Nochmal frage wegen scheidung ... andere patei nicht anwesend ....

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von babylove05 27.04.11 - 00:25 Uhr

Hallo

Also hab jetz meine einladung zum Scheidungstermine bekommen ... mein Noch Mann wird zu dem termine nicht kommen und hat auch keinen Anwalt ( er lebt ja im Ausland ) . So nun steht auf der einladung .... Es wird darauf hingewiesen , das eine Scheidung auch ausgesprochen werden kann , wenn der Antragsgegner ( also mein Noch Mann ) zum termine nicht erscheint ....

Heisst des , des auch kein Anwalt von ihm dabei sein muss? Kann ich also auch ohne ihn geschieden werden ? Unsere scheidung läuft jetz seit 1 1/2 jahren , wir sind seit 2 1/2 jahren getrennt . ich hab mit meinen neuen Prtner schon ein Kind , kann es also daran liegen ?

Lg Martina

Beitrag von mom24 27.04.11 - 09:15 Uhr

Hi.. ich bin aus der Schweiz, leb auch da. Ich konnte mich auch Scheiden lassen ohne die anwesenheit meines Damligen Mannes. Er war unbekannten aufenthaltes. Ich wurde Angehört und dan hiers es sie sind hiermit Geschieden. Für ihn ist es einfach strafbar wen er nicht erscheint, so stand es bei meiner "Vorladung". Wünsch dir viel glück. LG

Beitrag von juju0980 27.04.11 - 12:50 Uhr

Ja das kann sein. Wenn er nicht aúffindbar ist, dann wird die Scheidung so ausgesprochen. Sie ist meines Wissens aber nicht sofort rechtskräftig sondern muss erst öffentlich ausgehängt werden (sprich im Amtsgericht), das gilt dann gleich wie ihm zugestellt und er hätte ja theoretisch Kenntnis nehmen müssen. Bis sie dann rechtskräftig ist dauert es noch 4 Wochen.

Beitrag von outlawmama 29.04.11 - 08:31 Uhr

ja, es kann auch ohne Ihn geschieden werden.
Kommt aber auf deine Ladung an.

Bei mir war es ein Gütetermin mit anschl. Verhandlung in Sachen Scheidung.
Es stand ausdr. drinnen, dass dies auch erfolgt, wenn jemand (Ex;-)) nicht kommt, wird dennoch geschieden.

Es reicht, wenn nur ein Anwalt da ist, eine Auswirkung hat es nur, wenn ihr die Scheidung sofort rechtskräftig haben wollt (Normalerweise erst nach 4 Wochen, nachdem die Scheidungsunterlagen zugestellt worden sind wg. Einspruchsfrist).
Sofortig Rechtskraft ist nur möglich wenn beide Parteien inkl. Anwälte vor Gericht erklären, dass sie auf die Einspruchsfrist verzichten.