Brauche nochmal Eure Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spritti1977 27.04.11 - 08:25 Uhr

Hallo,

bin Anfang der 7. SSW und habe seit 2 Tagen leichte Schmierblutungen. Habe daraufhin Utrogest bekommen und soll möglichst viel liegen. Habe furchtbare Unterleibsschmerzen (so wie am 1. Tag der Periode) die bis in die Oberschenkel ziehen. Habe das Gefühl es fängt jeden Moment an zu bluten, aber es kommt nix.

Wie ist das eigentlich wenn man nachts starke Blutungen bekommt? Muss man dann sofort ins Krankenhaus oder kann man auch bis morgens warten? Habe furchtbare Angst, dann wieder Vollnarkose und Ausschabung, ich habe keinen Bock mehr. Habe schon 2 Fehlgeburten hinter mir und müsste das alles eigentlich schon kennen. Aber trotzdem hat man immer wieder furchtbare Angst.

Beitrag von monsterlein 27.04.11 - 09:04 Uhr

Blutungen sollten immer abgeklärt werden, und das so bald wie möglich.
Wenn es nachts anfängt, würde ich sofort ins KH fahren oder fahren lassen.

Ich würde nicht bis zum nächsten morgen warten, lieber einmal zuviel nachsehen lassen, als einmal zu wenig!!

Alles Gute!!