Wann hört das endlich auf?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von ninanina89 26.04.11 - 23:31 Uhr

Wann hört der Schmerz auf,wann bleiben die Tränen weg??
Am 15.03 war die As und am liebsten würd ich mich den ganzen Tag hier einschließen mit ner Decke überm Kopf und los heulen.
Jede Schwangere ,macht mich noch trauriger und noch wütender.
Eigentlich haben wir wieder grünes Licht zum weitermachen,mens war da,doch unsere Familie und Freunde machen es uns nicht gerade einfacher.

Erst haben sich alle über die Schwangerschaft gefreut,dann trauerten sie alle mit uns und jetzt?? jetzt heißt es,na ihr könnt ja jetzt noch warten so 3-4 jahre,seit noch so jung....blabla
Versteht mich keiner von denen?weis keiner wie sich das anfühlt..?
gestern sagte mir meine Schwiegermama das die schwester von meinem Mann wieder Schwanger ist (ET irgendwannn im November.)

Das war als wirft mir jemand einen Backstein an den Kopf.

Hoffe mir geht es nicht alleine so

Beitrag von birgitsp 27.04.11 - 00:06 Uhr

... keine Sorge, es geht Dir auf keinen Fall alleine so!!!! Du wirst hier viele finden, denen es ganz genauso geht wie Dir.... und die verstehen, wie Du Dich fühlst und wie es Dir geht. Menschen, die das nicht durchgemacht haben, können das nicht.... das muss man aber erst selber einsehen, ist mir auch erst seit kurzem klar.
Und es wird besser werden, aber nie aufhören wehzutun - leider.... man lernt irgendwie damit umzugehen, den Schmerz zu akzeptieren... Wenn Du traurig bist, dann bist Du eben traurig, und wenn Du wütend bist, dann sei wütend, das gehört dazu. Es ist einfach alles unfair, so empfindet man es zumindest, und ich finde, das ist erlaubt!

Also, Du bist mit diesen Gefühlen nicht alleine, und es ist völlig normal so.
#liebdrueck

Beitrag von miss-greace 27.04.11 - 09:03 Uhr

Guten Morgen ninanina89 ,

erst einmal muss ich dir sagen das es mir sehr leid tut das dir auch ein solches schicksal wieder fahren ist.Ich weiss sehr gut wie du dich fühlst nur leider kann ich dir nicht sagen wann der Schmerz der hinterlassen wird fort geht.Ich selbst hatte auch eine FG ich war in der 12 Woche als ich erfuhr das dass Herzenchen von unserem Sternchen nicht mehr schlug das war am 25.10.10 und am 27.10. hatte ich dann auch die AS. Das war auch alles so schlimm für mich und ich vergesse das auch bis heute nicht.Und der Schmerz ist auch bei mir immer noch da.Jetzt im Moment ist es gerade wieder sehr schlimm bei mir denn ich weiss wenn mein Baby noch da währe das ich es jetzt in ca.3 Wochen in meinen armen halten würde Et währe am 14.5 gewessen#heul,aber die Realität nimmt mich schnell wieder ein und dann ....ja dann könnte ich einfach nur heulen#heul weil ich weiss das dass nicht der Fall sein wird.Und das tut so weh das es fast unerträglich ist.Vorallem es war noch ein Wünschkind und wir mussten so oft üben bis es mal geklappt hat.Und das schlimme ist auch noch jetzt ich kenne nur Freundinnen die alle Schwanger sind.Und wenn ich das sehe freud es mich zwar für die aber ich könnte einfach nur heulen aus Wut:-[ und Trauer #heul weil ich mich frage warum ich oder überhaupt warum.#heul...Aber das kann dir keiner beantworten.Und es bringt auch nichts,denn man macht sich nur selbst wahnsinnig aber das ist leichter gesagt wie getan.Leider.Ich währe froh wenn ich mal wieder lockerer sein könnte was das Thema betrifft.Du hast gesagt das du weiter üben willst .Und ich sag dir wenn du das willst dann mach das auch egal ob die anderen aus deiner Familie dahinter stehen oder nicht denn es geht hier nicht um die sondern um dich und du weist selbst am besten was gut für dich ist und wie es dir in deiner Haut er geht.Keiner kann wissen wie du dich fühlst der nicht selbst weiss wie das ist wenn man das schönste was gibt auf der Welt sein(Baby) auf einmal verliert .Ich selbst bin auch wieder am üben obwohl ich noch nicht ganz über die FG hinweg bin. Aber mal ehrlich ich denke man wird nie wirklich darüber hinweg sein egal ob man wieder Schwanger wird oder nicht danach ,denn keiner kann das Baby das man schon so sehr geliebt hat bevor es überhaupt schon auf der Welt ist je ersetzen was du oder andere auch verloren haben.Ich rate dir aber noch eins versuch öfters mal über dieses Erlebnis zu reden dann wird es auch irgendwann mal besser,und man reagiert nicht mehr so allergisch auf das Thema was die Schwangerschaft und alles was damit zu tun hat drauf.
So ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen...Ich hoffe das du mit deiner Trauer bald so umgehen kannst das es nicht mehr all zu weh tut.Und ich drücke dir auch weiterhin die Daumen#pro mit dem üben und ich hoffe das es dann auch klappt und du auch bald eine glückliche kleine Familie hast.

