Zusammenschreiben. Was beachten???

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von mama-von-meleena2010 26.04.11 - 21:49 Uhr

Einen schönen Abend allen!

Ich komme mal schnell aus dem Babyforum rüber zu euch. Hab da mal schnell eine frage, mein Freund und ich wollen uns vorraussichtlich dieses Jahr noch zusammen schreiben lassen (Heirat erfolgt wenns nötig kleingeld da ist).

Nun meine fragen:
1. Wie geht das von statten.
2. Was muss man wo beantragen anmelden wenn überhaupt.
3.Kostet es was?
4. Wie ist es dann mit der kleinen und ihrem Namen und der Geb.Urkunde?
5. Fals ich was vergessen habe bitte auch noch sagen.

Vielen vielen lieben dank schon mal im Voraus :D

Beitrag von catch-up 26.04.11 - 22:13 Uhr

zusammenschreiben lassen = heiraten auf standesamtlicher Ebene!

Nur eben ohne großes Aufsehen! Ihr geht dann quasi ins Standesamt und unterschreibt eure Willenserklärungen! zack, seid ihr verheiratet!

Brauchen tust dafür wie gehabt, Geburtsurkunden, Auszüge aus dem Geburtenregister, Personalausweis, Meldebescheinigungen, 40 EUR für die Anmeldung der Trauung. (Hab ich was vergessen?)

Dann kost die Trauung an sich noch mal um die 30 EUR.

Bekommt das Kind nen anderen nachnamen? Du musst auf jeden Fall die Geburtsurkunde des Kindes bei der Anmeldung der Trauung abgeben. Es wird dann eine Neue Urkunde, mit neuem Namen ausgestellt.

Beitrag von anyca 26.04.11 - 22:15 Uhr

Es gibt kein "Zusammenschreiben", bzw. Zusammenschreiben ist nur ein Ausdruck für eine standesamtliche Hochzeit ohne Feier - also Eheschließung beantragen, Dokumente mitbringen, Gebühren zahlen, gleich ohne große Ansprache unterschreiben und tschüß.

Verheiratet seid ihr dann genauso wie nach einer 25 000 Euro Hochzeit.

Euer Kind bekommt automatisch den gemeinsamen Familiennamen und ggf. eine neue Geburtsurkunde.

Beitrag von tempranillo70 28.04.11 - 06:28 Uhr

Hallo,
Du kannst max 6Mon im voraus das Aufgebot bestellen. Vor allem brauchst Du ein paar Unterlagen. (Geburtsurkunde etc). Wenn alle Unterlagen da sind, geht es sofort. ;-)
Am besten rufst Du mal auf Eurem Standesamt an und man kann Dir genau alles sagen.
Gruß, I.