Pille ohne Gewichtszunahme + ohne viel Nebenwirkungen??

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von nicoleivers13 26.04.11 - 22:09 Uhr

Suche eine Pille,

bei der möglichst keine Gewichtszunahme vorprogrammiert ist

bei der die Mens relativ schmerzfrei und möglichst kurz ausfällt

und die nicht so auf den Geldbeutel drückt

Gibt´s so eine Pille überhaupt



Ach, ja - auch was das Gesicht angeht, so bin ich überhaupt nicht zufrieden - die Gesichtshaut glänzt und wirkt speckig, großporig und 1x im Monat spriesen auch ein paar Pickel

Also, Mädels, wer von Euch hat eine Super-Pille, die sie gerne und mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann???

Bin Mitte 30 und habe schon Kinder - falls das relevant ist

und bin frustriert, hasse meine Waage, meine Hosen werden immer schlanker, nur ich nicht und mein Gesicht war auch schon mal hübscher

Beitrag von gracekelly 26.04.11 - 23:45 Uhr

Ganz ehrlich? Da kann man so pauschal gar nichts vorschlagen. Es bringt nämlich nichts. Dir können hier jetzt hunderte Frauen schreiben, dass sie z. B. mit der Belara super klar kommen und du bekommst Wassereinlagerungen, Migräne und Libidoverlust. Genauso kann es sein, dass dir alle von der Valette abraten, aber mit genau dieser kommst du bestens klar.

Bei der Pille gilt: Probieren geht über Studieren.

Hier eine Liste von allen Pillen mitsamt Preis: http://www.profamilia.de/fileadmin/landesverband/lv_nordrhein-westfalen/nrw-medizinisches-angebot/hormonelle_kontrazeptiva_8.4._2011_01.pdf

Beitrag von karra005 27.04.11 - 08:33 Uhr

Jeder reagiert anders auf eine Pille. Es gibt keine ultimative Superpille. Wenn jemand die Monostep verträgt, dann muss es nicht bedeuten dass du sie auch verträgst. Es gibt ins. über 40 verschiedene Pillenmarken. Da wird ganz sicher eine dabei sein für dich wenn du keine generelle Pillenunverträglichkeit hast! Aber willst du wirklich die Jahre damit verbringen DIE Pille zu suchen? Zumal du jede Pille mindestesn 4-6 Monate einnehmen musst um beurteilen zu können ob du sie verträgst. Ist es auch Stress für deinen Körper und deinen Hormonhaushalt. Du kannst dir damit zb. die Schilddrüse kaputt machen. Ich würde sagen, wenn eine Frau 3, 4 vielleicht 5 Pillen durch hat(also ca. 2, 5 Jahre immer wieder das Präparat gewechselt hat) und sie alle nicht vertragen hat, sollte sie hormonfrei verhüten. Wer schon nicht die Pille verträgt wird auch andere hormonelle Verhütung nicht vertragen. Außerdem wird die Verhütung mit hormonellen Mittel mit dem Alter gefährliche(NW neben auch die seltenen).

Beitrag von kleineblonde33 27.04.11 - 17:58 Uhr

Ich nehme seit ca. 6 Jahren wieder die Pille,
Valette gibt es jetzt billiger als Maxim von Jenapharm.halbes Jahr (52€)

Da ich auch Hautprobleme und Perioden-unanehmlichkeiten habe nehme ich die Pille 3 Monate durch und dann eine Regelpause und das seit auch 6 Jahren.
Mein Arzt und ich sind zufrieden und man hat eine bessere Lebensqualität.#huepf
Lg Kathi