machs gut lg Miss-Greace mit ihrem #sternchen im #herzlich en

Beitrag von sterretjie 27.04.11 - 09:53 Uhr

.... wann der Schmerz aufhört weiß ich nicht, weil es bei mir auch noch nicht geschehen ist. Aber ich weiß das es besser wird. Wir werden natürlich unser #stern nie vergessen, aber der Schmerz wird erträglicher. Ich bin 3 Monate nach meinem erste FG (7. SSW) wieder #schwanger geworden und das hat mir geholfen. Leider habe ich jetzt wieder eine FG gehabt in der 14. SSW und ich habe noch sehr damit zu kämpfen.

Was mir allerdings hilft war wieder zu Arbeit zu gehen, normale Sachen zu machen. Auch wenn ich innerlich dabei fast gestorben bin, hat diese normalität mir geholfen mein Schmerz besser zu bewältigen.

Diesen Satz... du bist noch Jung... da bekomme ich die KRISE!!! Ja, das stimmt, du bist noch jung, aber mein lieber Schwann, du willst du jetzt ein Baby und eigentlich solltest jetzt auch dabei sein das einer in der Wächst. Daher verstehe ich solche Aussagen nicht. Aber wie meine Vorgängerin schon geschrieben hat... wer selber nicht so eine Erfahrung gemacht hat, wird es nie verstehen können.

Lass dich #liebdrueck um mach was für dich richtig ist.

Lg Shani

Beitrag von almararore 27.04.11 - 12:46 Uhr

Hallo!

Ich bin 39 Mama von drei Kindern und habe vor fast vier Wochen mein viertes Sternenkind bekommen.

Meine ersten beiden Sternenkinder hatte ich vor 17 und 18 Jahren. Vergesssen wird man es nie. Der Schmerz lässt nach. Wann? Ich frage mich das selbst, als Mensch ist es doch Gott sei Dank so, dass wir vergessen können. Trotzdem würde ich mich gerne erinnern, wie lange es dauert, dass der erste Schmerz vergeht...

LG und Alles Gute
Alex

Beitrag von singa07 27.04.11 - 16:59 Uhr

Liebes,

ich kann dir leider nur sagen: es hört niemals ganz auf. Es verändert sich, wird irgendwie... weicher, sanfter. Aber es hört nie auf.

Es ist dein Kind, das du verloren hast. Und du hast alles Recht der WElt, zu trauern, wütend zu sein, und genau das zu fühlen, was du gerade fühlst. KEINER, der kein Kind verloren hat, kann das nachempfinden oder gar urteilen.

Bei allen derartigen Bemerkungen/ durchaus liebgemeinten Sprüche habe ich immer nur gesagt: Danke, aber das kann ich gerade nicht brauchen.

Es half.
Drück dich!

Singa (AS in 10.SSW, Jan 2011)

Beitrag von ninanina89 27.04.11 - 20:40 Uhr

ich danke euch ihr lieben.
Natürlich wünsche euch auch das es bald leichter wird den schmerz zu ertragen.
Mir hilft es ungemein das ihr auch so fühlt.

Danke danke für die lieben Antworten