesmal einen Termin vor dem ET angegeben. Dann ist der Fötus eben etwas grösser als der Durchschnitt.

Mein FA errechnet den ET mit der Angabe der Zykluslänge und dem Tag der letzten Mens. Kannst du bei urbia beim Geburtsterminrechner eintragen und dann weisst du, wann der ET ist. Bei mir ist es der 1.8. geblieben, obwohl der US einmal 27.7. und dann 24.7. angegeben hat.
Denke, du kannst das der Dame so mitteilen.;-)

Liebe Grüsse und alles Gute#winke

Pamina13

Beitrag von sasa1406 26.04.11 - 21:56 Uhr

Also, am Anfang sei es normal und nicht selten, sagte mir mein FA, dass das US Gerät den ET ändert oder die Woche ändert, dies hat aber nichts zu bedeuten.

Man soll einfach von dem ET ausgehen, der im Mutterpass steht, danach werden ja auch die ganzen Untersuchungen gemacht.

Beachte am besten gar nicht, was auf dem US Bild steht