Mir ist so schwindelig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cappuccino. 27.04.11 - 08:15 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,
ich habe gestern schonmal geschrieben aber leider nur eine Antwort erhalten. Daher bitte nicht böse sein.

Mir ist seit einigen Tagen furchtbar schwindelig und ich weiß nicht wo das her kommt. Fühle mich total dudelig, als wenn ich etwas getrunken habe. Zwischendurch taumel ich auch leicht. Ich trinke ca. 1,5-2Liter am Tag und denke nicht das es da her rührt. Das Wetter hat sich bei uns auch wieder beruhigt. Kennt ihr das?

Ich sitze hier nun in der Praxis und habe dat Gefühl, das ich se nicht mehr alle habe....

#herzlich eure cappuccino.

Beitrag von kruemel2310 27.04.11 - 08:20 Uhr

Hallo!

Also ich denke das kann viele Gründe haben, da es schon ein paar Tage anhält, würde ich mit dem Arzt sprechen. Wir können hier nur raten...

Lass doch mal schauen!

Grüße Krümel

Beitrag von cappuccino. 27.04.11 - 08:21 Uhr

Du ich wollte auch nur einen Rat/Meinung ;-)

Beitrag von puschelrolle 27.04.11 - 08:22 Uhr

Ganz am Anfang, noch bevor ich positiv getestet habe, war mir einmal der Kreislauf unter der Dusche weggelaufen, aber so richtig schlimm, wie Du es beschreibst hatte ich jetzt in letzter Zeit nicht mehr. Ein- zweimal war es was leicht duselig, aber nie wirklich schlimm.
Ich denke, dem Arzt werden Deine 1,5-2 Liter zu wenig sein, die wollen ja immer, dass man trinkt, wie ein Loch. :-)
Wenn Du das Wetter ausschliessen kannst, könnte eventuell auch etwas mit den Öhrchen sein, die sind für das Gleichgewicht u.ä. zuständig.
Der Doc wird Dir sicherlich Licht uns Dunkle bringen!
#klee
LG
Puschel

Beitrag von cappuccino. 27.04.11 - 08:29 Uhr

Ich habe vor der Schwangerschaft noch weniger getrunken und ich zwinge mich erst seit dem mehr zu trinken :-) wahrscheinlich wirklich die Hormone. Etwas anderes kann ich mir kaum vorstellen. Ist aber soooo anstrengend. Sitze ja Stunden vor dem PC.

Beitrag von mia.2010 27.04.11 - 08:25 Uhr

Guten morgen,

ich kenne das sogar sehr gut, musste mich zwei Wochen lang mit einem extremen Schwindel rumärgern. Konnte nicht mal mehr 2 min lang stehen, nur liegen oder sitzen. War auch deshalb im Krankenhaus, weil viel trinken, Magnesium, Calcium, usw. nicht geholfen hat.

Erklärung: liegt an den Hormonen, die Umstellung macht den Körper einfach nur fertig, lt. der Ärztin gibt es da nichts was hilft, man muss es einfach aussitzen. Hört sich total dumm an, aber nach zwei endlosen Wochen war es endlich vorbei bei mir.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, eine schnelle Lösung gibt es dafür leider nicht.

Liebe Grüße
Mia + Krümmelchen 10.SSW

Beitrag von cappuccino. 27.04.11 - 08:27 Uhr

Danke das ist sehr lieb von dir. Ich habe mir das auch schon gedacht und ich bin ja froh, wenn es daher rührt!

Beitrag von didyou 27.04.11 - 08:28 Uhr

Huhu,

ich hatte das auch immer mal wieder in der SS und meine Hebi und auch meine FÄ haben gesagt, dass es normal ist. Es liegt daran, oder es kann daran liegen, weil dein Körper durch den Zwerg mehr Blut durch die Adern pumpen muss. Versuch es wie schon gesagt noch mehr zu trinken, am Besten stilles Wasser oder Tee, ist angenehmer als etwas mit viel Kohlensäure.

Wenn es jedoch dadurch immer noch so bleibt oder gar schlimmer wird, dann würde ich auch mal zum Arzt gehen.

Liebe Grüße

Didyou

Beitrag von wuzibaerli 27.04.11 - 08:44 Uhr

Morgen,

bin heut aufgestanden - und - mir ist total duselig - richtig schwindelig!

hab in der letzten stunde ca 1 Liter Wasser gesoffen :-p, aber mir ist immer noch so duselig!!

Ich bleib jetzt einfach mal sitzen und warte ab!!! #cool

Aber nachdem es bei dir schön länger ist würde ich mal beim Frauenarzt anrufen um es abzuklären!!

lg
wuzibaerli

Beitrag von cappuccino. 27.04.11 - 08:50 Uhr

Ich habe am Freitag eh meinen Vorsorgetermin, dann kläre ich das direkt mit ab. Wollte ja auch nur mal hören, ob ihr das auch so habt..... :-)