Brauche eure hilfe.

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von gina92 27.04.11 - 07:31 Uhr

Mein freund und ich wohnen zusamm leider hat er einen sehr großen hund der sehr stark nach hund riecht er is auch nicht stubenrein.er macht immer in die wohnung.er darf aber nur in der küche bleiben.nun meine frage was kann ich gegen diesem hunde und pisse geruch machen?es is blöde ich kann nie jemand reinlassen weil die wohnung barbarisch stinkt:-(:-(:-(

Beitrag von michi0512 27.04.11 - 07:46 Uhr

Morgen,

was für ein Hund ist es, wie alt, warum pinkelt er rein?....

Das beste Mittel wäre: den Hund stubenrein bekommen. Dampfsauger gegen den Muff, Hundeabwehrspray an die Pinkelstellen, den Hund baden und ihn nicht in der Küche lassen. Ein Hund ist ein Rudeltier und ihr schließt ihn aus dem Rudel aus. Da würde ich Euch aus Protest auch an die Schränke pinkeln :-P

Ernsthaft: geht doch mal in eine Hundeschule und lasst Euch dort beraten, oder holt nen TRainer ins Haus.

glG

Beitrag von gina92 28.04.11 - 08:51 Uhr

Es is ne mischung aus kampfhund und dogge und is 5 jahre alt.nein ich möchte nicht das der hund in den gleichen räumen is ich habe ein baby das is zu gefährlich und unhygienisch

Beitrag von pechawa 27.04.11 - 08:48 Uhr

Warum riecht ein Hund nach Hund? Erst mal ist es normal, dass Hunde nach Hunde riechen. Wenn das aber sehr extrem ist, dann wird er:
a) nicht richtig gepflegt
b) man geht nicht genügend Gassi
c) Protestpinkeln/Unsauberkeit entstehen, wenn sich um den Hund nicht richtig gekümmert wird, oder wenn er ein gesundheitliches Problem hat
d) wenn Hunde Zahnstein haben, riecht er sehr stark aus dem Mund
e) ganz ekelig riecht es, wenn die Analdrüse verstopft ist

Ich würde euch empfehlen, den Hund zu baden und dann mit ihm zum Tierarzt zu gehen. Lasst das Gebiss und seine Analdrüse nachschauen und schildert ihm das Problem mit der Unsauberkeit. Wenn euer Hund allerdings täglich viele Stunden alleine ist, z.B. mehr als 5 Stunden am Stück, dann ist es normal, dass er in die Wohnung pinkelt, dann solltet ihr jemanden suchen, der mit ihm zwischendurch raus geht! Hundeschule wäre auch angebracht!

LG

Beitrag von annie84 27.04.11 - 13:51 Uhr

Hallo,

ich sehe das ähnlich wie Pechewa.

Ich würde auch mal seine Ohren nachschauen. Auch diese riechen, wenn diese dreckig oder entzündet sind.
Für mich klingt es leider auch so, als würde sich nicht richtig um ihn gekümmert. Wie alt ist er denn??
Ihr habt da ein Lebewesen in euer Küche, welches Aufmerksamkeit und Pflege verlangt und nicht nur in die Küche abgeschoben werden will.
Wirklich schade! Kann einem leid tun der Kleine.

annie

Beitrag von gina92 28.04.11 - 08:56 Uhr

Der hund gehört zu meinem freund...gebadet bekommt man den hund nicht er is dafür zu ängstlich.außerdem wiegt er 50kilo und so ein tier mit wider willen in die wann zu bekommen is nicht einfach.

Beitrag von annie84 28.04.11 - 12:43 Uhr

Dann tut mir einen Gefallen und gebt den Hund in liebevollere Hände. Wie gesagt, er ist ein Rudeltier. Ihr schließt ihn nur aus.
Jetzt wird es warm, wenn ihr die Möglichkeit habt, badet ihn draußen. Geld wollt ihr für ihn ja anscheinend nicht ausgeben. Dem Hund geht es offensichtlich nicht gut. Was sagt denn dein Freund dazu?

annie

Beitrag von michi0512 28.04.11 - 13:48 Uhr

#pro

Ich stimme zu. Lieber den Hund gut vermitteln. Alles andere ist unter diesen Umständen echt Tierquälerei.