Babytrage Winni Pooh

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von duenkischott 27.04.11 - 04:35 Uhr

Guten Morgen,
kennt jemand von euch die Babytrage Winni Pooh oder hat Erfahrungen damit oder schon mal was davon gehört?

Als Bauchtrage in 2 Richtungen tragbar.
Geeignet für Babys bis 7,5 kg.
Verstärkter Rücken und gepolsterte Beinauschnitte.
Breite, dick gepolsterte Tragegurte.

Taugt sie was?

Vielen lieben Dank für euere Antworten.

Dünki

Beitrag von lilly7686 27.04.11 - 06:10 Uhr

Guten Morgen!

Au, ja! Die ist total süß, nicht wahr? So ein herrlich süßer Winnie Puh vorne drauf, gell?

Äh, nein. Nicht gut. Fast schlimmer als Baby Björn.
Vorallem, bitte, 7,5kg? Es gibt Kinder, die haben die mit 6 Monaten. Meine hatte das Gewicht mit 8 Monaten.

Ich finde es wirklich toll, dass du dein Baby tragen möchtest! Tragen ist wirklich das Tollste, was es gibt. Es gibt euch Nähe, ihr könnt viel kuscheln, du hast dennoch die Hände frei, um mal was anderes zu tun, als nur dein Baby rum zu tragen. Dein Kind wird sich geborgen und wohl fühlen!
Aber bitte bitte bitte nicht mit dieser Trage!
Es gibt so viele tolle Tragen, besser noch, ein Tragetuch!

Aber, zum besseren Verständnis, nochmal zur Winnie Puh Trage:
Verstärkter Rücken: ganz ganz mies. Der Rückenteil sollte sich dem Rücken des Kindes zu 100% anpassen! Der Rückenteil der Trage ist verstärkt und somit fast steif und passt sich nicht an. Daraus folgt: das Kind kann den natürlichen Rundrücken nicht machen, wird in eine gerade Position gedrückt und womöglich sogar ins Hohlkreuz.

Dicke, gepolsterte Gurte: bringen dir rein gar nichts, wenn nicht auch ein guter Hüftgurt dabei ist. Die Gurt können noch so gepolstert sein, das Gewicht des Kindes hängt trotz allem an deinen Schultern. Das einzige, was solche Gurte bringen, ist dass sie an deinen Schultern nicht einschneiden. Aber dein Rücken wird dir trotzdem schnell weh tun.

"In 2 Richtungen tragbar": ich nehme mal an, du meinst, dass das Baby in der Bauchtrage auch von dir weg gedreht sitzen kann. Tragen die mit dieser Tragemöglichkeit werben sind von vorn herein aus zu schließen. Denn Blick nach vorne ist die schlechteste Möglichkeit, ein Baby zu tragen.


In deiner VK steht leider nicht, wie alt dein Baby ist, oder ob du noch schwanger bist?
Ein Tragetuch ist immer das Beste, womit du ein Baby tragen könntest. Wenn du damit nicht klar kommst und du keine Trageberaterin in der Nähe hast, dann gibt es wirklich tolle Alternativen!
Der Bondolino von Hoppediz ist ab Geburt geeignet. Er ist aus Tragetuchstoff und sehr schnell und einfach an zu legen.
Ein angepasster Mei Tai ist auch sehr toll! Der von Fräulein Hübsch ist super http://www.fraeuleinhuebsch.at
Ebenso toll ist zum Beispiel ein Buzzidil http://www.buzzidil.com

Alles Liebe!

Beitrag von duenkischott 27.04.11 - 10:35 Uhr

Vielen lieben Dank für deine wirklich ausführliche Antwort.
Ich bin noch schwanger und lebe im Ausland.
Meine Mutter hat das für mich in Deutschland gekauft und ich dachte mir schon, dass es nicht so geeignet ist.
Deshalb wollte ich nochmal nachfragen.

Schade, hat sie Geld für nichts ausgegeben.....

Warum ist denn der Blick nach vorne die schlechteste Möglichkeit ein Kind zu tragen? Geht es da um die Haltung oder Atmung?

LG
Dünki

Beitrag von boochan 27.04.11 - 10:46 Uhr

Hi

Es geht in erster Linie darum, dass dein Kind zu viele Eindrücke und Reize mitbekommt, die es noch nicht verarbeiten kann. Dazu kommt noch, dass es sich nicht abwenden kann, wenn es ihm/ ihr zu viel wird!

Wenn es mit dem Gesicht zu dir gewandt ist, kuschelt es sich irgendwann bei dir ein und schläft seelenruhig ein!! Wenn es so mit dem Gesicht nach vorn bei dir "rumhängt" kann es das nicht!

Die Trage kann man bestimmt umtauschen, und dann kannst du deiner Mama die Links von Lillie zeigen, damit sie eine gute babygerechte Trage euch schenken kann!

Dann hast du auch lange Spass am Tragen! :-)

Lieben Gruss

Boochan

Beitrag von lilly7686 27.04.11 - 11:28 Uhr

Schau mal hier: http://www.stillen-und-tragen.de/homepage_alt/media/pdf/flyer_anti-nachvorntragen.pdf
Da steht eigentlich alles Nötige und Wissenswerte drin :-)

Ich finde es toll, dass du dich informierst. Viele tun das leider nicht.
Und deine Mama hat es sicher nur gut gemeint :-)

Lg