4 Jahre alt und will einfach nicht einschlafen???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von courtney13 26.04.11 - 20:54 Uhr

Hallo da draußen,

kann uns vielleicht jemand helfen. ICH KANN NICHT MEHR!

Unsere große (4 Jahre!) will einfach nicht einschlafen. Wir bringen sie jeden Abend zur gleichen Zeit - mit dem gleichen Ablauf ins Bett.
Von der Zeit her denke ich ist es ok. zwischen 19:00 Uhr und 19:30 Uhr - eben nach dem Abendessen.

Dann geht es los. Ich will eine andere Kassette hören, ich will was zu lesen, ich kann nicht einschlafen, ich hab durst, ich muss aufs Klo usw.

Sie tanzt 100 Mal draußen rum und es endet immer im streit.

Ich glaub ich brauch echt hilfe!!!

LG courtney

Beitrag von querulantin123 26.04.11 - 20:56 Uhr

Vielleicht hat sie einfach gerade ein großes Nähebedürfnis? Habt Ihr mal versucht, sie bei Euch schlafen zu lassen? Du könntest ja im Bett noch was lesen, bis sie eingeschlafen ist.

Beitrag von perserkater 26.04.11 - 21:47 Uhr

Hallo

Vielleicht ist es auch einfach noch zu früh? Macht sie noch Mittagsschlaf? Oder sie möchte eventuell nicht alleine einschlafen, solche Phasen haben so gut wie alle Kinder mal.

LG

Beitrag von courtney13 26.04.11 - 21:56 Uhr

Mittagsschlaf haben wir schon lange eingestampft.
Und ich hab auch schon probiert sie später ins bett zu bringen - aber da war es dann nur noch schlimmer.
Sie ist halt dann am nächsten Tag auch super motzig! deshalb denke ich, braucht sie ihren schlaf

Beitrag von lilo73 27.04.11 - 19:42 Uhr

Also, solche Phasen hatten meine 3 Mädels auch, und ganz ehrlich halte ich von irgendwelchen Kompromissen wie dazu legen oder in dein Bett holen gaaaaaaaaaaaaaaar nichts. Die Zeit ist absolut ok. ich denke du musst einfach konsequent bleiben. immer wieder hin und sagen jetzt ist´s genug und noch ein Küsschen geben, irgendwann ist Ruhe. Meine Eltern habe mich in ihrem Bett schlafen lassen und ich hätts mit 14 noch getan, wenn sie nicht einfach irgendwann mal ihre Schlafzimmertür abgeschlossen hätten ( da war ich 13 und ok die Methode, fand ich jetzt auch nicht so doll!)
wie gesagt bei uns gabs diese Phasen auch immer mal, bei der einen mehr als bei der anderen. Durchhalten heißt die Devise und zu Zeiten kann ich nur sagen: meine älteste (9) geht um halb 8 ins bett, die mittlere(6) um 7, die kleine (3) um halb 7 und der neue Bruder(2 Monate) um viertel nach 6. Schlafen tun sie alle bis 7 .

Ich drück dir die DAumen, lg lilo